Mehr

Landwirtschaft

Traktoren und Touchscreen: Die digitale Zukunft der Landwirtschaft

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 11.11.2017
Dr. Alexandra Hildebrandt

Digitalisierung braucht Realitätssinn, denn Alarmismus und Panik bringen uns heute nicht weiter. Der Herausgeberband „CSR und Digitalisierung" zeigt deshalb vor allem die Vielfalt, die mit dem digitalen Wandel verbunden ist und möchte dazu beitragen, nicht nur in Kategorien von schwarz (digitale Abstinenz) und weiß (vollmundige Verheißungen der schönen neuen Welt) zu denken.

Warum Bio-Baumwolle die bessere Wahl ist: Sustainable Cotton Ranking 2017

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 11.11.2017
Dr. Alexandra Hildebrandt

Für die Textilindustrie ist Baumwolle eine der wichtigsten Ressourcen: Etwa ein Drittel aller Textilfasern werden aus ihr gefertigt. Im konventionellen Anbau werden umweltbelastende Kunstdünger und Pestizide eingesetzt. Das ist in der Bio-Landwirtschaft tabu, weshalb Bio-Baumwolle klar die bessere Wahl ist.

Glyphosat > Insektensterben > Vogelsterben > Krebs für uns

Karl-Heinz Hänel | Veröffentlicht 24.10.2017
Karl-Heinz Hänel

Glyphosat bedeutet für Flora & Fauna, unnatürliche Landwirtschaft, Aussterben vieler Arten und Verödung der Natur. Glyphosat bedeutet für uns Me...

Ein riesiger See verfärbt sich grün - dahinter steckt eine große Gefahr für Mensch und Umwelt

HuffPost / chr | Veröffentlicht 07.10.2017

Lake Erie ist einer der viertgrößten Seen Nordamerikas. Normalerweise zeichnet er sich durch sein blaues Wasser aus. Doch seit mehreren Jahren verfärbt sich der See grün.

Darum hat der Butter-Preis ein Rekordniveau seit 2002 erreicht

dpa / cho | Veröffentlicht 05.09.2017

Seit Anfang September verlangen Discounter wie die Schwesterunternehmen Aldi Nord und Aldi Süd 1,99 Euro für eine 250-Gramm-Packung - der höchste Stand seit Einführung des Eurobargeldes 2002.

Es gibt eine spanische Stadt, in der jeder Einwohner für 15 Euro ein Haus bauen kann

HuffPost / chr / lm | Veröffentlicht 12.09.2017

Eine Stadt, in der es keine Arbeitslosigkeit gibt und in der ein Hausbau nur 15 Euro kostet. Das klingt zu schön um wahr zu sein. Doch in der Kleinstadt Marinaleda im spanischen Andalusien ist das Alltag.

"Bauer sucht Frau" 2017: Das sind die neuen Kandidaten

HuffPost / mtr | Veröffentlicht 16.10.2017

Die RTL-Show "Bauer sucht Frau" geht in die 13. Runde16 Kandidaten sind dieses Jahr mit von der (Land-)PartieDas müsst ihr über die Bauern wissen ...

Nachhaltige Ernährung: Warum ökologischer Landbau kein Luxus für die Reichen ist

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 30.05.2017
Dr. Alexandra Hildebrandt

Als Bauernjunge und Sohn eines Gutsverwalters auf der Domaine des Barges im Unterwallis, einem Landwirtschaftsbetrieb im Besitz der Aargauer Tabakdynastie Burger Söhne, erlebte Hans R. Herren am eigenen Leib, was „intensive Landwirtschaft" schon damals bedeutete

Solidarische Landwirtschaft (Solawi) Dortmund

Oliver Lippert | Veröffentlicht 29.04.2017
Oliver Lippert

Die Planungen für das erste Projekt namens Solidarische Landwirtschaft in Dortmund begannen bereits im Frühjahr 2013. Damals traf sich eine kleine G...

Der Tag an dem eine bayerische Familie bereute, dass sie ein Cabrio fährt

silo / dpa | Veröffentlicht 10.04.2017

Am vergangenen Wochenende hatte es im Süden Deutschlands schon frühlingshafte Temperaturen. Deshalb nutzten ein 53-jähriger Mann und seine 14-jähr...

Agrarministerkonferenz: Das Wohl der Kuh bleibt Nebensache

Stefanie Timm | Veröffentlicht 29.03.2017
Stefanie Timm

Anlässlich der bevorstehenden Agrarministerkonferenz vom 29. bis 31. März 2017 in Hannover kritisiert die Welttierschutzgesellschaft die anhaltende politische Missachtung der problematischen Lebensbedingungen von 4,2 Millionen Milchkühen in Deutschland.

Ökowunder in der Wüste - von dieser Farm in Australien können Bauern weltweit lernen

HuffPost Staff / ll | Veröffentlicht 04.03.2017

Eine Farm in Australien stellt dank eines Solarturms selbstständig Wasser und Strom für ihren Betrieb her15.000 Tonnen Tomaten sollen so jährlich p...

Wenn niedliche Hamster Hunger haben, tun sie etwas Furchtbares - Video

HuffPost Video / mf | Veröffentlicht 01.02.2017

Millionen Hamster bevölkern deutsche Wohnungen, zumeist die Kinderzimmer. Doch aus der freien Natur sind die kleinen Nager zumindest hierzulande ...

Die zähe Bürokratie der EU legt ganz Europa lahm - das muss sich ändern

Gerhard Bronner | Veröffentlicht 24.01.2017
Gerhard Bronner

Europas Krise kann nur gemeistert werden, wenn es gelingt, die Herzen der Menschen zu gewinnen. Nötig ist eine Reform an Haupt und Gliedern. Europa als Wertegemeinschaft wird noch gebraucht. Oder wollen wir die Steuerung der Welt den USA, Russland und China überlassen?

"Die Politik hat nichts getan, um Milchbauern vor dem Ruin zu bewahren"

Kirsten Wosnitza | Veröffentlicht 12.01.2017
Kirsten Wosnitza

Seit die EU 2015 die Milchquote abgeschafft hat und jeder Bauer so viel Milch produzieren kann, wie er möchte, sind die Preise abgestürzt. Arbeitsplätze sind in Gefahr, gerade auf dem Land, wo es ohnehin so wenige gibt. Nutzlandschaften drohen zu verkümmern. Traditionen sowieso

Bundesverband Deutscher Milchviehhalter warnt: "Ein Viertel aller Milchbauern kämpft um seine Existenz"

Huffington Post | Leonhard Landes | Veröffentlicht 12.01.2017

Der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter geht davon aus, dass ein Viertel der Milchbauern um seine Existenz kämpft2016 fiel der Milchpreis in manc...

Beunruhigender Bericht: So dreckig ist das Grundwasser in Deutschland – und niemand tut etwas dagegen

HuffPost Staff / ll | Veröffentlicht 03.01.2017

Ein aktueller Bericht der Bundesregierung zeigt, dass die Nitrat-Werte im Grundwasser in Deutschland immer noch zu hoch sindBei fast einem Drittel all...

Eine Viertelmillion Menschen fordern eine Haltungsverordnung für Milchkühe

Katharina Tölle | Veröffentlicht 18.12.2016
Katharina Tölle

Im Rahmen der Welttierschutzgesellschaft über die Missstände in der Milchkuhhaltung informieren und die Lebensbedingungen der 4,3 Millionen Milchkühe in Deutschland verbessern wollen, ist unsere wichtigste politische Forderung eine Haltungsverordnung speziell für Milchkühe.

So verseucht ist unser Grundwasser wirklich

Huffpost Staff / ll | Veröffentlicht 07.11.2016

Die EU-Kommission verklagt Deutschland wegen der Versäumnisse beim GrundwasserschutzDer Vorwurf: Der Bund habe die steigende Verunreinigung der Gewä...

Kontingente gegen Überproduktion in der Landwirtschaft

Robert Brungert | Veröffentlicht 05.10.2017
Robert Brungert

Milchbauern zahlen drauf In der medialen Landschaft tauchen gerade die Schlagzeilen um die deutschen Milchbauern auf, die über 300 Millionen Euro St...

Brotlose Machenschaften: Wie uns Aufbäcker und Aufschneider abspeisen wollen und was wir dagegen tun können

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 14.10.2017
Dr. Alexandra Hildebrandt

Die Gastronomin und Köchin Sarah Wiener hält Backshop-Brote für eine kulturelle Verarmung. "Hauptsache viel und billig", kritisierte sie vor einiger Zeit im "Focus". Es sei mittlerweile eine Generation herangewachsen, die nur noch Industriebrot kenne.

Die Verbrechen der EU haben die heutigen Flüchtlingsströme verursacht

Ralf-Dieter Brunowsky | Veröffentlicht 08.09.2017
Ralf-Dieter Brunowsky

Eine Nachricht in "Spiegel Online" hat mich vor zwei Tagen überrascht: Die russische Landwirtschaft boomt. Russland exportiert inzwischen mehr Agrarprodukte als Waffen. Nach Jahren des Niedergangs und verödeter landwirtschaftlicher Flächen haben Oligarchen entdeckt, dass man mit Agrarprodukten viel Geld verdienen kann.

Interview zur muttergebundenen Kälberaufzucht - mit Mechthild Knösel

Katharina Tölle | Veröffentlicht 08.09.2017
Katharina Tölle

Milchkühe müssen jährlich ein Kalb gebären, damit der Milchfluss nicht versiegt. In der Regel wird das Kalb sofort oder wenige Stunden nach der Geburt von der Mutter getrennt.

Gift und Gülle: Was passiert, wenn Geschäfte zum Himmel stinken

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 03.08.2017
Dr. Alexandra Hildebrandt

Wer in nachhaltigen Hauptsachen vorankommen möchte, sollte auch Nebensächliches ernst nehmen. Dazu gehört auch das, was zum Himmel stinkt: Gülle. Die Gesellschaft hat ein Recht darauf zu erfahren und mitzubestimmen, wie die Mittel eingesetzt werden, die sie bereitstellt.

Teurer Billigwahn: Warum Geiz nicht geil ist!

Ursula Hudson | Veröffentlicht 29.07.2017
Ursula Hudson

Deutschland gilt als wohlhabend und leidet dennoch unter einer besonderen Form der Armut. Die biologische Vielfalt nimmt ab, rund ein Drittel aller vorkommenden Arten stehen auf der Roten Liste und sind damit akut in ihrem Bestand gefährdet. Dies konstatiert das Bundesamt für Naturschutz in seinem »Artenschutz-Report 2015«.