Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Oliver Lippert Headshot

50 At Fifty von The Hollies CD Kritik

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

2016-01-02-1451716397-226670-50AtFiftyvonTheHollies.jpg

Den 19. September 2014 haben The Hollies zum Anlass genommen "50 At Fifty" zu veröffentlichen. Das Release ist zur Feier des Debütalbums "Here I Go Again" gedacht und besteht aus drei CDs. Mit "Skylarks" gibt es sogar einen komplett neuen Song der Band aus dem Jahr 2014 und umfasst die gesamte Karriere der Gruppe.

Die Gründungsmitglieder von The Hollies sind Allan Clarke (Gesang, Gitarre) der der Band von 1962 bis 1971 sowie von 1973 bis 1999 angehörte, dann Graham Nash ebenfalls Gesang und Gitarre von 1962 bis 1968, Jeremy Levine von 1962 bis 1963 an der Gitarre sowie am Bass Eric Haydoch von 1962 bis 1966 und Drummer Don Rathbone für das Jahr 1963.

Die aktuelle Besetzung lautet: Peter Howarth seit 2004 an der Gitarre und am Gesang, Tony Hicks seit 1963 ebenfalls an der Gitarre und am Gesang, Ray Stiles seit 1986 am Bass, wiederum Gesang und Gitarre spielt Steve Lauri seit 2004, die Drums spielt seit 1963 Bobby Elliott und am Keyboard und am Gesang ist Ian Parker seit 1991. Alle Mitglieder sind also mindestens zehn Jahre dabei. Wobei nur Bobby Elliott und Tony Hicks wohl als relativ ursprüngliche Mitglieder betitelt werden können.

Auch das neue Stück, mit der aktuellen Besetzung im Jahre 2014 eingespielt, geht gut ins Ohr. Die dreifach CD "50 At Fifty" geht gut durch und weist einige tolle Hits auf. Sowohl Schwungvolles wie auch Balladeskes ist hier zu hören. Von Singles der großen Hits, anderen großen Hits, klassischen Singles, Albumaufnahmen gibt es auch Live-Lieblingsstücke sowie einen brandneuen Song. Das dürfte sich als The Hollies Fan definitiv lohnen.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter
blog@huffingtonpost.de
.