Mehr

Éu

Die EU muss ihre Iran-Politik überdenken und neu orientieren

Otto Bernhardt | Veröffentlicht 21.11.2017
Otto Bernhardt

Seit dem Aufstieg von Ayatollah Khomeini zur Macht im Iran wird die Weltgemeinschaft mit einem neuen Phänomen konfrontiert: dem staatlich geförderten Terrorismus.

Neue Zahlen zeigen, wie ungleich Männer und Frauen verdienen - in Deutschland ist die Lücke dramatisch

dpa / mazi | Veröffentlicht 20.11.2017

Der Unterschied bei der Bezahlung zwischen Männern und Frauen ist in Deutschland fast am größten. Gründe dafür sind oft Kinder oder Berufe mit niedrigen Löhnen. Mit einem Aktionsplan bis zum Ende 2019 will die EU-Kommission die Kluft schließen.

Warnschuss aus Brüssel: EU dreht der Türkei den Geldhahn zu

HuffPost Staff / ben | Veröffentlicht 18.11.2017

Die EU feuert einen Warnschuss in Richtung AnkaraDie Türkei bekommt künftig deutlich weniger Geld aus Brüssel Der EU-Haushalt für 2018 steht -...

Zwei interne Dokumente der EU zeigen, wie naiv die britische Regierung in den Brexit-Verhandlungen auftritt

HuffPost | Josh Groeneveld | Veröffentlicht 17.11.2017

Die Verhandlungen über den Brexit zwischen Großbritannien und der EU kommen kaum voran. Das liegt auch an den Vorstellungen der Briten über eine Zeit nach dem EU-Austritt.

Die Plünderer - Die Früchte der Aufklärung

Dr. Dr. phil. Immanuel Fruhmann | Veröffentlicht 11.11.2017
Dr. Dr. phil. Immanuel Fruhmann

Früher diente Vater Staat als Apparat, als Ordnungsmacht, als Ordnungsmuster, und Staaten fußten, basierend auf ihrem Nationsgedanken, auf ihrem nationalen Gedanken, der sich wiederum aus einem nationalen Gefühl der stammesgebundenen Zusammengehörigkeit seiner Stammesangehörigen speist(e) und immer wieder neu entfacht(e).

Geheime Studie: Bundeswehr-Experten halten Untergang der EU für möglich

HuffPost / sk | Veröffentlicht 04.11.2017

Experten der Bundeswehr halten es für möglich, dass es den Westen, wie wir ihn heute kennen, schon in etwa 20 Jahren nicht mehr geben wird. Dass soll aus dem Geheimpapier mit dem Titel "Strategische Vorausschau 2040" hervorgehen, aus dem das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" zitiert.

Deutschland will weniger für EU-Türkei-Flüchtlingsdeal zahlen

HuffPost / sk | Veröffentlicht 28.10.2017

Mehrere EU-Staaten wollen weniger Geld an die Türkei überweisenDas Geld für den Flüchtlingsdeal soll stattdessen aus einer anderen Kasse kommenAus...

Ich bin Lobbyistin - und zwar ganz anders, als ihr euch das vorstellt

Luisa Neubauer | Veröffentlicht 26.10.2017
Luisa Neubauer

Wer sich etwas darunter vorstellen kann, denkt vermutlich an Anzüge, Aktentaschen und viel Geld. Oder an geheime Treffen mit wichtigen Politikern und dubiose Geschäfte. Nicht gerade schmeichelhaft. Für mich hingegen sieht die Sache etwas anders aus.

Merkel kürzt Milliarden-Hilfen für die Türkei: Wieso das Erdogan nicht schwächer, sondern stärker machen könnte

HuffPost | Lennart Pfahler | Veröffentlicht 20.10.2017

Für ein Ende der EU-Beitrittsverhandlungen gab es unter den Mitgliedstaaten allerdings keine Mehrheit.

Merkel will Beitrittshilfen für die Türkei kürzen - aber weitere Milliarden für Flüchtlinge überweisen

dpa / ll | Veröffentlicht 20.10.2017

Beim EU-Gipfel will Merkel eine Kürzung der EU-Vorbeitrittszahlungen der Türkei erreichenDoch bei der Flüchtlingspolitik braucht Merkel die Partner...

Macron könnte mit seiner EU-Armee scheitern – trotzdem ist der Aufbau europäischer Truppen längst im Gange

HuffPost | Lennart Pfahler | Veröffentlicht 19.10.2017

Beim EU-Gipfel soll die gemeinsame europäische Verteidigungspolitik intensiviert werdenBeobachter erwarten schon lange, dass eine EU-Armee entstehtEx...

EU beklagt "Blockade" bei Brexit-Verhandlungen - der Zeitplan gerät in Gefahr

dpa / ll | Veröffentlicht 12.10.2017

Die Brexit-Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien kommen nicht voran.

Hinter dem Rücken von May: EU führt Brexit-Gespräche mit britischer Labour-Partei

HuffPost / jg | Veröffentlicht 08.10.2017

Die Brexit-Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien stocken. Das liegt auch an der unsicheren Position der Premierministerin Theresa May. In Brüssel scheint man nun die Geduld zu verlieren.

Katalonien-Konflikt: CDU-Politiker Elmar Brok befürchtet "bürgerkriegsähnliche" Zustände

dpa / jg | Veröffentlicht 05.10.2017

Der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok hat sich zur Debatte um Katalonien geäußertBrok befürchtet, dass sich der Streit zu einem gewalttätigem Konfl...

Mehr Europa wagen? Die großen Streitpunkte der Jamaika-Koalitionäre in der EU-Politik

dpa / jg | Veröffentlicht 29.09.2017

Die Erwartungen an eine mögliche Jamaika-Koalition sind in etwa so hoch wie die Hürden vor deren EntstehungEin großer Streitpunkt zwischen Union, F...

"Keine roten Linien, nur Horizonte": 4 visionäre Ideen, mit denen Emmanuel Macron die EU erneuern will

HuffPost | Josh Groeneveld | Veröffentlicht 27.09.2017

Emmanuel Macron hat eine Grundsatzrede zur Zukunft der EU gehaltenDer französische Präsident strebt tiefgreifende Reformen des Staatenbündnisses an...

"May lebt in einem Paralleluniversum": Die Medien reagieren auf die Brexit-Rede der britischen Premierministerin

HuffPost / jg | Veröffentlicht 22.09.2017

Einige Medien halten Mays Rede für eine verpasste Chance - doch manche sehen sie als wichtigen Schritt in die Zukunft.

Warum wir bei der Wahl Europa im Kopf haben sollten

Nadine Luck | Veröffentlicht 22.09.2017
Nadine Luck

Aktuell ist Wahlkampf. Man könnte auch sagen: Parteien führen Imagekampagnen durch. Das ist zwar politischer Alltag für Parteien, nicht aber für politische Institutionen wie die EU. Werbung der EU begegnet den Bürgern im Alltag kaum.

Europa - ein Kontinent gelähmt von Angst

Guy Verhofstadt | Veröffentlicht 19.09.2017
Guy Verhofstadt

Auf unserem Kontinent verlieren nach wie vor tausende Menschen ihr Leben. Und in den meisten Fällen sterben diese Menschen weit weg von den Kameras. Dennoch ist jedes einzelne Todesopfer eine Tragödie an sich und ein unerträglicher Verlust.

"Ein Horrorszenario": Die Medien streiten über die EU-Reformen von Kommissionspräsident Juncker

HuffPost | Leonhard Landes | Veröffentlicht 14.09.2017

Euro für alle, Ausweitung des Schengen-Raums und mehr. Sind das die richtigen Ideen für die Zukunft der EU? Deutsche Medien sind sich in dieser Frage nicht einig.

Juncker hat die europäische Vision

Bernd Zeller | Veröffentlicht 13.09.2017
Bernd Zeller

2017-09-13-1505297495-8158583-HP_JunckerwillGroeuropa.jpg

Präsident des ifo-Instituts: "Wir dürfen nicht zulassen, dass die EU zerfällt"

Prof. Dr. Clemens Fuest | Veröffentlicht 13.09.2017
Prof. Dr. Clemens Fuest

Der demokratische Rechtsstaat ist die einzige Staatsform, die Leben in Freiheit und Wohlstand ermöglicht. Ich bin dankbar, dass ich in einer gut funktionierenden Demokratie leben darf, ich betrachte das als großes Glück und als Privileg.

EU-Kommissionspräsident Juncker plädiert für die Einführung des Euros überall in der EU

ben/dpa | Veröffentlicht 13.09.2017

Jean-Claude Juncker hat am Mittwoch in einer Rede für Aufsehen gesorgtDer EU-Kommissionspräsident fordert: Jedes EU-Mitglied soll auch den Euro beko...

EU-Kommissionschef Juncker spottet über die britischen Brexit-Pläne

mf / dpa | Veröffentlicht 29.08.2017

EU-Kommissionspräsident Juncker hat die Dokumente der Briten gelesen - und ist wenig begeistert.

Polens Premierministerin greift Frankreichs Präsident in einem beispiellosen Tweet an

HuffPost | Susanne Klaiber | Veröffentlicht 28.08.2017

Die deutsche Öffentlichkeit hat davon bislang wenig mitbekommen. Tatsächlich aber hat sich in den vergangenen Tagen ein Streit zwischen EU-Mitgliedern extrem hochgeschaukelt: zwischen Frankreich und Polen.