Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform f├╝r kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Oliver Lippert Headshot

Metalhead Kritik

Ver├Âffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

2016-10-01-1475317594-3809114-Metalhead.jpg

Mit ÔÇ×Metalhead" legt der Regisseur Ragnar Bragason ein Coming-of-Age-Drama vor in dem eine gebrochene Seele ihrem Schmerz Ausdruck verleiht, weil sie keiner verstehen will. Die Hauptrolle des weiblichen Metalheads spielt Thorbj├Ârg Helga Thorgilsd├│ttir (ÔÇ×The Deep") und das ausgesprochen gut.

In ihrer Art gegen das spie├čb├╝rgerliche Leben zu rebellieren st├Â├čt sie vielen Menschen vor dem Kopf. Ihr und ihrer Familie geht es schlecht, weil ihr Bruder beziehungsweise Sohn bei einem Unfall umgekommen ist. Der Vater macht sich Vorw├╝rfe und so leben sich die Elternteile auseinander w├Ąhrend ihre Tochter keine Lust hat so zu enden, wie ihre Eltern und beginnt Corpsepaint zu nutzen, sich gegen alles und jeden aufzulehnen.

Zum Soundtrack geh├Âren Bands wie Lizzy Borden, Savatage, Judas Priest, Megadeth, Riot, Solstafir und andere Bands aus diesem riesigen Genre, das man unter dem ├ťbergriff Metal kennt. Jede Band, jede Geste und Mimik, jedes Wort tr├Ągt seinen eigenen Anteil zur Atmosph├Ąre bei und st├╝tzt so das Gesamte.

Mit Mot├Ârhead, stellenweise Corpsepaint, einer E-Gitarre und rebellischen Verhalten versucht sich Hera immer wieder aufzulehnen, tendiert aber auch teilweise zu ├ťberreaktion. Welche Szene ich hier speziell meine, wird wohl jeder Zuschauer selbst herausfinden m├╝ssen. Insgesamt ist es nicht mein bevorzugtes Genre, dennoch habe ich aufgrund der Thematik, der Szenerie und wie alles vonstatten ging gefallen an dem Film gefunden.

Punkte: 7 von 10

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform f├╝r alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.