Mehr

Gutes Leben

Erarbeitetes Glück: Das Gute Leben in der Toskana

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 27.08.2017
Dr. Alexandra Hildebrandt

Wenn man verstehen will, was das „Gute Leben" beinhaltet, dann findet man die besten Zutaten in der Toskana, wo es auf Harmonie mit der Natur gründet, auf Gegenseitigkeit und Zusammenhalt zwischen Einzelpersonen und Gemeinschaften.

Kultivierte Welt: Können Fidget Spinner und grüner Daumen das Chaos in den Griff bekommen?

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 14.06.2017
Dr. Alexandra Hildebrandt

Unsere Hände waren das erste Werkzeug, das uns dazu verholfen hat, die Natur nach unseren Vorstellungen zu verändern. Als amerikanische Anthropologen vor einigen Jahren die Feinmotorik von Neandertalern untersuchten, konnte belegt werden, warum sie nicht überlebt haben: Sie starben aus, weil ihre Hände weniger Nerven und motorische Fähigkeiten hatten als die der ersten Urmenschen, die mit ihren Händen bessere Werkzeuge bauen konnten.

Guter Fang, gutes Leben! Was wir vom klugen Fischer lernen können

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 28.05.2017
Dr. Alexandra Hildebrandt

In einer Hafenstadt liegt ein Fischer in seinem Boot und schläft. Ein geschäftiger Tourist steht plötzlich vor ihm an der Hafenkante und fotografiert die idyllische Szene. So beginnt Heinrich Bölls „Anekdote zur Senkung der Arbeitsmoral", die noch immer hochaktuell ist.

Roxette-Sängerin Marie Fredriksson und das Gute Leben: Was ihre Fans wirklich bewegt

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 15.12.2016
Dr. Alexandra Hildebrandt

Private Gedanken gehören für den englische Philosophen und Historiker Theodore Zeldin zu den größten Schätzen der Menschheit, denn sie enthalten die Essenz menschlicher Erfahrungen.

Geben und leben! Wie wir die Kunst des Schenkens wieder lernen können

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 10.11.2016
Dr. Alexandra Hildebrandt

Indem wir anderen etwas von uns geben, ihnen Aufmerksamkeit, Freundschaft, Liebe oder Zuneigung schenken, erfüllt sich unser Leben. Es wird als sinnvoll empfunden.

"Auf ein Wort" von Dr. Ina Schmidt: "Denken"

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 09.10.2017
Dr. Alexandra Hildebrandt

Die Gemeinschaftsinitiative AUF EIN WORT wurde von Valerie Niehaus, ihrer Schauspielkollegin Christina Hecke und der Fotografin Steffi Henn gegründet. Unterstützt wird sie u.a. von der Mediengestalterin Ruth Spiller.

Hand, Herz und Hirn: Wie A-ha-Sänger Morten Harket die Welt begreift

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 03.05.2017
Dr. Alexandra Hildebrandt

Was liegt hinter den Dingen? Worum geht es im Leben wirklich? Und was macht einen Menschen letztlich aus? Diesen Fragen widmet sich Morten Harket, Sänger der norwegischen Popband A-ha, in seiner Autobiographie "My Take On Me".

Tickendes Understatement. Was Uhren über uns aussagen

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 12.06.2016
Dr. Alexandra Hildebrandt

Uhren sind nicht nur Zeitmesser, sie sagen auch viel über unser Verhältnis zum Leben aus, in dem das Ansagen der Zeit oft wichtiger geworden ist als das Verständnis für das Uhrwerk. Damit geht der Zeitbegriff als Dimension des Lebens immer mehr verloren und führt zugleich in große Zeitbedrängnis.

Vegan mit Charme

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 28.05.2016
Dr. Alexandra Hildebrandt

Konsumenten, die das Leid von Tieren verhindern und zu einer ökologischen und sozialen (Welt-)Gesellschaft beitragen möchten, entscheiden sich auch verstärkt für vegane Kleidung. Sie greifen auf Lederalternativen, Wolle, Seide, Pelz und Accessoires aus Perlmutt oder Horn, Kunstpelz und andere tierfreie Stoffe und Materialien zurück.

Darf man mit Tieren wie mit Waschmaschinen umgehen?

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 08.05.2016
Dr. Alexandra Hildebrandt

Eine Kultur, die die Natur nutzt, ohne ihr Schaden zuzufügen, ist an Effizienzsteigerung gar nicht interessiert, denn ihre Mitglieder befinden darüber, was sie für ihre Vorstellung von einem guten Leben brauchen und bestimmen danach, was sie für einen Mitteleinsatz benötigen.

Warum wir eine Wärmewende brauchen

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 05.05.2016
Dr. Alexandra Hildebrandt

Die Diskussion über die Energiewende ist stark vom Thema Strom geprägt. Der Wärmebereich kommt dabei in der öffentlichen Debatte bisweilen zu kurz. Dabei ist das Effizienzpotenzial bei der Wärme wesentlich höher als beim Strom.

Warum Nachhaltigkeit zum kulturellen Erbe der Deutschen gehört

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 13.06.2015
Dr. Alexandra Hildebrandt

Der Förster war's. Vor über 300 Jahren litt Europa unter einer Holznot. Die energiehungrigen Minen, Hütten und Salinen fraßen sich durch den Wald, sogar Feuerholz wurde teuer, und die Förster schlugen Alarm. Der Mangel dieser wichtigsten Ressource wurde zum Politikum erklärt.