Libyen

Sie haben mich angefleht, ihnen zu helfen

Dr. Tankred Stöbe | Veröffentlicht 17.09.2017
Dr. Tankred Stöbe

Das Haus sah unscheinbar aus. Schmutzig-weiße Mauern, vergitterte Fenster, irgendwo im Industrieviertel eines Orts an der libyschen Küste zwischen Misrata und Tripoli. Alleine hätten der libysche Mitarbeiter von Ärzte ohne Grenzen und ich es nie gefunden

"Schande über dich, Europa" - Tausende Menschen sterben im Mittelmeer und die EU ist schuld daran

Heiko Kauffmann | Veröffentlicht 14.09.2017
Heiko Kauffmann

Europa bekämpft nicht die Schleuser und die Menschenrechtsverletzungen in Libyen, sondern vielmehr die Flüchtlinge und diejenigen, die sie vor dem Ertrinken retten. Die EU rüstet Libyen mit Hunderten Millionen Euro auf, um sich die Flüchtlinge vom Hals zu schaffen.

Vom Helfer zum Schlepper? Das sollten alle wissen, bevor sie über Flüchtlingsretter im Mittelmeer diskutieren

HuffPost | Chris York & Paco Anselmi | Veröffentlicht 14.09.2017

Wer also ist wirklich schuld an dem Flüchtlingsstrom, der sich auf den Weg nach Europa macht und was passiert wirklich auf dem Mittelmeer?

Auf Rettungsmission im Mittelmeer: Endlich geht es los - die Sea Eye sticht in See

Annika Klose | Veröffentlicht 05.09.2017
Annika Klose

Endlich geht es los: Nach tagelangem Warten stechen wir mit unserem Rettungsschiff Sea Eye in See, um vor der Küste Libyens Flüchtlinge vor dem Ertrinken zu retten. Was ich auf meiner ersten Mission erlebe und wie der Alltag auf hoher See aussieht, berichte ich euch in meinem neuen Video.

Warum es die Flüchtlingskrise nicht lösen wird, wenn wir Seenotretter verbieten

HuffPost | Chris York | Veröffentlicht 27.08.2017

Viele Menschen flüchten von Libyen aus über das Mittelmeer nach EuropaNGOs retten die Flüchtlinge, wenn die maroden Kähne der Schlepper kenternEin...

Die Bundesregierung warnt Libyen, die Arbeit von Seenotrettern nicht zu behindern

HuffPost / ll | Veröffentlicht 18.08.2017

Libyen hatte vergangene Woche mitgeteilt, die eigene Such- und Rettungszone auf internationale Gewässer ausweiten zu wollen.

Ist die Flüchtlingskrise zurück? Diese Zahlen müsst ihr kennen

HuffPost | Katharina Schneider & Josh Groeneveld | Veröffentlicht 16.08.2017

Laut Medienberichten und Politikern ist die Flüchtlingskrise wieder daAber kommen wirklich so viele Flüchtlinge nach Europa wie im Herbst 2015?Diese...

5 Gründe, warum derzeit weniger Flüchtlinge das Mittelmeer überqueren

HuffPost | Chris York | Veröffentlicht 16.08.2017

In den letzten Wochen sind die Flüchtlingszahlen über das Mittelmeer drastisch zurückgegangenDie rechtsradikale Identitäre Bewegung und ihre "Defe...

Die Flüchtlingszahlen aus Libyen brechen massiv ein - warum das keine gute Nachricht ist

HuffPost | Chris York | Veröffentlicht 10.08.2017

Die libysche Küstenwache fängt Flüchtlinge im Mittelmeer ab und bringt sie zurück aufs Festland. Dort herrschen katastrophale Zustände

Dramatische Szenen vor Libyen - Küstenwache attackiert Flüchtlingshelfer

HuffPost/jn | Veröffentlicht 09.08.2017

Es kam zu einer Auseinandersetzung zwischen der libyschen Küstenwache und einem Rettungsboot.

Italien will Flüchtlinge nun direkt vor Libyens Küste an der Flucht nach Europa hindern

HuffPost | Marco Fieber | Veröffentlicht 27.07.2017

Schlepper nutzen das Chaos im Bürgerkriegsland Libyen, um Zehntausende Migranten in seeuntauglichen Booten Richtung Europa zu schickenNun soll die it...

EVP-Fraktionschef Weber will Flüchtlings-Schleuser "notfalls mit Waffengewalt" bekämpfen

HuffPost | Veröffentlicht 13.07.2017

Der CSU-Politiker Manfred Weber fordert ein härteres Vorgehen gegen die Flüchtlings-SchlepperNotfalls müsse man gar Waffen gegen diese einsetzenZud...

De Maizière will afrikanische Flüchtlinge schon vor dem Mittelmeer stoppen

sk/dpa | Veröffentlicht 14.05.2017

Innenminister de Maizière will Flüchtlinge schon im Süden Libyens stoppenEr forderte eine EU-Mission an der Grenze zwischen Libyen und dem Niger ...

Option Libyen (oder die libysche Karte gegen die türkische)

Dr. Werner Königshofer | Veröffentlicht 09.04.2017
Weiterlesen: Blogs, Politik, Libyen, News
Dr. Werner Königshofer

Im Hinblick auf die jüngsten Erfahrungen mit der Türkei in der Flüchtlingskrise stellen sich viele Europäer die Frage, weshalb sich die EU - Merkel und Co. - das überhaupt noch antut? Immerhin zahlt die EU schon seit vielen Jahren an die Türkei sogenannte Heranführungsprämien in Höhe von Milliarden EURO und das Land entwickelt sich trotzdem - vor allem seit Erdogan - immer weiter weg von Europa.

Die russische Charm-Offensive: Russland gewinnt in Nordafrika an Einfluss - das könnte für Europa gefährlich werden

The Huffington Post | Leonhard Landes | Veröffentlicht 06.04.2017

Russland bemüht sich verstärkt um gute Beziehungen zu den Ländern NordafrikasDabei geht es um wirtschaftlichen, aber auch militärischen Einfluss a...

Nach Problemen mit Abschiebungen: Merkel erzielt Einigung mit tunesischer Regierung

ll / dpa | Veröffentlicht 04.03.2017

Bei ihrem Besuch in Tunesien hat sich Kanzlerin Merkel mit dem tunesischen Präsidenten bei Flüchtlingsfragen geeinigtKünftig sollen abgelehnte Asyl...

EU-Parlamentspräsident warnt, dass Millionen Afrikaner nach Europa kommen - wenn nicht gehandelt wird

ll / dpa | Veröffentlicht 27.02.2017

EU-Parlamentspräsident Tajani fordert Auffanglager in Libyen und ein Aufbauprogramm für AfrikaWenn die EU jetzt nicht handeln, würden Millionen von...

"Make Europe great again" bedeutet Menschen in Not zu helfen

Anton Shakouri | Veröffentlicht 07.02.2017
Weiterlesen: Libyen, Europa, News
Anton Shakouri

Libyen ist ein „gefallener Staat", Kämpfe zwischen drei Regierungen und über 90 Milizen, sind dort an der Tagesordnung. Zwar funktioniert in weiten Teilen noch die Infrastruktur wie Wasser und Strom, aber diese sind alle in der Hand von Milizen, die Täglich einen neuen Preis bestimmen oder wie in den letzten zwei Wochen einfach mal so, in ganz Tripolis den Strom abschalten.

Der Gipfel der Grausamkeit: Die EU will Libyen zum Handlanger ihrer Abschottungspolitk machen

The Huffington Post | Josh Groeneveld | Veröffentlicht 06.02.2017

Die Staats-und Regierungschefs der EU haben sich auf einen Zehn-Punkte-Plan für die gemeinsame Flüchtlingspolitik geeinigtAfrikanische Staaten, alle...

Terrorexperte: "Wenn das IS-Kalifat zusammenbricht, wird es erst recht gefährlich"

The Huffington Post | Susanne Klaiber | Veröffentlicht 30.09.2016

Internationale Truppen bereiten einen wohl vernichtenden Schlag gegen den IS vorExperten halten es für eine Frage von Monaten, bis die Islamisten mil...

Brisante Warnung: Schmuggeln sich IS-Kämpfer auf libysche Flüchtlingsboote?

HuffPost Video / lp | Veröffentlicht 10.08.2016

Der libysche Ministerpräsident Fajis al-Sarradsch hat davor gewarnt, dass IS-Kämpfer auf Flüchtlingsbooten nach Europa gelangen könnten. In Libyen...

Rückkehr zur Seeroute: Über 2000 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet

lp/dpa | Veröffentlicht 24.05.2016

Mehr als 2000 Flüchtlinge gerieten am Montag während der Überfahrt von Libyen nach Italien in SeenotItalienische und irische Marine-Schiffe und die...

"Lässt sich nicht mehr ändern": UN rechnen mit 100.000 Flüchtlingen aus Libyen

lk/dpa | Veröffentlicht 01.05.2016

Aus Syrien sind zuletzt weniger Flüchtlinge nach Deutschland gekommen als noch in den Monaten zuvorDie UN geht nun aber von einem großen Strom ankom...

In Libyen warten 100.000 Flüchtlinge auf die Reise nach Europa

ben/dpa | Veröffentlicht 29.04.2016

In Libyen sammeln sich Flüchtlinge für die Überfahrt nach EuropaBis zu 100.000 Menschen warten dort derzeit auf die Weiterreise Nach der Schlie...

Totalversagen: Der Westen im Nahen Osten

Stefan Schmidt | Veröffentlicht 23.04.2017
Stefan Schmidt

Es ist eine der Merkwürdigkeiten der westlichen Politik, dass ausgerechnet die eigentlichen Freunde im Nahen Osten hängengelassen werden, wenn es darauf ankommt. Theorien dazu, warum dies so ist, gibt es zahlreiche, doch keine ist schlüssig.