Mehr

Suizid

Meine Tochter nahm sich mit 16 Jahren das Leben - jeder soll wissen, wie das passieren konnte

Renate S. | Veröffentlicht 29.10.2017
Renate S.

Ich sehe meine Tochter Marina, wie sie in dem Isolationsraum auf dem Boden sitzt. Allein, hilflos, einsam und ausgeliefert. Jeder gesunde Mensch, der mehrere Tage in so einem Raum verbringen müsste, würde krank werden.

Pro Jahr nehmen sich in Deutschland ca. 10.000 Menschen das Leben - so versuche ich, zu helfen

Stefan Lange | Veröffentlicht 23.10.2017
Stefan Lange

Die Frage, ob ich mich durch meine YouTube-Serie "Komm lieber Tod" als Lebensretter fühle wurde mir einmal von einer TV-Moderatorin gestellt. Über eine Millionen Aufrufe hat diese Serie "für das Leben" bereits generiert. Lebensretter, das klingt so gewaltig und heldenhaft. Meine Antwort war ein schlichtes "Nein".

Ein Brief an meinen besten Freund, der sich das Leben genommen hat

Brown Girl Magazine | Veröffentlicht 01.10.2017
Brown Girl Magazine

Ich vermisse dich. Doch ich werde dich niemals für das verurteilen, was du getan hast. Wie könnte ich, wo ich doch selbst weiß, wie es sich anfühlt, wenn man Selbstmordgedanken hat.

Video zeigt die letzten Stunden von Linkin-Park-Sänger Chester Bennington - es wirft Fragen auf

HuffPost / lm | Veröffentlicht 18.09.2017

Die Witwe von Chester Bennington zeigt mit einem Video, wie unterschiedlich die Gesichter von Depressionen sein können.

Suizid - ein stündliches Tabu-Thema

Nora Fieling | Veröffentlicht 15.09.2017
Nora Fieling

Alle 53 Minuten stirbt in Deutschland ein Mensch durch Suizid. Pro Jahr sind dies ca. 10.000 Menschen, 600 davon sind Kinder und Jugendliche unter 25 Jahren. Dies sind weitaus mehr Todesopfer, als diejenigen, welche durch Verkehrsunfälle (ca. 4.000) und Drogen (ca. 1.500) zusammen pro Jahr sterben.

Ich wollte mir das Leben nehmen - eine SMS hat mich davor gerettet

Arne Tempel | Veröffentlicht 11.08.2017
Arne Tempel

An einem Donnerstag nahm ich das Auto meiner Mutter und fuhr zu einem nahegelegenen Aussichtspunkt. Ich parkte am Rand des Berges und lief die letzten Meter zu Fuß hoch. Ich wusste, dass mein Leben gleich vorbei sein wird.

Mein Vater nahm sich das Leben, als ich 11 Jahre alt war - es hätte verhindert werden können

Refinery29 | Isabelle Rogge | Veröffentlicht 28.06.2017

Suizid bedeutet Schockzustand für Familie und Freunde. Meine eigenen Freunde waren selbst noch viel zu jung, um das Ganze zu verstehen und mit mir darüber zu reden.

"Sing meinen Song": Kelly-Family-Legende Michael Patrick bricht in Tränen aus - und macht ein Geständnis

HuffPost Staff/poc | Veröffentlicht 21.06.2017

Michael Patrick gelangte mit der Band Kelly Family zu Weltruhm. Doch für den Musiker gab es auch sehr dunkle Stunden der Verzweiflung und der Angst. ...

Vom Kampf gegen die Ungerechtigkeit: "Die Stimmen der Übriggebliebenen" in Berlin Kreuzberg

Dr. phil. Christian Discher | Veröffentlicht 24.05.2017
Dr. phil. Christian Discher

Lesen Sie am Ende des Beitrages die von Claudia Beck verfasste Stellungnahme, in der in aller Kürze auch auf den kommunalen Bremer Klinikkonzern "Ges...

Lehnt Landtag Aufklärung der Menschenrechtsverletzungen in der Hölle von Ueckermünde ab?

Dr. phil. Christian Discher | Veröffentlicht 16.07.2017
Dr. phil. Christian Discher

Mit seiner langjährigen Tätigkeit als Stationspfleger in der ehemaligen DDR an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Klinik für Neurologi...

"Gefährliche Inhalte": Experten warnen vor beliebter Netflix-Serie "Tote Mädchen lügen nicht"

The Huffington Post | Babette Habenstein | Veröffentlicht 21.04.2017

Die Serie “13 Reasons Why”, auf deutsch “Tote Mädchen lügen nicht”, ist noch keinen Monat auf Netflix zu sehen, und polarisiert schon jetzt ...

Vater teilt Bilder seiner 16-jährigen Tochter - und warnt, ihr Tod hätte verhindert werden können

The Huffington Post | Maximilian Marquardt | Veröffentlicht 10.03.2017

Kinder leben weiter, wenn ihre Eltern sterben. Irgendwann werden sie von ihren eigenen Kindern abgelöst, das ist der Kreislauf des Lebens. Julia Derb...

"Bahnbrechendes Urteil": Es gibt in Ausnahmen ein Recht auf Selbstmord

dpa | Birgit Zimmermann | Veröffentlicht 03.03.2017

Das Bundesverwaltungsgericht hat Hilfe zum Selbstmord in Ausnahmefällen erlaubtSterbewilligen Patienten muss der Staat in Ausnahmefälle den Zugang z...

"Blue Whale": Bizarres russisches Social-Media-Spiel treibt Jugendliche in den Selbstmord - Video

HuffPost Video/pt | Veröffentlicht 01.03.2017

„Aller Sinn der Welt ist verloren...das ist das Ende“ – so lautete der Abschiedsbrief einer 15-Jährigen in Russland. Kurz darauf sprang sie von...

"Früher war er ein ganz normaler Junge" - was es bedeutet, sein Kind an Depressionen zu verlieren

Stadt Land Mama | Veröffentlicht 17.02.2017
Stadt Land Mama

Angefangen hat alles, als unser Sohn Mark seine erste Ausbildung begann. Er zog in eine andere Stadt, in eine eigene Wohnung - und war völlig überfordert mit dem Leben. Die ersten Anzeichen kamen. Völlig überdrehte Anrufe, Nachrichten mit überzogenen Kommentaren, seltsame Sefies.

Mutter von zwei Monate altem Baby nimmt sich das Leben - ihr Mann hat eine Botschaft an junge Mütter

HuffPost Staff/glm | Veröffentlicht 23.01.2017

Plötzlich war Florence Leung verschwunden. Die 32-jährige Kanadierin hatte gerade einen kleinen Jungen zur Welt gebracht. Das Baby war ein Wunschkin...

Das ist die härteste Prüfung im Knast - nicht alle bestehen sie

Oliver Rast | Veröffentlicht 19.01.2017
Oliver Rast

Das Gefühl kennen alle Insassen. Irgendwann am Wochenende erfasst es jeden. Das melancholische Loch ist vor allem im Knast tief. Zellendecke und -wand machen sich auf den Weg zu dir. Kommen ganz nah ran, erdrücken dich förmlich.

Der Knast ist für manche Menschen das Todesurteil

Oliver Rast | Veröffentlicht 17.12.2016
Oliver Rast

In den JVAs sterben Menschen im Wochentakt. In meiner Zeit in der JVA Tegel habe ich mehrere Todesfälle von Inhaftierten teils direkt erleben müssen. Darunter waren auch Freitode. Einige starben aber auch wegen menschlichem Fehlverhalten.

Spaziergänger finden vebrannte Leiche von Grünen-Politiker

HuffPost Staff/mf | Veröffentlicht 29.11.2016

Der baden-württembergische Grünen-Politiker Wolfgang Raufelder ist totPassanten fanden ihn leblos am Montagmorgen am Rhein Spaziergänger fanden ...

Selbstmord auf Verordnung: Über Ueckermünde und über Elisa

Dr. phil. Christian Discher | Veröffentlicht 23.11.2017
Dr. phil. Christian Discher

Der unter Mitwirkung von Judi Klein entstandene Beitrag ist als Ergänzung zu meiner Tagebucherzählung "Die Stimmen der Übriggebliebenen" erschienen. Er versteht sich als Plädoyer für eine lückenlose Aufklärung der unglaublichen Menschenrechtsverletzungen in den Psychiatrien Neubrandenburg und Ueckermünde.

Warum ich nicht mehr leben wollte

Uwe Hauck | Veröffentlicht 07.11.2017
Uwe Hauck

Ja, ich wollte Suizid begehen. Ich habe es tatsächlich real versucht. Gott sei Dank ging das schief, wobei ich unglaublich viel Glück hatte. Aber warum tut man so etwas überhaupt? War ich komplett irre? Nein, war ich nicht.

Erst nach meinem Selbstmordversuch verstand ich, worauf es im Leben wirklich ankommt

Uwe Hauck | Veröffentlicht 05.11.2017
Uwe Hauck

Es begann bereits in der Schulzeit. Ich fühlte mich irgendwie fremd, irgendwo in einem Land, einer Zeit, einer Gesellschaft, die so gar nicht die meine war. Es waren noch nicht einmal die üblichen Spiele, die man als Kind spielt. Lego, Modellautos. Fangen und Klettern im Freien. Klingelstreiche. Es war das Gefühl, nicht dazu zu gehören.

Manchmal ist die Liebe einer Mutter nicht genug

The Maddie Project | Veröffentlicht 04.11.2017
The Maddie Project

Maddie kommt nach der Schule nicht mehr heim, um ihre Schultasche in eine Ecke zu werfen, die Küche durcheinanderzubringen und ihre Brüder zu ärgern. Aber in Gedanken ist sie bei mir, jede Minute eines jeden Tages.

Teenager-Pärchen postet verliebte Selfies bei Facebook - wenige Stunden später sind beide tot - Video

HuffPost Video / lp | Veröffentlicht 03.11.2016

Es sind Bilder, die glücklich wirken. Unbekümmert lächeln zwei Teenager aus Pennsylvania in die Kamera, laden die Schnappschüsse bei Facebook hoch...

Todesurteil Knast: Ihr braucht euch nicht zu wundern, wenn Häftlinge sterben

Oliver Rast | Veröffentlicht 20.10.2017
Oliver Rast

In den JVAs sterben Menschen im Wochentakt. In meiner Zeit in der JVA Tegel habe ich mehrere Todesfälle von Inhaftierten teils direkt erleben müssen. Darunter waren auch Freitode. Einige starben aber auch wegen menschlichem Fehlverhalten.