BLOG

Fakten: Harry Potter und der Stein der Weisen

16/03/2016 08:48 CET | Aktualisiert 17/03/2017 10:12 CET
Mike Marsland via Getty Images

Einige interessante Fakten zum Film "Harry Potter und der Stein der Weisen".

1. Robbie Coltrane war die allererste Person im Cast.

2. Der ärgermachende Poltergeist Peeves (gespielt von Rik Mayall) erscheint am Ende nicht im Film.

3. Die gefleckte Katze machte sich immer während der Dreharbeiten davon und kam nach zwei Tagen wieder.

4. Im Februar 2002 war dies der Film mit den zweithöchsten Einnahmen nach Titanic. Weltweit.

5. Daniel Radcliffe bekam die Nachricht, dass er die Rolle als Harry Potter erhalten habe, während er in einer Badewanne saß.

6. Drei Eulen spielen Hedwig: Gizmo, Ook und Sprout - hauptsächlich aber Gizmo.

7. In der Originalvorlage hatte Drew Barrymore, die sich selbst als Harry Potter-Fan ansieht, eine Cameo-Rolle.

8. Rosie O'Donnell und Robin Williams waren zwei der Berühmtheiten, die für eine Rolle ohne Bezahlung angefragt hatten. Letztendlich wurden aber keine Szenen mit ihnen gedreht.

9. Robbie Coltrane wurde von J. K. Rowling als Hagrid persönlich ausgewählt.

10. Gabriel Thomson wurde für die Rolle von Harry in Erwägung gezogen.

11. Zu einem Zeitpunkt sollte erst Alan Parker als Regisseur agieren.

12. Steven Spielberg wollte laut einigen Meldungen, das Haley Joel Osment die Rolle des Harry erhält.

(Erstmals 2013 an einer anderen Stelle veröffentlicht.)

Auch auf HuffPost:

Lesenswert:

Gesponsert von Knappschaft