BLOG

Richard Castles Deadly Storm Tödlicher Sturm Ein Fall für Derrick Storm von Richard Castle, Brian Michael Bendis, Kelly Sue Deconnick und Lan Medina Comic Kritik

10/02/2016 18:01 CET | Aktualisiert 10/02/2017 11:12 CET

2016-02-09-1455050294-2114263-RichardCastlesDeadlyStormTdlicherSturmEinFallfrDerrickStormvonRichardCastleBrianMichaelBendisKellySueDeconnickundLanMedina.jpg

Derrick Storm ist ja bekanntermaßen der fiktive Charakter in Richard Castles Romanen in der TV-Serie "Castle", die in der Pilotfolge einen Heldentod bekommt. Das Comic "Richard Castles Deadly Storm Tödlicher Sturm Ein Fall für Derrick Storm" von Richard Castle, Brian Michael Bendis, Kelly Sue Deconnick und Lan Medina erzählt die Geschichte des ersten Romans in Comic-Form.

Neben der eigentlichen Story gibt es hier auch noch einige Boni in Form von Vorabzeichnung. Darunter sind dann Bleistiftzeichen und Tuschezeichnungen. Insgesamt kommt diese Veröffentlichung auf über 80 Seiten.

Derrick Storm ist hier noch nicht ausschließlich als Agent zu sehen, sondern auch in der Vorzeit seiner Agententätigkeit. Das bedeutet man sieht ihn mit weniger ausgeprägten Fähigkeiten, die dennoch gut genug sind um "die Firma" zu beeindrucken, und auf Schnüffeltour mit komischen Aufträgen. Fotos von von Fremdgängern machen beziehungsweise vorab diese natürlich aufspüren. Danach wird er von Clara Strike angeworben.

Insgesamt ist "Richard Castles Deadly Storm Tödlicher Sturm Ein Fall für Derrick Storm" von Richard Castle, Brian Michael Bendis, Kelly Sue Deconnick und Lan Medina gut gezeichnet und angenehm zu lesen. Habe aber auch keinen direkten Vergleich, was ich dieses mal gut finde. Da ich zwar weiß, dass die Comic-Adaptionen nie so ausführlich werden wie die Romane. Aber das irgendwie immer noch bemängel. Das bleibt hier aus. Für Castle-Fans sicher eine Pflichtlektüre.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Gesponsert von Knappschaft