BLOG

Tai Chi und Chi Gong von Young-Ho Kim und Robert Stooß DVD Kritik

23/03/2016 17:33 CET | Aktualisiert 24/03/2017 10:12 CET
humonia via Getty Images

2016-03-22-1458649482-1591859-TaiChiundChiGongvonYoungHoKimundRobertStoo.jpg

Die DVD "Tai Chi und Chi Gong" von und mit Young-Ho Kim und Robert Stooß liegt mir in einer Special Edition vor. Es gibt, laut Rückseite, zwanzig Minute mehr an Übungen. Sowohl Einsteiger als auch Neugierige jeden Alters können die DVD laut Info nutzen.

Die Übungen bauen nach meinem Empfinden aufeinander auf. Aber ich habe schnell gemerkt, dass es nichts für mich ist. Ich mag diese tonlose Stimme aus dem Off, die ihre Anweisung gibt nicht sonderlich. Nicht die Stimme oder Person an sich, die machen alle ihren Job gut. Viel mehr benötige ich Anweisung einer realen, für mich greifbaren Personen. Auch ein erneutes nachfragen finde sich sinnig, was hier jedoch nicht funktioniert.

Das Tai Chi und Qi Gong / Chi Gong viel für die Gesundheit tun, muss man niemanden erzählen. Mir zumindest nicht.

Auf dieser DVD "Tai Chi und Chi Gong" mit Young-Ho Kim und Robert Stooß befinden sich über sechzig Übungen, die laut Rückseite folgendes bewirken (können): mehr Körperspannungs und Körperbewusstsein, wirkungsvoller Stessabbau, wirksame Straffung der gesamten Figur, verbesserte Durchblutung -Anregung des Stoffwechsels, effektives Bodenbeckentraining, Lösen von Verspannungen und Haltungsfehlern, schonendes aerobes Fitness-Training zur Fettverbrennung.

Einiges ist durchaus durch logische Schlussfolgerung nachvollziehbar. Beispielsweise Fettverbrennung und Unterstützung des Stoffwechsels. Alles andere hängt wohl vom jeweiligen Gesundheitszustand der Person ab.

Insgesamt eine nette DVD "Tai Chi und Chi Gong" aber eben nichts für mich.

2016-03-16-1458140627-4476846-shop2.png Hier könnt ihr die DVD kaufen.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert:

Gesponsert von Knappschaft