Mehr

Rudolf Pichlmayr Stiftung

Roland Kaiser: „Ich muss mich nicht als Held aufspielen"

Dr. Sandra Maxeiner | Veröffentlicht 04.06.2016
Dr. Sandra Maxeiner

Ja, ich bin aufgeregt. Mehr, als ich es vor dem Interview war, das ich in meiner Studentenzeit mit unserem Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl geführt habe. Schließlich waren es Roland Kaisers Melodien, die mich durch meine Teenagerzeit in der DDR begleitet haben.