BLOG

Grossstadtgeflüster - Episode 1: Fickt euch Allee CD Kritik

06/01/2016 15:45 CET | Aktualisiert 06/01/2017 11:12 CET

2016-01-06-1452083837-6755888-GrossstadtgeflsterEpisode1FickteuchAllee.jpg

Bei einem Namen wie „Episode 1: Fickt euch Allee" als EP-Titel mit Tendenz zu einer Reihe, konnte selbst ich als eher wenig begeisterter Freund von Singles, Maxis und EPs nicht widerstehen und habe reingehört. Und ich bin hängegeblieben. Die EP kommt von der Band Grossstadtgeflüster, die mit diesem Release zwei Jahre nach „Oh, ein Reh" endlich wieder nachlegen.

Die fünf Stücke bieten ein Potpourri aus verschiedenen Stilen wie Electro, Rock/Punk(-Attitüde) und anderen. Allerdings verpackt in wundervollen Melodien. Diesen kann man sich als Hörer nur schwer entziehen.

„Fickt-euch-Allee" legt als Titelsong schon mal gut vor und schafft ein Fundament für die EP. Zeigt aber auch auf, dass das hier eher unkonventionell vonstatten gehen wird. Ein „Blaues Wunder" kann man erleben, wenn man bei irgendwas erwischt wird. Ist allerdings auch ein poppiger Song auf dieser EP und ein Wortspiel, das sich auf betrunkene Menschen bezieht.

„Wo ist die Party?" fragen Grossstadtgeflüster nicht ohne Grund nach einem alkoholgeschwängerten Song wie „Blaues Wunder". Schließlich soll es direkt mit feinen Beats und Rhythmus im Blut weitergehen. Danach folgen als Rausschmiss „Die Eingigung" und „Weiße Kaninchen". Speziell der letzte Track ist schön trippig und Jen Bender integriert ihren Gesang in das highe Grundgefühl des Liedes.

Auch wenn ich dazu tendiere zu sagen: „Hätte ihr mal alle Ideen als Longplayer rausgehauen anstatt eine Serie aus EPs.", muss ich einräumen, dass es doch nicht so schlimm war. Schlimm war nur, dass das alles so schnell vorbei ist und man wieder einige Zeit auf den Nachschub warten muss. Während man sich immer schneller dieses Release leid hört. Obwohl es halt eine Hitgarantie gibt. Oder gerade deswegen. Tolle EP.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Gesponsert von Knappschaft