BLOG

Eine offene Plattform f├╝r kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Oliver Lippert Headshot

11 von J.B.O. (CD) Review

Ver├Âffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

2016-06-20-1466415465-2452576-JB_11C_1500x1500.jpg

Nach dem im Jahre 2014 mit ÔÇ×Nur die Besten werden alt" das vorerst letzte Album der rosa Bl├Âdelbarden - nicht als Beleidigung zu verstehen - von J.B.O erschienen ist, gibt es 2016 mit dem einfach betitelten ÔÇ×11" offiziellen Nachschub.

Auf den letzten zwei, drei Alben von J.B.O. waren immer einige St├╝cke darauf, die gut waren, vieles war aber eher durchschnittlich und kaum der Rede wert. Die Hitdichte auf fr├╝heren Ver├Âffentlichungen war einfach gr├Â├čer und das bleibt nat├╝rlich h├Ąngen. Und das nicht nur bei mir so. Dazu sollte ich vielleicht sagen, das sich mein Geschmack aber auch ├╝ber die letzten Jahre beziehungsweise von der Anfangszeit von J.B.O. bis dato stark ver├Ąndert hat.

Nun denn. ÔÇ×11" liegt vor, das Album wird angeh├Ârt. Klarer Fall. Aber es bleibt wie gehabt, bef├╝rchte ich. Die meisten Songs sind in Ordnung, ein winziger Teil geht dar├╝ber hinaus (ÔÇ×Panzer Dance" und ÔÇ×Ich h├Ątt gern mehr"). Die kurzen St├╝cke wie ÔÇ×Autowerkstatt" und ÔÇ×Anz├Ąhler" klingen be├Ąngstigend ge- beziehungsweise erzwungen. Was das Ganze wieder unlustig macht beziehungsweise unlustiger als vorher schon.

Aber es gibt auch Menschen, die ÔÇ×Nur die Besten werden alt" schwer gefeiert haben. Wenn ÔÇ×11" genau so ist - aus Sicht der Anderen - wird es seine Anh├Ąnger sicherlich bekommen. Keine Frage. Mein Fall ist es nicht (mehr).

Punkte: 4 von 10
Hier k├Ânnt ihr das Album kaufen.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform f├╝r alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert: