BLOG

I got it! - Typische Englisch-Fehler sicher vermeiden von Compact Verlag Buchkritik

03/01/2016 17:58 CET | Aktualisiert 03/01/2017 11:12 CET

2016-01-02-1451720962-1548041-IgotitTypischeEnglischFehlersichervermeidenvonCompactVerlag.jpg

In "I got it! - Typische Englisch-Fehler sicher vermeiden" aus dem Compact Verlag dreht sich alles um die englische Sprache. Stolpersteine aus den Bereichen der Grammatik, Wortschatz, Rechtschreibung sowie der Aussprache werden zur Brust genommen, aufgezeigt und korrigiert. Das amerikanische Englisch kommt ebenfalls zur Geltung.

Das behandelte Wissen reicht laut Aufdruck von A2 bis B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens. Damit deckt "I got it! - Typische Englisch-Fehler sicher vermeiden" den Bereich grob für fortgeschrittene Anfänger und den Fortgeschrittenen an sich ab. Alles über B2 wäre Muttersprachen-Niveau oder zumindest die Ansätze davon.

Das Buch aus dem Compact Verlag mit dem Titel "I got it! - Typische Englisch-Fehler sicher vermeiden" zeigt häufige Fehlerquellen auf und stellt diese einfach dargestellt vor, das Werk ist übersichtlich nach Themen geordnet, besitzt abwechslungsreiche Übungen, Lerntipps und Illustrationen. Natürlich sollten die Lösungen nicht vergessen werden. Ohne die wäre eine Erfolgskontrolle wahrlich nicht so einfach möglich.

Da mich die englische Sprache schon immer fasziniert hat und ich vor wenigen Jahren auch ein allgemeines Interesse an Fremdsprachen gefunden habe, ist dies für mich natürlich eine willkommene Veröffentlichung. "I got it! - Typische Englisch-Fehler sicher vermeiden" sollten sich Englisch-Interessenten nicht entgehen lassen.

"Betis is a... what's the name?": Heiko Westermann gibt kurioses Interview auf Englisch

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Gesponsert von Knappschaft