BLOG

Nix mehr egal von Ahzumjot CD Kritik

22/02/2016 19:10 CET | Aktualisiert 22/02/2017 11:12 CET

2016-02-21-1456060558-7926427-NixmehregalvonAhzumjot.jpg

Ahzumjot war mir bis zu diesem Release nur theoretisch bekannt und musikalisch noch zu Ohren gekommen. Was ich manchmal ziemlich gut finde, denn ich mag es, wenn etwas unbekannt ist. Ich kenne vielleicht nur eine Kritik oder zwei, einige subjektive Aussagen halt. Aber die interessieren mich meist nicht so sehr. "Nix mehr egal" ist das zweite Album vom Rapper Ahzumjot.

Am 22. August wird "Nix mehr egal" erscheinen und schon zwei Videos dazu. Einmal "Der coolste Motherfxcker" und "Es ist gut wie es ist". Kürzlich wurde "Geschichte" als Single-Auskopplung angekündigt. Mit allen drei Stücken kann soundtechnisch und auch mit den Lyrics zufrieden sein. Besser als das, was viele mit Tausend Hypes veröffentlichen und was absurderweise auch noch abgefeiert wird.

Die Beats sind eher seicht und nicht mit einem Megabass ausgestattet dafür aber immerhin noch tanzbar und mit guten Melodien ausgestattet. Die Texte sind persönlicher Natur und manchmal mit unterschwelligen Verweisen ausgestattet sich auch mal mit anderen Dingen zu beschäftigen (mehr dazu in unserem Interview mit Ahzumjot). Angst, dass es zu sehr nach erhobenen Zeigefinger klingt, muss Ahzumjot gewiss nicht haben.

Alles in allem ein gutes und mehr als akzeptables Major-Debüt von Ahzumjot mit dem Titel "Nix mehr egal". Gewiss noch steigerungsfähig aber das ist ja eigentlich immer möglich. Je nach Standpunkt halt. Sehr zu empfehlen.

Lesenswert

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.