Mit Kindern an der Armutsgrenze - wie Familien aus den Städten verbannt werden

Mit Kindern an der Armutsgrenze - wie Familien aus den Städten verbannt werden

Frida Mercury  21.06.2017
Wohnraum ist existentiell zum Leben. Als Studentin war es mir noch relativ egal, ob ich mich nur in eine Miniaturwohnung quetschen kann....
Was ich lernte, als ich in Deutschland Flüchtlinge unterrichtete

Was ich lernte, als ich in Deutschland Flüchtlinge unterrichtete

Siobhan Kenna  20.06.2017
An einem Mittwochabend, direkt nach den Angriffen auf Aleppo im November 2016, habe ich mit zwei Männern zusammengearbeitet und verzweifelt...
Ich helfe Flüchtlingen, damit sie später meine Rente bezahlen

Ich helfe Flüchtlingen, damit sie später meine Rente bezahlen

Andreas Toelke  20.06.2017
Seit zwei Jahren reißen sich freiwillige Flüchtlingshelfer tagtäglich den Arsch auf. Einer davon bin ich. Warum ich das mache? Ganz...

"Die Stadt lässt Eltern finanziell ausbluten" - der verzweifelte Kampf einer Mutter um einen Kita-Platz

Claudia Menschel  17.06.2017
Als unser Sohn Tobias im Januar 2013 zur Welt kam, war mein beruflicher Wiedereinstieg mit meinem Arbeitgeber bereits abgesprochen. Etwas...
Ein junger Franzose erklärt, wie ihn Emmanuel Macron endlich wieder für die Politik begeisterte

Ein junger Franzose erklärt, wie ihn Emmanuel Macron endlich wieder für die Politik begeisterte

Olivier Fleckinger  17.06.2017
Die französische Politik in der Zeit vor Emmanuel Macron war vor allem eines: verkrustet. Dabei ist Veränderung das, wonach sich gerade...
Als ich mich um unser erstes Kind kümmern wollte, drohte mir der Chef mit der Kündigung

Als ich mich um unser erstes Kind kümmern wollte, drohte mir der Chef mit der Kündigung

Thomas Bolte  14.06.2017
Nehmen Männer Elternzeit, gehen sie damit ein Risiko für ihre Karriere ein. Ich füge hinzu: Die Gefahr besteht völlig unabhängig davon,...
Deutschland versucht, die Betreuungskatastrophe zu verhindern - und macht dabei einen riesigen Fehler

Deutschland versucht, die Betreuungskatastrophe zu verhindern - und macht dabei einen riesigen Fehler

Ilona Böhnke  13.06.2017
Deutschland steuert von einer Bildungskatastrophe in die nächste. Aktuell finden 300.000 Kinder keinen Kita-Platz. Augenscheinlich wird...
Ich bin seit fast 30 Jahren Telefonseelsorger - dieser Fall lässt mich nicht mehr los

Ich bin seit fast 30 Jahren Telefonseelsorger - dieser Fall lässt mich nicht mehr los

Michael Hillenkamp  9.06.2017
Wenn mein Telefon klingelt, weiß ich nie, was mich erwartet. Ich muss auf alles gefasst sein. Oft sind es Menschen, die alleine sind,...
Erzieherin klagt an: Ich erlebe jeden Tag, wie wenig Kinder in diesem Land wert sind

Erzieherin klagt an: Ich erlebe jeden Tag, wie wenig Kinder in diesem Land wert sind

Ilona Böhnke  9.06.2017
Nach fast 40 Jahren als Erzieherin kann ich den Satz "die Kinder sind unser höchstes Gut" nicht mehr hören. So leer klingt diese Aussage,...
Ich bin nicht fett genug für euch: Dieser neue Trend sorgt dafür, dass ich mich scheiße fühle

Ich bin nicht fett genug für euch: Dieser neue Trend sorgt dafür, dass ich mich scheiße fühle

Lisa Radda  9.06.2017
Body Positivity ist aktuell überall. Der Trend verbreitet sich auf der ganzen Welt. Und das ist etwas Schönes, denn die Message dahinter...

"Wenn du nicht zahlst, ist dein Mann tot" - was ich bei meiner Arbeit mit Terroropfern im Irak erlebte

Katharina Ebel  6.06.2017
Es ist ein komisches Gefühl, an Orten zu leben, von denen andere Menschen flüchten. Doch als Nothilfe-Koordinatorin für die SOS-Kinderdörfer...
Bei einem Großbrand klauten Gaffer uns Feuerwehrmännern das Essen

Bei einem Großbrand klauten Gaffer uns Feuerwehrmännern das Essen

Jan Rühmling  6.06.2017
Es war ein großer Einsatz, ein langer Tag: Als Ende Oktober die Diskothek "Nautic Club" in Timmendorfer Strand in Flammen aufging, wurden...
Seit 30 Jahren übermale ich Hassparolen und kein Gerichtsurteil der Welt wird mich davon abhalten

Seit 30 Jahren übermale ich Hassparolen und kein Gerichtsurteil der Welt wird mich davon abhalten

Irmela Mensah-Schramm  6.06.2017
Wenn ich vor die Tür gehe, dann habe ich immer eine Baumwolltasche dabei. Das ist zunächst nichts ungewöhnliches, doch über den Inhalt...
Verwirrung, Wut und Angst: Wie die Menschen in London am Tag nach dem Anschlag reagieren

Verwirrung, Wut und Angst: Wie die Menschen in London am Tag nach dem Anschlag reagieren

Marie Segger  6.06.2017
Wir wohnen einige Kilometer südlich der London Bridge, mit dem Rad dauert es nur 20 Minuten - ein Steinwurf für Londoner Verhältnisse....