Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform fĂĽr kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Oliver Lippert Headshot

Ice Age 5 - Kollision voraus! (Film) Review

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

2016-07-22-1469228774-7279837-IceAge5Kollisionvoraus.jpg

Das Rattenhörnchen Scrat beschäftigt sich immer noch mit seiner heißgeliebten Nuss. Doch seine Beschäftigung nimmt einen unerwarteten Lauf als Scrat auf ein im Eis verstecktes UFO stößt, es freilegt und in Gang setzt. Er schießt als Insasse mit dem Schiff ins Weltall und sorgt dort dafür das einiges durcheinander gerät und kleine Meteoriten auf die Erde stürzen.

Oh, und ein großer. Dieser könnte das Mammut Manny, Faultier Sid und Säbelzahntiger Diego sowie deren Freunde und andere Lebewesen vernichten. Auf ihrer aufregenden Suche nach einer Möglichkeit, diese riesige Katastrophe abzuwenden, machen sie eine erstaunliche Entdeckung.

„Ice Age 5 - Kollision voraus!" ist Ende Juni in deutschen Kinos gekommen und die Meinungen sind geteilt. Es gibt Menschen, die loben den Film über alles und finden ihn witzig. Und dann sind da noch die, denen man es auch in den vorherigen Teilen nicht recht machen konnte. Man könnte meinen, sie haben ein Problem mit Mehrteilern als solches und zwingend mit dem Film. Aber Geschmäcker sind glücklicherweise verschieden.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Ich werde „Ice Age 5 - Kollision voraus" weder ohne Ende loben noch bis zum Erbrechen schlecht reden. Er hat sowohl gute als auch schlechte Momente. Ja, in diesem Fall bleibt der erste Teil tatsächlich unübertroffen aber es gibt - so ehrlich sollte man sein - weitaus schlechtere Filme als diesen. Sowohl in Sachen Animationsfilm als auch im Bereich witzigen Spielfilm.

Der 3D-Effektekam leider auch nicht sehr gut zum Tragen und war am deutlichsten im Abspann zu sehen, da man dort wirklich das Gefühl hat, verschiedene Schichten sehen zu können. Das hat sich gut abgehoben. Im Film kam dies eher selten vor und wenn, ging es schnell vorbei - was an der Szene lag (sehr schnell) und nicht an der Technik. Würde ich dennoch jederzeit wieder in 3D schauen, wenn ich mich entscheiden müsste.

Der Film war ganz in Ordnuung und bot sowohl für die kleinen und auch für die größeren Zuschauer etwas.

Punkte: 5 von 10

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform fĂĽr alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Lesenswert: