Κριση

100 Tage Macron: Jetzt wird es ernst für den Überflieger

dpa | Sebastian Kunigkeit | Veröffentlicht 14.08.2017

Eine Umfrage zeigt, wie unzufrieden de Franzosen mit Emmanuel Macron sindWoran liegt das – und was muss der Präsident jetzt anders machen? Es si...

100 Tage Macron: Jetzt wird es ernst für den Überflieger

dpa | Sebastian Kunigkeit | Veröffentlicht 14.08.2017

Es sind alarmierende Zahlen, die in den kurzen Sommerurlaub von Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron geplatzt sind. Nur 36 Prozent der Franzosen äu...

In Venezuela droht eine der größten Staatspleiten der Geschichte

dpa | Georg Ismar | Veröffentlicht 11.08.2017

Die politische und wirtschaftliche Krise in Venezuela könnte das Land in den Untergang stürzen. Schuld daran sind die neu einberufene Verfassungsgebende Versammlung und der niedrige Ölpreis.

Dranbleiben: Damit Scheitern nicht Schule macht

Michael Sudahl | Veröffentlicht 08.08.2017
Michael Sudahl

Matthias Härzschel kreiert sich immer wieder sein Scheitern. Der erfolgreiche Sportökonom war Geschäftsführer bei zwei Handball-Bundesligisten (Damen und Herren) und einem Fußball-Zweitligisten (Herren).

Exzellenzfaktoren 4.0: Sinn, Authentizität, Digitalisierung und Nachhaltigkeit (Teil 1)

Marco Englert | Veröffentlicht 02.08.2017
Marco Englert

Im Gespräch mit Prof. Dr. Anabel Ternès: Sie steht für die Themen Digitalisierung & Work 4.0, Strategische Kommunikation sowie Nachhaltiges Management mit den Schwerpunkten Human Resources Management, Gesundheitsmanagement und Leadership.

Blick hinter die Kulissen der Chefetagen

Wolfgang Zimmermann | Veröffentlicht 02.08.2017
Wolfgang Zimmermann

"Die Betriebskultur bei Audi erinnert an jene, die etliche Zeugen und Beschuldigte schon im Mutterkonzern Volkswagen beschrieben haben. Kaum jemand traut sich, große Probleme offen anzusprechen; vielmehr muss man so tun, als lasse sich jedes Problem mit Wille und Entschlossenheit wegtüfteln.

Mit einer innovativen Idee will dieses Unternehmen gegen die Wohnungsnot kämpfen

HuffPost Staff / jazi | Veröffentlicht 22.06.2017

Ein Immobilienunternehmen will mit einer neuen Idee Wohnraum für Familien schaffenSenioren können ihre oft zu großen Wohnungen gegen kleinere Immob...

Kaum ein Tag ohne blutige Proteste: Venezuelas Weg in die energiepolitische Bedeutungslosigkeit

Dr. Christian Hübner | Veröffentlicht 14.06.2017
Dr. Christian Hübner

Venezuela durchlebt eine tiefgreifende ökonomische und politische Krise mit ungewissem Ausgang. Die Unfähigkeit der linkspopulistischen Regierung, den heimischen Öl- und Gasreichtum für die Entwicklung des Landes einzusetzen, ist dafür mitverantwortlich.

Als ich die Welt bereiste, sah ich, was ein Leben ohne Chancen bedeutet - jetzt bin ich überzeugter Europäer

Wolfgang Tiefensee | Veröffentlicht 03.07.2017
Wolfgang Tiefensee

Die EU braucht neue Kraft und Dynamik. Die Finanz- und die Flüchtlingskrise und zuletzt der Brexit haben Europa erheblich zugesetzt. Unsere Staatengemeinschaft steht am Scheideweg.

Eine Psychologin verrät: Dieser unterschätzte Fehler ist oft der Grund, warum Beziehungen scheitern

HuffPost / lira | Veröffentlicht 09.06.2017

Das einander Kennenlernen, Verliebtsein, Küsse, Sex, Rosenblütenromantik - Beziehungen sind, gerade am Anfang, oft wie ein flauschig-schöner Disney...

IS-Soldaten zerstörten unser Zuhause - eine Erfindung aus Schweden rettete unser Leben

Saffa Hameed | Veröffentlicht 03.05.2017
Saffa Hameed

Ich werden den Tag nie vergessen, als Soldaten der Terrormiliz Islamischer Staat meine Familie und mich bedrohten. Sie verlangten, dass wir unser Zuhause sofort verlassen, damit sie unser Haus als Stützpunkt im Kampf gegen die irakische Armee benutzen konnten.

Darum können sich Journalisten weiterhin gebraucht fühlen

Bernd Zeller | Veröffentlicht 20.04.2017
Bernd Zeller

2017-04-19-1492596171-3870581-HP_Aussichten.jpg

Männer gesucht, richtige Männer ...

Andrea Riemer | Veröffentlicht 04.04.2017
Andrea Riemer

Die folgenden Gedanken sind provokant, für manche verstörend ... und doch - ich halte sie für wesentlich, denn in meiner Rolle als Schriftstellerin und als LifeCoach mit jahrelanger Führungsverantwortung erachte ich es als meine Aufgabe, auf das hinzuweisen, was im Kollektiv zur Zeit ganz besonders fehlt und so dringend erforderlich ist.

Wie Erdogans politischer Egotrip die türkische Wirtschaft zerstört

Bülent Babür | Veröffentlicht 15.02.2017
Bülent Babür

Der neue Flughafen in Istanbul, der am 26. Februar 2018, zum Geburtstag von Erdogan, eröffnet werden soll und noch einmal die wirtschaftlichen Ambitionen des türkischen Staatspräsidenten verdeutlicht, mit den größten Volkswirtschaften der Welt mithalten zu können.

Narzissten in Führung: Ein Psychogramm

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 06.02.2017
Dr. Alexandra Hildebrandt

Anstand und Bildung scheinen derzeit auf der Verliererseite zu stehen. Primitive Kräfte mit einem Schuss krimineller Energie und intellektueller Begrenzung gewinnen die Oberhand, und weltweit einflussreiche Chefstrategen arbeiten daran, die ganze Welt aus den Angeln zu heben.

Ärzte und Therapeuten warnen: Trumps Präsidentschaft sorgt für drastischen Anstieg von Depressionen

Amanda Gelender | Veröffentlicht 02.02.2017
Amanda Gelender

Ich kenne niemanden, dem es gerade „gut" geht. Befinden wird uns gerade in einer Ära von permanenter Angst und tiefer Unsicherheit? Ist das der Anfang vom Aufstieg des autoritären Regimes in den USA, wie manche Historiker behaupten?

Ein politischer Härtetest: Das Vertrauen der Bürger in die EU hat einen Tiefpunkt erreicht

Dr. Martin Pätzold | Veröffentlicht 26.01.2017
Dr. Martin Pätzold

Es ist keine fünf Jahre her, da wurde die Europäische Union als das größte Friedensprojekt in der Geschichte mit dem Nobelpreis ausgezeichnet. Es war die Krönung eines jahrzehntelangen Prozesses, an dessen tatsächlichen Erfolg nur Wenige glaubten.

... und jetzt retten wir die Welt!

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 25.12.2016
Dr. Alexandra Hildebrandt

Alles geschieht in dieser Welt parallel: Anschläge auf unschuldige Menschen, Sterben in Krisengebieten und Bundesligaspiele, Tod und Geburt, hintergründige TV-Dokumentationen und Castingshows, Polkappenschmelze und Armut.

Ciao, Italia!

Frank Schäffler | Veröffentlicht 13.12.2016
Frank Schäffler

Lange Zeit wurde die Mär verbreitet, die Zukunft des Euro würde von Griechenland abhängen. Das war 2010 beim ersten Bail-Out so und dann auch in den Folgejahren. Scheitert der Euro in Griechenland, dann scheitert Europa, so das Credo.

Das Flüchtlingsthema verdrängt eine Katastrophe, die für Deutschland viel dramatischer sein könnte

Oswald Metzger | Veröffentlicht 09.12.2016
Oswald Metzger

Das Flüchtlingsthema verdrängt längst zu Unrecht die Dramatik in der Euro-Zone. Die Lunte am Euro-Kartenhaus glimmt nicht nur, sie brennt. Bis zum Juli 2016 stand die Euro-Krise zu Recht im Fokus der Öffentlichkeit.

Warum ich panische Angst habe, das Haus zu verlassen

Nora Fieling | Veröffentlicht 08.11.2016
Nora Fieling

Bevor ich aus dem Haus gehe, kontrolliere ich, ob alle Fenster und Zwischentüren zu und die Lichtschalter aus sind. Vor allem schaue ich nach, ob der Herd ausgeschalten ist, auch wenn ich ihn die letzten drei Tage gar nicht benutzt habe.

Erst nach meinem Selbstmordversuch verstand ich, worauf es im Leben wirklich ankommt

Uwe Hauck | Veröffentlicht 04.11.2016
Uwe Hauck

Es begann bereits in der Schulzeit. Ich fühlte mich irgendwie fremd, irgendwo in einem Land, einer Zeit, einer Gesellschaft, die so gar nicht die meine war. Es waren noch nicht einmal die üblichen Spiele, die man als Kind spielt. Lego, Modellautos. Fangen und Klettern im Freien. Klingelstreiche. Es war das Gefühl, nicht dazu zu gehören.

Mitte 20 und total verzweifelt: Warum die Lebenskrise bei der Generation Y so früh kommt

Marco Zander | Veröffentlicht 04.11.2016
Marco Zander

Man sollte meinen, dass es möglich ist, zumindest bis zur Midlife-Crisis durchzuhalten, ehe Sinnkrisen einem die Laune vermiesen. Unsere Generation schafft es allerdings schon in der bekanntlich schönsten Zeit des Lebens, der Studienzeit, das Haar in der Suppe zu finden oder vielmehr ein ganzes Wollknäuel.

Wir verschwinden! Hinter den Kulissen einer gespaltenen Gesellschaft

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 03.11.2016
Dr. Alexandra Hildebrandt

Michaela entrüstet sich über das mangelnde Können einer Darstellerin aus einem Werbeclip für eine Provinzstadt (das hätte sie wirklich besser gemacht). Andreas darf während einer Gala vor internationalen Finanz-Mogulen seine Gedichte vortragen - eine Karriere als gefeierter Poet scheint sich jedoch nicht abzuzeichnen.

Ende der Apple-Ära? Diese Gründe sprechen dagegen

The Huffington Post | Katharina Schneider | Veröffentlicht 26.10.2016

"Die fetten Jahre sind vorbei", schreibt das Handelsblatt, "Apples Talfahrt", titelt Spiegel Online, "Apple wird zum Opfer des eigenen Erfolgs", steht...