BLOG

Französisch für Dummies von Dodi-Kathrin Schmidt, Nathalie L. Brochard und Malika Filali Buchkritik

28/03/2016 13:13 CEST | Aktualisiert 29/03/2017 11:12 CEST

2016-03-28-1459158202-2670563-fr.jpg

Die "für Dummies"-Reihe ist mir schon länger bekannt, doch nun nutze ich diese zum ersten Mal im Zusammenhang mit einer Fremdsprache. In diesem Fall habe ich mich für Französisch entschieden. Die ist zwar neu für mich hat aber die gleiche Sprachwurzel wie Spanisch. Dennoch unterscheidet sich die Sprache sowohl in Schrift- als auch in Sprechform. Wenn man sich als Lernender im Klaren darüber ist, dass dieses Buch für die Grundkenntnisse, Aussprache, Grammatik sowie einige Redewendung gedacht ist, kommt man damit weit und hat schon einiges an Basis aufgebaut.

In "Französisch für Dummies" lernt man das genannte sowie den Umgang in Alltagssituationen: sich vorstellen, im Restaurant einen Tisch servieren und das Essen sowie Getränke bestellen oder auch nach dem Weg fragen. Außerdem lernt der Leser einen Teil der französischen Kultur kennen und erhält Tipps für das Leben in Frankreich. Am Ende der einzelnen Kapitel gibt es kleine Übungen, um die erworbenen Sprachkenntnisse überprüfen zu können. Die Audio-CD hilft dabei und unterstützt.

Neben den genannten Beispielen lernt man noch die richtigen Sätze für eine Wohnungsbesichtigung, Konversation auf einer Party, Museumsbesuch, Notfall und anderes. Es ist nicht viel, dafür aber relativ leicht zu lernen, wenn man denn auch möchte / will. Das ist ja eine Grundvoraussetzung. Alles in allem hat mich das Buch zufrieden gestellt. Generell wäre es nett zu wissen, ob das Wissen hier (oder auch in anderen Sprachbüchern aus der "Für Dummies"-Reihe) für den Europäischen Referenzrahmen für Sprachen reicht. Nehme mal an, das zumindest ein Teil der Stufe A1 abgedeckt wird. Manches Mal fand ich die Aussprechhilfe ein wenig irritierend. Aber das war nur temporär. Dafür gibt es Verbtabellen und ein kleines Miniatur-Wörterbuch im Anhang.

(Erstmals 2013 an anderer Stelle veröffentlicht.)

Hier könnt ihr das Buch kaufen.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert:

Gesponsert von Knappschaft