Mehr

Großbritannien

"FAS" enthüllt: Die britische Premierministerin May soll EU-Kommissionspräsident Juncker um Hilfe angefleht haben

HuffPost | Marco Fieber | Veröffentlicht 23.10.2017

Aus Sicht der EU sei aber auch klar: "Lieber mit einer realistischen May verhandeln als mit dem Traumtänzer Boris Johnson."

Die britische Premierministerin hofft beim EU-Gipfel auf ein Einlenken Brüssels - beißt aber auf Granit

mf / dpa | Veröffentlicht 20.10.2017

"Ich denke, es war Mays bester Auftritt bisher", erklärte Maltas Regierungschef. "Aber ich denke, es hat nicht wirklich etwas geändert."

Hat Russland die Brexit-Kampagne finanziert? Nun gibt es neue Vorwürfe gegen einen dubiosen Großspender

HuffPost | Marco Fieber | Veröffentlicht 20.10.2017

Der britische Abgeordnete Ben Bradshaw erklärte, er sei "extrem beunruhigt, dass es eine russische Einflussnahme auf unser Referendum in gleicher Weise wie bei der US-Präsidentschaftswahl gab".

Wie Schottland mit schwimmenden Windrädern zum Vorreiter der Energiewende werden will

HuffPost | Anna Rinderspacher | Veröffentlicht 20.10.2017

25 Kilometer von der schottischen Küstenstadt Peterhead entfernt, erzeugen fünf Windturbinen ab sofort genug Strom, um 20 000 Haushalte zu versorgen.

Eine Abstimmung im britischen Parlament zeigt, dass die Rebellion gegen Theresa May in vollem Gange ist

HuffPost | Graeme Demianyk | Veröffentlicht 19.10.2017

Eigentlich sollte das britische Unterhaus symbolisch darüber abstimmen, ob die geplante Sozialhilfereform hinausgezögert werden soll. Stattdessen enthielt sich ein Großteil der konservativen Abgeordneten.

Eine Studie der OECD zeigt, wie hart der Brexit Großbritannien treffen wird - die Forscher sehen nur einen Ausweg

HuffPost | Paul Waugh | Veröffentlicht 18.10.2017

Der OECD-Generalsekretär ging sogar soweit, die Schäden des Brexits mit denen der Luftschlacht der Deutschen gegen London im Zweiten Weltkrieg zu vergleichen.

Jetzt steht fest, wann das dritte Kind von Herzogin Kate und Prinz William zur Welt kommt

HuffPost / ujo | Veröffentlicht 18.10.2017

Herzogin Kate Middleton und Prinz William erwarten ein drittes Kind. Jetzt hat das britische Königshaus bekannt gegeben, wann der erwartete Geburtstermin ist.

In England posierte eine Studentin vor einem Abgrund für ein Foto - und stirbt

HuffPost / cho | Veröffentlicht 13.10.2017

Die Austauschstudentin war an die Küste nahe Eastbourne in East Sussex gefahren. Die Klippen dort sind 60 Meter hoch.

Donald Trump wird nach London reisen - aber die Queen wird ihn wohl nicht begrüßen

HuffPost / luca | Veröffentlicht 12.10.2017

Der geplante Staatsbesuch des US-Präsidenten Donald Trump soll zu einem “Arbeitsbesuch” heruntergestuft werden. Auch das Treffen mit der Queen soll laut einem Medienbericht nicht stattfinden.

EU beklagt "Blockade" bei Brexit-Verhandlungen - der Zeitplan gerät in Gefahr

dpa / ll | Veröffentlicht 12.10.2017

Die Brexit-Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien kommen nicht voran.

Premierministerin May soll sagen, ob sie hinter dem Brexit steht - und drückt sich um die Antwort

amr / HuffPost | Graeme Demianyk | Veröffentlicht 11.10.2017

In einem Interview mit dem britischen Radiosender LBC wurde die britische Premierministerin Theresa May gefragt, ob sie für den Brexit stimmen würde, wenn sie noch einmal die Wahl hätte. Doch die wollte keine klare Stellung beziehen.

Die Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU stehen still - nun bereitet sich London auf einen harten Brexit vor

mf / dpa | Veröffentlicht 10.10.2017

Die Uhr tickt: Ende März 2019 endet die EU-Mitgliedschaft GroßbritanniensDoch bei den Verhandlungen über den Brexit herrscht StillstandBeide Seiten...

Hinter dem Rücken von May: EU führt Brexit-Gespräche mit britischer Labour-Partei

HuffPost / jg | Veröffentlicht 08.10.2017

Die Brexit-Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien stocken. Das liegt auch an der unsicheren Position der Premierministerin Theresa May. In Brüssel scheint man nun die Geduld zu verlieren.

Ich habe ein Jahr lang unter Rechtsextremen gelebt - ihre Mordlust ist beängstigend

Patrik Hermansson | Veröffentlicht 06.10.2017
Patrik Hermansson

Im vergangenen Jahr habe ich ein Doppelleben geführt. Meine Freunde kannten mich als Patrik, einen 25-jährigen schwulen Mann, der in London seinen Master macht. Für diejenigen, deren Weltanschauung von Rassenhass, Sexismus und Homophobie geprägt ist, war ich "Erik", ein frustrierter Schwede, der nach London kam, um dem links-verseuchten Universitätssystem in seiner Heimat zu entkommen. Was keiner von ihnen wusste: Ich habe dieses Jahr damit zugebracht, die höchsten Ränge der Alternativen Rechten zu infiltrieren.

Die befürchtete Revolte gegen Premierministerin May bleibt aus - doch ihre Ansprache beim Parteitag wird zur "Alptraumrede"

dpa | Christoph Meyer | Veröffentlicht 05.10.2017

Die befürchtete Revolte gegen Premierministerin May beim Parteitag der britischen Konservativen bleibt ausTrotzdem gerät ihre Ansprache zur "Alptrau...

Ein Mann unterbricht eine Rede der britischen Premierministerin May und überreicht ihr einen Zettel - der Inhalt ist ein Affront

HuffPost UK | Ned Simons | Veröffentlicht 04.10.2017

Über ihre Politik lässt sich streiten, aber eins muss man der britischen Premierministerin Theresa May lassen: Sie lässt sich so schnell durch nichts aus der Ruhe bringen.

"Müssen nur die Leichen wegräumen": Britischer Außenminister sorgt mit Aussage über Libyen für Wirbel

dpa / jg | Veröffentlicht 04.10.2017

Großbritanniens Außenminister Boris Johnson ist für seine ausfälligen Aussagen berüchtigt.

Der britische Außenminister versucht, den Brexit-Kurs zu untergraben - und isoliert sich damit in seiner Partei

HuffPost | Paul Waugh | Veröffentlicht 02.10.2017

Das Machtgerangel zwischen dem britischen Außenminister Boris Johnson und der Premier Theresa May nimmt kein Ende. Auf dem Parteitag der Konservativen am Sonntag offenbart sich, wie sehr er sich damit ins Abseits manövriert hat.

Neuigkeiten im Fall der verschwundenen Maddie: Polizei sucht laut "Sunday Times" nun eine "bedeutende Person"

HuffPost / sk | Veröffentlicht 02.10.2017

Die Polizei verfolgt im Fall Madeleine McCann offenbar eine neue SpurLaut einem Medienbericht wird eine "bedeutende Person" gesucht, die den Fall vora...

Brexit-Debatte in Großbritannien: Londons Bürgermeister Sadiq Khan schlägt zweites Referendum vor

HuffPost / jg | Veröffentlicht 26.09.2017

Der Brexit bleibt ein leidiges, ein unbequemes Thema - vor allem in Großbritannien selbstViele Briten wollten in der EU bleiben und selbst Brexit-Bef...

"May lebt in einem Paralleluniversum": Die Medien reagieren auf die Brexit-Rede der britischen Premierministerin

HuffPost / jg | Veröffentlicht 22.09.2017

Einige Medien halten Mays Rede für eine verpasste Chance - doch manche sehen sie als wichtigen Schritt in die Zukunft.

Britische Premierministerin May will Übergangsphase nach dem Brexit

dpa / ll | Veröffentlicht 22.09.2017

Die britische Premierministerin Theresa May will mehr Zeit für die Umsetzung des EU-Austritts ihres Landes. Dafür hat sie in ihrer Grundsatzrede am Freitag in Florenz eine befristete Übergangsphase nach dem Brexit vorgeschlagen.

Großbritanniens Außenminister Johnson redet den Brexit schön - und wird von den Medien zerrissen

HuffPost | Leonhard Landes | Veröffentlicht 18.09.2017

Boris Johnson “sei ein versierter Bauernfänger”, kommentiert die britische Tageszeitung “Guardian” den Gastbeitrag des Außenministers. Der Text sei ein Musterbeispiel an “Doppelzüngigkeit und Schleim”.

Nach Terroranschlag in London: Donald Trump macht britischer Polizei schwere Vorwürfe

HuffPost Staff / jg | Veröffentlicht 15.09.2017

Trump erklärte: "Wir müssen proaktiv und fies sein!"

Ein riesiger Klumpen verstopft die Londoner Kanalisation - es ist eklig, aus was er besteht

HuffPost / ujo | Veröffentlicht 14.09.2017

Er ist riesig, er ist eklig und er verstopft die Kanalisation von London. Der monströse Klumpen ist 250 Meter lang und 130 Tonnen schwer.