Geschlechtergerechtigkeit

Studie zeigt: Das passiert wirklich mit kleinen Jungen, die Mädchenfilme schauen

The Huffington Post | Catherina Kaiser | Veröffentlicht 25.06.2016

Aschenputtel, Pocahontas und Rapunzel: Im Leben vieler kleiner Mädchen spielen Prinzessinnen eine wichtige Rolle. Doch auch Jungs interessieren sich ...

Ohne Frauenquote wird es keine Gleichberechtigung geben

Anja Urbschat | Veröffentlicht 10.06.2017
Anja Urbschat

"Wann wird ein Text wie dieser, in dem es wieder einmal um die Problematik der Geschlechtergerechtigkeit gehen wird, endlich überholt und überflüssig sein?" so beginnt die Soziologin Maria Funder ihren Text „Geschlecht und Wirtschaft: Wandel in Sicht?", den ich kürzlich gelesen habe.

Frauen und Männer. Wie verschieden hätten wir's denn gern?

Saleem Matthias Riek | Veröffentlicht 07.10.2016
Saleem Matthias Riek

Ob im wissenschaftlichen Diskurs, auf der Party oder unter Liebenden, das Thema ist umstritten und die vertretenen Meinungen könnten kontroverser kaum sein. Das illustre Spektrum reicht von „Wir sind alle Menschen" bis zu „Männer und Frauen ticken doch völlig anders".

Armut ist sexistisch

Lisa Opolka | Veröffentlicht 12.08.2016
Lisa Opolka

Der heutige International Youth Day 2015 stellt die gesellschaftliche und politische Beteiligung junger Menschen in den Fokus. Gerade für junge Frauen in weniger entwickelten Ländern gilt jedoch oft: Viele Lasten, keine Mitbestimmung.

Was sich alleinerziehende Mütter leisten ist wirklich unglaublich. Über die Legende des Mutterhasses

Lutz Bierend | Veröffentlicht 20.06.2016
Lutz Bierend

Prinzipiell finde ich es als alleinerziehender Vater ja auch durchaus lobenswert, wenn man mal die Leistungen von jenen Alleinerziehenden lobt, die ihren Job gut machen und selbstbewusste, lebens- und beziehungsfähige Menschen in die Welt schicken. Aber...

Geschlechtergerechtigkeit: Die Hälfte der Menschheit wird vernachlässigt

Lisa Opolka | Veröffentlicht 14.02.2015
Lisa Opolka

Geschlechtergerechtigkeit spielt keine besondere Rolle bei den UN-Millenniumszielen. Aber was hilft es beispielsweise, Zugang zu Kondomen zu verschaffen, wenn viele HIV-Übertragungen innerhalb der Ehe stattfinden und Frauen keine Macht haben, die Benutzung von Kondomen durchzusetzen?

Gender Mainstreaming ist der falsche Weg

Prof. em. Dr. Günter Buchholz | Veröffentlicht 27.01.2015
Prof. em. Dr. Günter Buchholz

Bei der Frauenquotenpolitik geht es darum, ein Mittel zu finden, um sich auf dem Arbeitsmarkt und in den Personalhierarchien privater Unternehmungen und öffentlicher Organisationen in der subjektiv als übermächtig erlebten Konkurrenz gegenüber Männern Sondervorteile zu verschaffen.