Mehr

Hochschulpolitik

Frühlingsgefühle in der Bildungspolitik: Der März im Überblick

Johannes Dallheimer | Veröffentlicht 01.04.2017
Johannes Dallheimer

Der März 2017 könnte so schön sein. Die Tage werden länger, die Sonnenstrahlen laden zum ersten Grillen ein. Doch die Politiker*innen sehen davon wenig. Wahlkampf in den Ländern und im Bund ist angesagt, Programme müssen geschrieben, Wähler überzeugt werden.

Beschließen die Grünen heute das Zwei-Klassen-Bildungssystem?

Tobias Eisch | Veröffentlicht 16.02.2017
Tobias Eisch

Heute (14.02.2017) sollen im Süden der Republik wieder Studiengebühren eingeführt werden, doch niemand will sie. In Baden-Württemberg gibt es dagegen bereits seit mehreren Monaten anhaltende Proteste von Studierenden.

Warm anziehen - der November in der Hochschulpolitik

Johannes A. Dallheimer | Veröffentlicht 05.12.2016
Johannes A. Dallheimer

Was für ein spannender Monat. Während die Gesellschaft sich noch in Schockstarre über den Trump-Sieg befindet und Schuldige sucht, erklärt Kanzlerin Merkel ihre erneute Kandidatur. Somit kommt es wohl auf den Koalitionspartner an, wenn sich etwas in der Hochschulpolitik ändern soll.

Wintersemester is Coming - der Oktober im Rückblick

Johannes Dallheimer | Veröffentlicht 18.11.2017
Johannes Dallheimer

Neuanfang. Für viele Studierende beginnt mit dem neuen Wintersemester ein neuer Lebensabschnitt, traditionell geprägt von anfänglich vielen Studentenpartys und öden Vorlesungen, gefolgt von lebhaften Debatten in der Lerngruppe und Verzweiflung in der Prüfungszeit.

Im Falle des Brexit verlieren wir alle, besonders die Wissenschaft

Johannes A. Dallheimer | Veröffentlicht 24.06.2017
Johannes A. Dallheimer

Better together hat in Europa eine lange Tradition. Viele der bedeutsamsten wissenschaftlichen Erkenntnisse wurden in den Universitäten von Italien über Deutschland, Frankreich und Großbritannien gewonnen und wiederum in anderen weiterentwickelt. Austausch gab es schon immer. Doch nun schwankt Großbritannien.