Mehr

Gleichstellung

Studie zeigt: Das ist der Grund, warum so viele Frauen Ostdeutschland verlassen

HuffPost | Katharina Schneider | Veröffentlicht 03.10.2017

Unter ostdeutschen Männern ist die AfD die beliebteste Partei. Darin kommt ein Frust zum Vorschein, der unter anderem auf einen Männerüberschuss im Osten zurückzuführen ist. Eine Soziologin hat in einer Studie jetzt herausgefunden, wieso so viele Frauen abwandern.

Ein Mann stellt eine geschichtliche Frage auf Twitter - und ahnt nicht, was er auslöst

HuffPost | Carla Herreria | Veröffentlicht 07.09.2017

Was wäre, wenn wir genau so über Männer in der Geschichte reden, wie es mit den Frauen gemacht wird?

"Die Revolution geht los": Eine Anwältin will eine Frauenquote in deutschen Parlamenten einklagen

HuffPost | Katharina Schneider | Veröffentlicht 12.09.2017

Es war eine Überraschung und viel Glück, als Astrid Freudenstein 2013 in den Bundestag einzog. Auf Platz 38 der Landesliste hatte die Regensburger CSU-Politikerin ihr Mandat nur dem katastrophalen Abschneiden der FDP zu verdanken, die aus dem Bundestag flog und so viele Abgeordnetensitze frei machte.

Neue Zahlen zeigen: So viel weniger als Männer verdienen Frauen in Führungspositionen

dpa / mazi | Veröffentlicht 07.09.2017

Das Statistische Bundesamt hat eine neue Studie zur Bezahlung und Zufriedenheit herausgebracht. In der haben die Forscher auch untersucht, was Männer und Frauen verdienen.

Was 2 Frauen für den Erfolg ihrer Firma tun mussten, sollte uns allen zu denken geben

HuffPost | Katharina Schneider | Veröffentlicht 04.09.2017

Zwei Künstlerinnen aus Los Angeles haben einen erfolgreichen Online-Marktplatz gegründetDoch am Anfang wurden sie von männlichen Entwicklern und De...

Eine Frau hasst es, wie ihre Kollegen sie behandeln - also verteilt sie diesen Zettel

HuffPost | Bettina Steinke | Veröffentlicht 28.08.2017

Frauen haben es schwerer als Männer, Karriere zu machen. Das findet auch die 20-jährige Sophia Tassew.

"Ich habe oft das Gefühl, ich muss mich für meine Berufswahl rechtfertigen - weil ich eine Frau bin" - eine Ingenieurin berichtet, was es bedeutet, als Frau einen typischen "Männerjob" zu machen

Karolin Bierwisch | Veröffentlicht 29.08.2017
Karolin Bierwisch

Ich liebe meinen Job und mache jeden Tag das, was mir Spaß macht. Wie sehr viele andere in Deutschland habe ich studiert. Doch jetzt muss ich mich oft für meinen Beruf rechtfertigen. Weil ich eine Frau bin.

Im nächsten deutschen Bundestag werden wohl so wenig Frauen sitzen wie zuletzt vor 15 Jahren

HuffPost | Katharina Schneider | Veröffentlicht 26.08.2017

Frauen sind in der Politik immer noch unterrepräsentiertLaut Prognosen sitzen im nächsten Bundestag sogar rund fünf Prozent weniger Frauen als im a...

Gleichstellungsbericht: Vor allem zwei Zahlen zeigen, wie benachteiligt Frauen in Deutschland sind

HuffPost Staff / jazi | Veröffentlicht 21.06.2017

Die Bundesregierung hat ihren Gleichstellungsbericht vorgestelltVor allem zwei Zahlen sollten uns Sorgen machen1. Frauen leisten 50 Prozent mehr unbez...

Was unter dem Bikini dieses Models hervorblitzt, beschäftigt nun Tausende

The Huffington Post | Babette Habenstein | Veröffentlicht 24.03.2017

Das ehemalige Topmodel Victoria Beckham ist mit ihren Designs mittlerweile ganz oben in der Modewelt angekommen. Nun kam ihre neue Kollektion "Victori...

Liebe mitten im Krieg: Liebe, Sex und Partnerschaft bei den FARC

Stephan Kroener | Veröffentlicht 31.10.2016
Stephan Kroener

Sie sind Anfang, Mitte zwanzig und tragen die Uniform schon seit mehreren Jahren. Viele von ihnen sind als Minderjährige in die Reihen der Guerilla getreten. Sie haben das schwierige Leben im kolumbianischen Dschungel, das harte Training und die Kämpfe gegen einen viel stärkeren Feind ausgehalten. Und trotzdem konnten sie sich eine unglaubliche Schönheit und Eleganz bewahren.

In der Schweiz bekommen Frauen bald höhere Renten - das ist der Grund

Huffington Post | Amelie Graen & Tobias Lill | Veröffentlicht 18.09.2016

Die Schweiz will die Renten von Frauen erhöhenDie Erhöhung soll die Ungleichheit der Löhne von Männern und Frauen ausgleichenAuch in Deutschland g...

Gleichberechtigung 4.0 - Was kommt nach dem Feminismus?

Dr. Daniel Dettling | Veröffentlicht 17.08.2017
Dr. Daniel Dettling

Gemessen an den Erfolgen ist die real existierende Frauenförderpolitik in Deutschland gescheitert. Schreitet die bisherige Gleichstellung weiter so „dynamisch" voran, dauert es noch 100 Jahre bis zur Gleichheit von Frau und Mann. Lohnt sich der Kampf überhaupt?

Dieses Bild wird mit einer furchtbaren Botschaft im Netz verbreitet

The Huffington Post | Lisa Mayerhofer | Veröffentlicht 04.03.2016

Der 27. Juni 2014 war der glücklichste Tag im Leben der beiden Männer BJ Barone and Frankie Nelson. Denn an diesem Tag wurde ihr Sohn Milo von einer...

„Gender-Ideologie": Zur Verwendung eines Kampfbegriffes

Axel Salheiser | Veröffentlicht 16.01.2017
Axel Salheiser

„Totalitäre Gender-Ideologie" - das wirkt bedrohlich. Kaum etwas eignet sich besser zur Verunglimpfung politischer Gegner*innen und zur Mobilmachung als der Vorwurf einer „totalitären Ideologie". Assoziationen zum Nationalsozialismus und Stalinismus sind beabsichtigt:

Gleichberechtigung der Frau? Nicht in den nächsten 100 Jahren

The Huffington Post | Franca Lavinia Meyerhöfer | Veröffentlicht 12.10.2015

Für Frauen geht es in Nordamerika so langsam voran, dass es laut einer neuen Studie noch 100 Jahre dauern wird, bis es so etwas wie Gleichberechtigun...

Frauen und Männer. Wie verschieden hätten wir's denn gern?

Saleem Matthias Riek | Veröffentlicht 07.10.2016
Saleem Matthias Riek

Ob im wissenschaftlichen Diskurs, auf der Party oder unter Liebenden, das Thema ist umstritten und die vertretenen Meinungen könnten kontroverser kaum sein. Das illustre Spektrum reicht von „Wir sind alle Menschen" bis zu „Männer und Frauen ticken doch völlig anders".

Diese Werbung zeigt, warum du dich nicht von engstirnigen Idioten zurückhalten lassen solltest

The Huffington Post | Nina Damsch | Veröffentlicht 12.06.2015

Frauen sind heutzutage der Gleichstellung so nah, wie noch nie zuvor. Dennoch kämpfen sie immer noch gegen gesellschaftliche Etiketten, Vorurteile un...

Ich bin eine Frau mit Männerhumor - na und?

Nina Damsch | Veröffentlicht 05.06.2016
Nina Damsch

Frauen bin ich oft "zu viel". Das ist in Ordnung. Es ärgert mich nicht, dass meine Art andere Frauen abschreckt. Oder, dass sie mir das Gefühl vermitteln, so wie ich bin, wäre es unangebracht und falsch.

Social Media Weekly: Cannabis, Homophobie und der Untergang des Abendlandes

Thomas Dreikauss | Veröffentlicht 30.05.2016
Thomas Dreikauss

Zwei Themen mit hohem Aufregerpotenzial bewegten das Social Web in der letzten Woche. Zum einen die Legalisierung von Cannabis, zum anderen der Volksentscheid in Irland für die Anerkennung gleichgeschlechtlicher Ehen, der am 22. Mai positiv entschieden wurde.

Angela Merkel benimmt sich wie Erich Honecker - zumindest beim Thema "Ehe für alle"

Christian Mentz | Veröffentlicht 29.05.2016
Christian Mentz

Die rechtliche Mauer, die Schwule und Lesben vom Heiraten und vom Verantwortung füreinander übernehmen abhält, stürzt in ganz Europa immer schneller ein. Die Gesellschaft ist bereit, diese Mauer endgültig umzuwerfen. Angela Merkel sollte den historischen Moment nicht verpassen.

Gänsehautalarm! So feiert Bono die Eheöffnung für Schwule und Lesben in Irland

Christian Mentz | Veröffentlicht 27.05.2016
Christian Mentz

„Es ist der Moment, uns bei den Menschen zu bedanken, die den Frieden in unser Land gebracht haben, denn ab heute, diesem besonderen Tag, haben wir wahre Gleichheit in Irland."

Anstößiges Outfit? Mit diesem klugen Zettel antworten Schülerinnen

Huffington Post | Nina Damsch | Veröffentlicht 08.05.2015

Der Sommer kommt und mit ihm nicht nur die Hitze - sondern auch viel Ärger. Es geht um die Frage, wie viel Haut Mädchen zeigen dürfen, wenn sie zur...

Familie, Arbeitsmarkt und Gleichstellungspolitik

Prof. em. Dr. Günter Buchholz | Veröffentlicht 02.05.2016
Prof. em. Dr. Günter Buchholz

Wirtschaft, Unternehmen, Profit, Arbeitsmarkt, Konkurrenz auf der einen und Ehe, Familie, Kindererziehung, Liebe und Vertrauen auf der anderen Seite bezeichnen die beiden Seiten des Widerspruchs zwischen Produktivität und Reproduktivität.

Frauen, die nicht genug kriegen

Dr. Andreas Kraußer | Veröffentlicht 17.05.2015
Dr. Andreas Kraußer

Liebe Männer, wir hoffen, ihr habt eure Schubkarren gerichtet, um das viele Geld nach Hause zu schaffen. Ihr wisst ja, Frauen bekommen 22 Prozent weniger als ihr, so wird es von der Equal-Pay-Day-Statistik behauptet. Doch Statistiken können irren.