Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Oliver Lippert Headshot

Michael Wendler: 1,5 Tonnen CDs in Kolping-Altkleider-Container gefunden

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

In Dortmund-Derne wurden rund 1,5 Tonnen CDs des Schlager-Sängers Michael Wendler in den Altkleider-Containern der Kolping-Familie gefunden. Insgesamt sollen es rund 4500 Tonträger sein. Die Kolping-Familie hat auch schon eine Idee, was sie mit diesem Fund anstellen will.

Michael Wendler CDs und DVDs gefunden

Von einem Serviceteam werden die Altkleider-Container der Kolping-Familie regelmäßig geleert. Das Unternehmen ging von Vandalismus aus, als gemeldet wurde, dass sich die Altkleider dort drin stapeln. In den vier Containern waren allerdings keine Altkleider, sondern CDs und DVDs von Michael Wendler. In etwa rund 4500 Exemplar mit einem Gewicht von circa 1,5 Tonnen.

Täter unbekannt, Entsorgung illegal

Die Entsorgung war illegal, doch wer es war, ist bisher unbekannt. Man vermutet, dass die Tonträger in der Nach vom ersten auf den zweiten November 2016 in Dortmund-Derne in den Altkleider-Containern entsorgt wurden.

Die Kolping-Familie & die unfreiwillige Wendler-Spende

Mit der Aktion „Wegwerfmusik" möchte die Kolpingfamilie nun versuchen, das Beste aus dieser Situation zu machen. Die Erlöse aus dieser Spende gibt man für einen guten Zweck. Durch ihr [der Spende] entstanden aber auch Zusatzkosten von rund 1500 Euro für Lagerung, Transport, Entsorgung - Geld, dass der Kolpingfamilie für andere Projekte fehlt.

Eine Reaktion vom Schlager-Star Michael Wendler selbst fehlt bisher noch.