Gesellschaft

Diese neue Dating-Show ist der Beweis, dass RTL im falschen Jahrtausend stecken geblieben ist

HuffPost Staff/ame | Veröffentlicht 23.07.2017

RTL hat eine neue Dating-Show.

Wie RTL in einer Show Familien vorführt, zeigt, wie grausam der Sender ist

HuffPostStaff/ame | Veröffentlicht 22.07.2017

In der RTL-Show "Keep it in the family" treten Familien gegeneinander anDafür hat sich RTL ganz besondere Spiele ausgedachtOffenbar will der Sender n...

RTL, dass ihr uns dieser unerträglichen Person aussetzt, zeigt, wie grausam ihr seid

HuffPost | Amelie Graen | Veröffentlicht 20.07.2017

Liebes RTL, ihr beschäftigt viele unzumutbare und, sagen wir mal, etwas beschränkt wirkende Persönlichkeiten. Namen möchte ich jetzt keine nennen.

"Haben wir uns zu Objekten unserer Konsumgesellschaft entwickelt?"

Ester Platzer | Veröffentlicht 19.07.2017
Ester Platzer

In den letzten Jahren habe ich viel vom Neurobiologen Prof. Gerald Hüther gelesen und gehört. Umso mehr hat es mich gefreut, dass ich die Möglichke...

Bereits tausende Anhänger: Eine sektenähnliche Bewegung treibt Menschen auf Facebook bis in den Tod

HuffPost | Amelie Graen | Veröffentlicht 18.07.2017

Erst essen sie nur noch einmal die Woche etwas, dann nur noch einmal im Monat, dann gar nicht mehr. Schließlich hören sie auch auf zu trinken. So lange, bis das Unvermeidliche passiert: Sie verdursten und verhungern - wenn sie nicht rechtzeitig vor dem Tod doch noch auf den letzten Hilferuf ihres Körpers hören.

Es geht uns zu gut und das ist ein Problem - Nur mehr Unternehmergeist kann Deutschland retten!

Benjamin Rohé | Veröffentlicht 17.07.2017
Benjamin Rohé

Deutschland ist kein Land der Unternehmer mehr - leider. Ein Grund hierfür ist, dass es uns schlicht zu gut geht und die Menschen ein gutes Berufsleb...

Arbeitslosigkeit gibt es nicht

Markus Väth | Veröffentlicht 15.07.2017
Markus Väth

Als ich den Satz in der Überschrift das erste Mal bewusst auf mich wirken ließ, kam er mir seltsam vor. Und er tut es noch. Der Satz aktiviert bei mir einen tief verwurzelten Widerspruch: Das kann nicht sein. Natürlich gibt es Arbeitslosigkeit.

Gesellschaft 4.0 zwischen Wohlstand für alle und Hamburger Verhältnissen!

Dr. Winfried Felser | Veröffentlicht 12.07.2017
Dr. Winfried Felser

Wohlstand für alle" (s. hier) war ein von Ludwig Erhard 1957 publiziertes Buch. Eine Forderung nach einer inklusiven Gesellschaft - über den Wohlstand für einige hinaus - ist aber aktueller denn je.

Mit K(n)öpfchen! Öffnung und Veränderung der Welt im Kleinen

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 12.07.2017
Dr. Alexandra Hildebrandt

Im Kleinen öffnet sich die Welt, zeigt sich die Liebe und unsere Hoffnung. Wer das Kleine in seinem Denken und Tun vernachlässigt und gering schätzt, wird es auch im Großen zu nichts Nachhaltigem bringen.

"Atombombe fürs Gehirn?": Erfinder des iPhones warnt vor den Gefahren von Smartphones für die Gesellschaft

HuffPost | Marco Fieber | Veröffentlicht 11.07.2017

Auf fast den Tag genau vor zehn Jahren hat Apple sein erstes iPhone herausgebrachtDer Tech-Gigant löste damals die Smartphone-Welle ausDoch damit gin...

Störfall Thelemit

Knut Gierdahl | Veröffentlicht 03.07.2017
Knut Gierdahl

Jeder Thelemit ist ein Störfall der Gesellschaft. Die Soziologie weist uns darauf hin, dass die funktional differenzierte Gesellschaft durch die eigenständigen Subsysteme in hohem Grad resistent gegen Störungen ist.

Sex-Offensive: Mit speziellen Produkten erschließt sich Real jetzt einen völlig neuen Kundenstamm

HuffPost | Amelie Graen | Veröffentlicht 30.06.2017

Wie ernst es der Supermarktkette Real mit dem Werbeslogan "Einmal hin, alles drin" ist, beweisen die Verantwortlichen nun mit ganz speziellen neuen Produkten im Sortiment: Fetisch-Artikeln.

Die Gesellschaft 4.0 ist immer noch Chance und immer noch kein Selbstläufer

Karl Tröger | Veröffentlicht 10.07.2017
Karl Tröger

Manchmal lohnt ein Blick zurück nach vorne. 2014 schrieb der Autor dieses Beitrags in einem Grußwort des Competence Books zu Industrie 4.0 über die Herausforderungen der Zukunft 4.0 aus der Sicht eines ERP-Anbieters.

Ich habe in meiner Schule Schuluniformen eingeführt - und würde meinen Kollegen raten, dasselbe zu tun

Rainer Busenbender | Veröffentlicht 29.06.2017
Rainer Busenbender

Meine Schule liegt in einem sozialen Brennpunktviertel. An der St-Paulus-Schule in Hamburg Billstedt haben wir viele Familien, die Sozialhilfe bekommen. Trotzdem hat unsere Schule einen guten Ruf. Und das vor allem wegen unserer Schüler. Sie tragen Uniformen.

Gefahr für Jugendliche: Experten wollen verhindern, dass Netflix diesen Film zeigt

HuffPost | Amelie Graen | Veröffentlicht 29.06.2017

Erst vor Kurzem hat eine Netflix-Serie polarisiert. Die US-Serie "Tote Mädchen lügen nicht" gilt als Suizid-gefährdend. Jetzt zeigt der Streaming-Dienst einen neuen Film, der nicht weniger gefährlich sein soll.

Ich habe auf diese Maske bei Amazon geklickt - dann tat sich der menschliche Abgrund vor mir auf

Amelie Graen | Veröffentlicht 29.06.2017
Amelie Graen

Eigentlich habe ich etwas ganz Normales auf Amazon gesucht: einen UFO-Detektor. Ich weiß, was ihr jetzt denkt. Es war rein zu Recherche-Zwecken versteht sich. Und ich habe etwas noch viel Absurderes gefunden.

Ich bin kein Feind der deutschen Polizei - aber was einzelne überforderte Polizisten abziehen, geht gar nicht

Emre Yavuz | Veröffentlicht 29.06.2017
Emre Yavuz

In Duisburg-Bruckhausen wird ein Mann in der Nachbarschaft, in der er aufgewachsen ist, vor seiner eigenen Haustür wegen Falschparkens von einem Polizeibeamten zu Boden gedrückt und festgenommen. Um ihn versammeln sich 250 Menschen.

"Für diese Kinder ist das Busticket schon ein Luxus" - wie arme Familien in Deutschland leben

Ute Dröge | Veröffentlicht 26.06.2017
Ute Dröge

Zu viele Familien leben in Armut, mein Team und ich helfen ihnen, sich selbst zu helfen. Ein großer Anteil sind alleinerziehende Frauen. Hierbei handelt es sich um einen sehr großen Risikofaktor für Armut. Eine Langzeiterkrankung ist auch ein häufiges Problem.

Wenn Zeit keine Wunden heilt: Neuanfang mit Ankerland

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 24.06.2017
Dr. Alexandra Hildebrandt

Heimat in Ankerland Zeit heilt nicht immer alle Wunden. Das gilt beispielsweise für psychische Traumatisierungen von Kindern und Jugendlichen, die i...

Beginne jetzt! Warum die Zukunft den Machern gehört

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 24.06.2017
Dr. Alexandra Hildebrandt

Kreativität und Innovation sind heute wichtige Voraussetzungen, ohne die sich Unternehmen und Individuen nicht nachhaltig entwickeln können. Hierarchien, mehrstufige Managementstrukturen und Genehmigungsschritte führen allerdings häufig dazu, dass neue Ideen bereits im Keim erstickt werden - mit der Folge, dass durch den eingeschränkten Blick falsche Entscheidungen getroffen werden.

Glaube, Gott und das schrecklich schöne Leben: Was für uns unaussprechbar ist

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 23.06.2017
Dr. Alexandra Hildebrandt

Der Liedermacher Konstantin Wecker sprach anlässlich seines 70. Geburtstages am 1. Juni in vielen Interviews über die Schwerkraft der Liebe und die Notwendigkeit einer Revolution der Zärtlichkeit, die uns alle und dieses Universum zusammenhält. Damit sind zugleich innere Zustände beschrieben, die nur die Poesie in Worte zu fassen vermag. In deutscher Sprache gelang dies nach Ansicht von Wecker wohl am besten dem Dichter Rainer Maria Rilke.

Küche statt Auto: Was diese abgefahrene Entwicklung über uns aussagt

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 23.06.2017
Dr. Alexandra Hildebrandt

Die Küche ist heute nicht nur ein offener und einladend gestalteter Lebensraum, sondern auch eine moderne Feuerstelle, um die sich Familien, Freunde und Gäste versammeln.

Kinderarzt Largo erklärt: Diese Entwicklung in Familien ist schuld, dass so viele Kinder unglücklich sind

HuffPost | Lea Kosch | Veröffentlicht 21.06.2017

Was ist das Geheimnis einer unbeschwerten Kindheit? Und warum sind so viele Kinder unglücklich, obwohl ihre Eltern sie lieben und nur das Beste für ...

Substanz statt Manipulation: Warum wir den Begriff Nachhaltigkeit nicht aufgeben dürfen

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 19.06.2017
Dr. Alexandra Hildebrandt

Der häufig inflationär verwendete Nachhaltigkeitsbegriff ist heute allgegenwärtig. Auch wenn er für einige nach Tofu statt Rindfleisch oder Radtour statt Karibikurlaub klingt und viele Unternehmen damit Greenwashing betreiben, sollten wir ihn nicht aufgeben, denn er ist keineswegs verbraucht.

Sag mir, wo die Blumen sind: Zur Aktualität des Anti-Kriegs-Songs - und was ihn mit Rosen-Resli verbindet

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 18.06.2017
Dr. Alexandra Hildebrandt

Links wird immer linker, rechts immer rechter, und extrem könnte bald schon wieder extremistisch bedeuten. Wir würden wieder Feinde sein und uns bekämpfen. Wir würden uns bekriegen, mit dem Finger aufeinander zeigen und die Schuldigen suchen, allen voran bei den Minderheiten