Soziale Ungleichheit.

5 Gründe, warum sozialdemokratische Politik derzeit am Zeitgeist vorbei geht

HuffPost | Sebastian Christ | Veröffentlicht 15.05.2017

Keine Bange: An dieser Stelle kommt jetzt kein Wortwitz über den "Schulz-Zug“, defekte Weichen und falsche Signale. Klar ist aber auch, dass sic...

Sinnlosigkeit und Ausbeutung: Warum immer weniger Jugendliche eine Lehre machen wollen

Michael Buebl | Veröffentlicht 28.03.2017
Michael Buebl

Wie sich jedermann vorstellen kann, ist es garantiert von großem Nachteil für ein halbes Kind, den gesamten Tag in einer wichtigen Entwicklungsphase mit wesentlich älteren Menschen zu verbringen, teilweise bis zum doppelten oder dreifachen des eigenen Alters und deren Redensart und Gewohnheiten ertragen zu müssen.

Warum der soziale Aufstieg in Deutschland besonders schwer ist - und was wir dagegen tun können

Dr. Patrick Sachweh | Veröffentlicht 27.03.2017
Dr. Patrick Sachweh

In den letzten beiden Jahrzehnten hat sich in Deutschland - wie in anderen westlichen Gesellschaften - ein tiefgreifender Wandel sozialer Ungleichheitsverhältnisse vollzogen, der die grundsätzliche soziale Durchlässigkeit in Frage stellt.

Egal ob Lisa, Kevin oder Mehmet - jedes Kind muss die gleichen Aufstiegschancen haben

Winfried Kretschmann | Veröffentlicht 22.03.2017
Winfried Kretschmann

Ich war ein Flüchtlingskind. Meine Eltern sind nach dem Zweiten Weltkrieg aus Ostpreußen ins Schwäbische Land geflohen. Es war nicht einfach, hier Fuß zu fassen. Aber uns ist damals - wie vielen anderen auch - der soziale Aufstieg gelungen.

Die Weltordnung steckt in einer tiefen Krise - eine revolutionäre Maßnahme könnte das ändern

Jens Thaele | Veröffentlicht 29.03.2017
Jens Thaele

Die Wirtschaftsordnung, wie sie von den meisten Menschen in westlichen Demokratien lange als richtig und gut interpretiert wurde, hat tiefe Risse bekommen.

Auf dem Abstellgleis: Besonders zwei Gruppen leiden unter der deutschen Sozialpolitik

Adrian Sonder | Veröffentlicht 12.03.2017
Adrian Sonder

In den vergangenen Wochen haben die Sozialdemokraten den Wahlkampf rund um das Thema „Soziale Gerechtigkeit" eröffnet. Auffallend ist dabei, dass sich die Botschaften vor allem an die arbeitende Bevölkerung und an das System der Arbeitslosenversicherung richten.

Die Aufstiegschancen für Migrantenkinder sind ein Armutszeugnis - so können wir das ändern

Svenja Schulze | Veröffentlicht 08.03.2017
Svenja Schulze

Vor vielen Jahren bin ich als Erste aus meiner Familie den Weg an die Hochschule gegangen. Als ich an die Ruhr-Universität Bochum kam, war ich voller Vorfreude, aber doch auch sehr beklommen, weil ich mich fragte, ob ich das wohl tatsächlich bewältigen kann, was da auf mich wartete und was ich in all seinen Einzelheiten ja noch gar nicht kannte.

Eine Studie behauptet, die Chancengleichheit in Deutschland nehme zu - doch ihre Methoden sind zweifelhaft

The Huffington Post | Marco Fieber | Veröffentlicht 06.03.2017

Um die Chancengleichheit in Deutschland, zumal im Bildungsbereich, steht es nicht gutLaut einer Studie soll sich die Situation nun aber verbessert hab...

Deutschland so arm wie seit 26 Jahren nicht? Kommentatoren haben daran ihre Zweifel

The Huffington Post | Marco Fieber | Veröffentlicht 03.03.2017

Mehrere Wohlfahrtsorganisationen warnen in einem neuen Bericht vor einer steigenden Armut in DeutschlandDemnach sollen knapp 13 Millionen Deutsche von...

Vage Kritik ist nicht genug: Was ein Kanzler Martin Schulz gegen Armut und soziale Ungleichheit tun müsste

Prof. Dr. Christoph Butterwegge | Veröffentlicht 02.03.2017
Prof. Dr. Christoph Butterwegge

Die von Martin Schulz verlangte „Stabilisierung des Rentenniveaus" reicht als Zielmarke nicht aus, weil es schon heute Millionen Arbeitnehmer im Alter kaum mehr vor Armut und sozialer Ausgrenzung schützt.

Warum Schulz' Gerechtigkeitsdebatte am Thema vorbeigeht

HuffPost Staff / mf | Veröffentlicht 01.03.2017

SPD-Kanzlerkandidat Schulz hat sich dem Thema der sozialen Gerechtigkeit verschriebenBerater von Bundesfinanzminister Schäuble haben nun Schulz' Thes...

Bevor du über soziale Ungerechtigkeit in Deutschland diskutierst, solltest du diese 7 Fakten kennen

The Huffington Post | Marco Fieber | Veröffentlicht 01.03.2017

Martin Schulz hat seine Kandidatur dem Kampf gegen Ungerechtigkeit verschriebenZahlen zeigen aber, dass es in vielen Bereichen einen positiven Trend g...

Wir müssen den Kapitalismus retten - und zwar vor sich selbst

Daniel Schneevoigt | Veröffentlicht 11.02.2017
Daniel Schneevoigt

Problematisch ist nicht die Ungleichheit! Die Menschen waren schon immer stets unterschiedlich stark, unterschiedlich intelligent, unterschiedlich tüchtig, unterschiedlich begabt oder im unterschiedlichen Maße mit natürlicher Schönheit gesegnet.

Haben wir Lösungen für eine gerechtere Welt?

Roman Lasota | Veröffentlicht 29.01.2017
Roman Lasota

Weil ich die weltweite soziale Ungerechtigkeit, sowie unverhältnismäßig und stetig schlimmer werdende einseitige Verteilung des Weltvermögens anprangere, werde ich auch oft nach Lösungsmöglichkeiten gefragt.

Günter Wallraff: "Gäbe es mehr Gleichheit in Deutschland, hätte die AfD weniger Zulauf"

ck/ dpa | Veröffentlicht 30.12.2016

Der Journalist Günter Wallraff sieht wachsende Ungleichheit in Deutschland als Bedrohung für den sozialen ZusammenhaltDer Mittelstand bröckle, wäh...

Die Elite verschließt die Augen vor der Ungleichheit in Deutschland

Zeit Online | Veröffentlicht 24.12.2016

Darum geht's: Wer unzufrieden ist über die soziale Ungleichheit im Land, liegt damit nicht falsch. Aber die Politik will die Tatsachen nicht wahrhabe...

Wir haben die Menschen in Deutschlands reichstem und ärmstem Ort nach ihrer Zukunft gefragt - das waren die Antworten

The Huffington Post | Lennart Pfahler | Veröffentlicht 14.12.2016

An Starnberg im Süden Münchens und Lehe, einem Stadtviertel im Westen von Bremerhaven, zeigt sich eine besorgniserregende Entwicklung: Seit Jahren w...

Nach der Berlin-Wahl: Wenn Merkel dieses Problem nicht löst, wird die AfD zur Volkspartei

The Huffington Post | Tobias Lill | Veröffentlicht 20.09.2016

Das wichtigste Versprechen in der Geschichte unseres Landes wurde gebrochen.

"Es droht die soziale Spaltung": Immer mehr Eltern schicken ihre Kinder auf Privatschulen

The Huffington Post | Tobias Lill | Veröffentlicht 07.09.2016

Wer vor einigen Jahren in manchen deutschen staatlichen Schulen einen Blick auf einen Globus oder in einen Atlas warf, fühlte sich mitunter wie ein Z...

Das zerrissene Land: Experten streiten, ob Deutschland immer ungerechter wird

The Huffington Post | Tobias Lill | Veröffentlicht 05.09.2016

Ein arbeitgebernahes Institut hält die steigende soziale Ungleichheit in Deutschland für einen MythosWohlfahrtsverbände und Gewerkschaften sind ent...

So gefährden CETA und TTIP das deutsche Sozialsystem

Prof. Dr. Christoph Butterwegge | Veröffentlicht 12.03.2017
Prof. Dr. Christoph Butterwegge

Chlorhähnchen, Genmais und Hormonfleisch mögen für europäische Verbraucher wenig erfreulich sein; wichtiger sind aber demokratische und soziale Grundrechte, die durchlöchert werden könnten, wenn CETA und TTIP in Kraft treten.

"Sowjetunion light": CSU-Mann Peter Gauweiler rechnet mit der EU ab

tos/The Huffington Post | Veröffentlicht 07.08.2016

Der frühere stellvertretende CSU-Vorsitzende Peter Gauweiler begrüßt den EU-Austritt der Briten. Die Union sei "eine Sowjetunion light".

Merkels großes Versagen - Die Geschichte eines Scheiterns

The Huffington Post | Tobias Lill | Veröffentlicht 20.09.2016

Deutschland überweist so viel Geld wie noch nie an BrüsselDennoch ist die Bundesrepublik bei ihren Nachbarländern so unbeliebt wie wohl seit Jahrz...

"Brexit": Chance für Demokratie und soziale Gerechtigkeit in Europa?

Wolfgang Laub | Veröffentlicht 26.06.2017
Wolfgang Laub

Es werden derzeit viele Ursachen und Folgen des "Brexits" genannt. Von den "skurrilen, eigenwilligen Briten" bis hin zu schlimmen wirtschaftlichen Folgen für die EU, aber auch nicht zuletzt Großbritannien selbst. Letztlich also sehr viel Negatives.

Darum ist Ungleichheit in Deutschland bittere Realität

Dr. Jörg Nowak | Veröffentlicht 09.06.2017
Dr. Jörg Nowak

Deutschland ist das Land mit der größten Ungleichheit bei Vermögen innerhalb der EU. Die reichsten 10 Prozent der Bevölkerung verfügen über 57,5 Prozent des Vermögens, die unteren 70 Prozent besitzen gerade einmal 9 Prozent des Gesamtvermögens.