Mehr

Migration

Auch mit der neuen Regierung wird es kein Einwanderungsgesetz geben

Dr. Maria Alexopoulou | Veröffentlicht 23.10.2017
Dr. Maria Alexopoulou

Im Moment herrscht Aufbruchstimmung in Deutschland: Die "Jamaika"-Koalition nimmt langsam Gestalt an. So weit das Ziel noch entfernt sein mag, beflügelt es die Phantasie und viele erhoffen Erneuerung, Veränderung, Reformen. Auch: ein Einwanderungsgesetz soll kommen.

Kinder des Terrors: Verfassungsschutz warnt vor jungen Dschihadisten in Deutschland

dpa | Christiane Jacke und Jan Kuhlmann | Veröffentlicht 22.10.2017

Als der Junge auf den Abzug der Pistole drückt, verzieht er keine Miene, er will keine Angst zeigen. Die Waffe hält er mit beiden Händen, die Arme durchgestreckt. Das gefesselte Opfer, ein Gefangener der IS-Terrormilz, kippt nach vorn. Der Junge schießt noch mal und noch mal, dann streckt er den rechten Arm mit der Pistole in der Hand nach oben und schreit "Allahu akbar".

Wir nähen Mode mit Schneiderinnen aus Syrien und Afghanistan - und werden von Kunden überrannt

Nicole von Alvensleben | Veröffentlicht 23.10.2017
Nicole von Alvensleben

Es ist schon paradox: Wer als Mode-Designer seine Kollektion in Deutschland produzieren lassen will, läuft sich die Hacken wund, um einen Schneider zu finden.

Nach Messerattacke: Münchner Polizei begeistert mit einem Satz tausende Menschen

HuffPost | Susanne Klaiber | Veröffentlicht 23.10.2017

Die Münchner Polizei hat viel zur Messerattacke getwittert - aber eine Nachricht ging viral.

"Die Angst wohnt im Schlafzimmer" - diese Liebe zwischen einer Deutschen und einem Afrikaner zeigt die Not geduldeter Flüchtlinge

Kathrin Werner | Veröffentlicht 21.10.2017
Kathrin Werner

Chrissy und Aliou haben sich schon oft vorgestellt, wie es wäre, wenn die Polizei käme. Es würde plötzlich Sturm klingeln, vielleicht wäre es mitten in der Nacht und Männer in Uniform würden sie aus dem Schlaf reißen. Aliou hätte noch kurz Zeit, um ein paar seiner Sachen zu packen.

Amt für Migration setzt auf neue Methode, um die Herkunft arabischer Flüchtlinge zu klären

HuffPost / sk | Veröffentlicht 21.10.2017

Die Technik soll helfen, die Herkunft von Asylbewerbern ohne Ausweispapiere besser überprüfen zu können.

Diskussion über Familiennachzug: Innenministerium macht peinliches Eingeständnis

dpa / sk | Veröffentlicht 20.10.2017

Sollen Flüchtlinge ihre Familien nachholen dürfen? Wie viele Menschen kämen dann nach Deutschland? Über diese Fragen diskutiert Deutschland seit Jahren. In den Koalitionsverhandlungen von CDU, CSU, FDP ist sie ein größerer Streitpunkt.

Ministerpräsidenten wollen kriminelle Asylbewerber schneller abschieben

dpa / sk | Veröffentlicht 19.10.2017

Mecklenburg-Vorpommerns Regierungschefin Manuela Schwesig (SPD) sagte am Donnerstag zum Start der Ministerpräsidentenkonferenz in Saarbrücken: "Das hat mit dem Schutz der Bürger zu tun. Da dürfen wir uns keine Sicherheitslücken erlauben."

Wie viele dieser 12 Fragen aus dem deutschen Einbürgerungstest kannst du richtig beantworten?

HuffPost | Julius Zimmer | Veröffentlicht 20.10.2017

Abgefragt werden grundlegende Fakten zu Staatsrecht, Geschichte, Kultur und Politik Deutschlands. Wir haben uns alle Fragen angeschaut und 12 davon für euch ausgesucht.

Offene Grenzen sind nicht die Lösung für die humanitären Skandale des 21. Jahrhunderts

Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin | Veröffentlicht 19.10.2017
Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin

Über zwei Milliarden Menschen leben weltweit in bitterster Armut, leiden unter Hoffnungslosigkeit, Hunger, Unterdrückung und Krieg. Über 65 Millionen von Ihnen waren allein im letzten Jahr auf der Flucht. Hilfe tut also dringend not.

In Deutschland sterben deutlich mehr Menschen als geboren werden – doch es gibt eine große Chance

HuffPost | Uschi Jonas | Veröffentlicht 19.10.2017

Die Europäische Union steht an einem historischen Wendepunkt: Zum ersten Mal sind 2015 mehr Menschen gestorben, als geboren wurden. Laut dem EU-Statistikamt Eurostat standen 5,23 Millionen Todesfälle 5,1 Millionen Geburten gegenüber.

Migrationsexpertin erklärt: So müsste ein Einwanderungsgesetz für Deutschland aussehen

Julius Zimmer | Veröffentlicht 13.10.2017
Julius Zimmer

Deutschland ist ein Einwanderungsland - und das schon seit Jahrzehnten. Mindestens genau so lange drückt sich das Land vor einem Gesetz, das die Migration regelt. Seit Jahren herrscht absolutes Chaos auf diesem Gebiet, aus dem auch bei der Bundestagswahl großes politisches Kapital geschlagen wurde.

Viele Flüchtlinge leiden in Deutschland an Depressionen - und das gefährdet unsere ganze Gesellschaft

Kurt E. Becker | Veröffentlicht 16.10.2017
Kurt E. Becker

Dass Flucht und Vertreibung mit einem hohen Depressionsrisiko einhergehen, liegt auf der Hand. Was erwartet Migranten durch Anpassungsstress in Deutschland - in einer Gesellschaft, in der psychische Erkrankungen schon längst zu den häufigsten klinischen Befunden gehören?

Ich habe ein afghanisches Mädchen aufgenommen - und begriffen, was deutschen Kindern oft fehlt

Uta Allgaier | Veröffentlicht 17.10.2017
Uta Allgaier

In der Schule sah ich, wie sie irritiert einen Jungen beobachtete, der kaum eine Banane schälen konnte. Sie hatte am Morgen vorher einen Granatapfel zerteilt, die Kerne aus den Hälften geklopft und im Wasserbad die Überreste der Fruchtkammern von den Kernen gelöst.

Wie ein nigerianischer Einwanderer uns half, unseren Traum vom eigenen Start-Up zu verwirklichen

Mark Schwippert | Veröffentlicht 19.10.2017
Mark Schwippert

Mit 26 Jahren hatte Okey den Mut, in einem fremden Land ganz neu anzufangen. Sein Traum in Deutschland zu studieren hat in meinem Leben und dem vieler anderer Menschen zu nachhaltig positiven Veränderungen geführt.

Im Niemandsland zwischen Alt und Neu - Übergänge gestalten

Andrea Riemer | Veröffentlicht 10.10.2017
Andrea Riemer

Wir leben in aufregenden Zeiten ... wie oft habe ich damit meine Essays in den vergangenen beiden Jahren begonnen ... es wird langsam langweilig, Wied...

Migranten müssen sich verbiegen, um einen Job zu bekommen - warum das schlecht für deutsche Firmen ist

Mustafa Demertzis | Veröffentlicht 10.10.2017
Mustafa Demertzis

Zahlreiche Bewerbungen wurden verschickt und genauso viele Absagen kamen zurück. In Deutschland müssen junge Migranten häufig feststellen, dass ihre ausländischen Wurzeln zum Problem auf dem Arbeitsmarkt werden können.

Wie eine italienische Kleinstadt zum Auffangbecken für hunderte Flüchtlinge wurde

HuffPost | Luciana Matarese | Veröffentlicht 08.10.2017

Jeden Abend geht Pascal zum Bahnhof und wartet. Eins, zwei, drei – er wartet bis der letzte Waggon vorbeigezogen ist. Pascal ist sechzehn Jahre alt und hat einen Traum: Er will die Grenze von Italien nach Frankreich überqueren.

Eine ehemalige Geisel der islamistischen Al-Nusra-Front: "Ihr kriegt meine Seele nie"

HuffPost | Susanne Klaiber & Niklas Scheuble | Veröffentlicht 07.10.2017

Carl Campeau, Kanadier und UN-Mitarbeiter, wurde vor vier Jahren von Islamisten in Syrien entführtEiner seiner Peiniger wurde nun in Deutschland veru...

Ein Priester klagt an: Die Kirche hat Mitschuld am rassistischen Klima in Deutschland

Olivier Ndjimbi-Tshiende | Veröffentlicht 06.10.2017
Olivier Ndjimbi-Tshiende

"Wir schicken Dich nach Auschwitz. Amen! Du Nigger!" Am 30. November 2015 lag eine Postkarte mit diesem Text im Briefkasten des Pfarrhauses in Zorneding. In meinem Briefkasten.

Was Lindner bei "Illner" über Flüchtlinge sagt, lässt einen "Zeit"-Journalisten verzweifeln

HuffPost | Leonhard Landes | Veröffentlicht 06.10.2017

Während sich die Politiker in vielen Fragen einig waren, in Details sich aber in die Haare kriegten, sorgte Journalist Ulrich für die stärkste Gegenrede gegen einen Politiker: Als Lindner über Wirtschaftsflüchtlinge sprach, ließ Ulrich einfach nicht locker und wollte die Aussagen des FDP-Chefs in der Art nicht stehen lassen.

Österreichische Journalisten behaupten: Merkel habe während der Flüchtlingskrise 2015 die Öffentlichkeit getäuscht

HuffPost | Marco Fieber | Veröffentlicht 05.10.2017

"Merkel blieb in ihrer Rolle als größte Gastgeberin Europas, während sie gleichzeitig die Reiserouten nach Deutschland schließen ließ", befinden die Autoren.

Das Mischvolk: Wie es sich anfühlt, der Sündenbock der AfD zu sein

Dr. Maria Alexopoulou | Veröffentlicht 04.10.2017
Dr. Maria Alexopoulou

AfD-Wähler seien ja keine "Dumpfbacken" heißt es jetzt von Experten, wir müssen mit ihnen reden. Aber worüber soll man mit ihnen reden? Etwa darüber, dass es nicht in Ordnung ist, das "deutsche Volk" davor schützen zu wollen, vollends ein "Mischvolk" zu werden?

CSU-Politiker Dobrindt lästert über Jamaika: "Jetzt ist uns Tofu in die Fleischsuppe gefallen"

dpa / sk | Veröffentlicht 01.10.2017

CDU, CSU, FDP und Grüne sind sich nicht einig, wie sie Koalitionsverhandlungen gestaltenCSU-Fraktionschef Dobrindt ist enttäuscht, dass es nicht zu ...

Ich entkam der Folter des IS - selbst in Deutschland holten mich seine Anhänger wieder ein

Masoud Aqil | Veröffentlicht 29.09.2017
Masoud Aqil

Ich habe mir nicht ausgesucht, dass der "Islamische Staat" mein Leben bestimmt. Aber er tut es, bis heute. Auf eine Weise, die ich mir nicht hätte vorstellen können. Der Albtraum begann, als die Terroristen des IS mich im Dezember 2014 kidnappten.