Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform fĂĽr kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Oliver Lippert Headshot

Rise - 10th Anniversary Edition von The Answer (CD) Review

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

2016-06-10-1465567618-9055403-Rise10thAnniversaryEditionvonTheAnswer.jpg

Fast genau zehn Jahre nach dem Release von „Rise" erscheint am 17. Juni 2016 die „Rise - 10th Anniversary Edition" der Hardrock-Combo The Answer, die wiederum schon AC/DC und Deep Purple supporten konnten.

Als Bonus gibt es eine zweite CD mit dabei, die aus vorher nicht bekannten Demos aus dem Jahre 2004 besteht sowie raren Akustikversionen und exklusiven Remixen von StĂĽcken, die es nicht auf das ursprĂĽngliche Album schafften.

Der Longplayer kommt natürlich vollständig remastert daher und wird nicht einfach so wieder ins Regal geworfen. Die Extras also known as Bonus-CD tun ihr übriges und machen diese Veröffentlichung interessant.

„Rise" ist ein gutes Album und weiß zu überzeugen, doch, wenn ich mich korrekt erinnere, dann würde ich „Everyday Demons" (2009) immer noch bevorzugen. Und auch das aktuelle Studioalbum „Raise a Little Hell" (2015) konnte mich im letzten Jahr überzeugen.

Die Briten von The Answer wissen also seit 2006, dem Veröffentlichungsjahr von „Rise", wo der Hase langläuft und wie sie klingen wollen. Dem Sound sind sie über die Jahre zum größten Teil treu geblieben. Was nicht viele Bands schaffen. Schon gar nicht immer wieder mit Einfallsreichtum zu überzeugen. Das bekommt die Band aber gut hin und daher gibt es für die Jubiläumsedition von „Rise" auch ein Daumen hoch.

Punkte: 7 von 10

Hier könnt ihr die CD kaufen.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform fĂĽr alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Video:Reise durch die Musikgeschichte: Im Auto mit Kiss und den Village People

Lesenswert: