Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Nicola Beer Headshot

Für Europa und Deutschland ist Trumps Sieg ein Weckruf

Veröffentlicht: Aktualisiert:
TRUMP CLINTON
dpa
Drucken

Was für ein Wahlausgang: An dem Tag, an dem wir freudig an den Fall der Mauer in Deutschland denken‎, wird an die Spitze eines der mächtigsten Länder der Welt ein Mann gewählt, der wieder Mauern bauen will.

Außerdem hat er angekündigt, Freihandelsabkommen neu zu verhandeln und die Nato zu verändern. Doch die ist das Ergebnis einer Freien demokratische Wahl, die zu akzeptieren ist. Wichtig ist, dass wir den Gesprächsfaden auf keinen Fall abreisen lassen: weder auf politischer, noch auf wirtschaftlicher und auch nicht auf gesellschaftlicher Ebene.

Mehr zum Thema: Bosbach über Trump: Er ist schon jetzt moderat geworden

Die Welt, wie wir sie kennen, ist durch Trumps Sieg verändert. Und das liegt auch daran, dass Amerika sich in Zukunft deutlich zurückhalten wird, seine Führungsrolle unter den westlichen Ländern auszufüllen. Die USA werden vor allem mit sich selbst beschäftigt sein - Trump muss die tiefen Gräben überwinden, die die amerikanische Bevölkerung nach diesem harten Wahlkampf entzweien.

Für Europa und Deutschland ist Trumps Sieg ein Weckruf

Die EU-Mitgliedstaaten müssen nun schnell zusammenkommen und die richtigen Schlüsse aus der Wahl ziehen. Wir können nur geschlossen für eine freie Welt einstehen - und dafür müssen wir die europäische Integration in entscheidenden Themen vorantreiben, etwa der Außen-, Sicherheits- und Flüchtlingspolitik.

HuffPost-Tarif

Europa-Flat, Daten-Flat: Einer der günstigsten Handy-Tarife auf dem Markt

Mit der Spar-Aktion der Huffington Post in Zusammenarbeit mit Chip und Tarifhaus bucht ihr einen Smartphone-Tarif, der preislich kaum zu schlagen ist und eine Vielzahl an Vorteilen bietet.
Mehr Infos findet ihr hier.

Deutschland muss sich seiner Verantwortung und Führungsrolle in Europa dafür noch stärker bewusst werden und diesen Prozess vorantreiben. Schon durch den Brexit ist Deutschlands Gewicht gestiegen. Das wird jetzt noch einmal verstärken.

Die US-Wahlen haben zudem gezeigt, dass ein großes Misstrauen in das politische System herrscht. Das sollte uns eine Warnung für 2017 sein. Wenn wir in Deutschland und anderen europäischen Ländern nicht eine ähnliche Katastrophe erleben wollen wie in den USA, müssen wir den Bürgern wieder Möglichkeiten und Perspektiven für die Zukunft aufzeigen und den Menschen Mut machen, dass sie diese Chancen auch in persönliche Erfolge umsetzen können.

Denn auch in Deutschland fühlt sich vor allem die Mittelschicht unbeachtet, überreguliert und abkassiert. Sie sind das Rückgrat der Gesellschaft, doch die Debatte bestimmen nur die Superreichen oder Hartz-Vier-Empfänger.

Die politische Führung muss dafür auch schwierige Themen offen und in Diskussion mit den Menschen angehen und darf es nicht Populisten überlassen, mit allzu einfachen Antworten auf berechtigte Fragen von Menschen zu reagieren, die Angst vor Veränderung haben.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.