Mehr

Éu

Deniz Yücel und das Ende der Demokratie

Dr. Nathan Warszawski | Veröffentlicht 01.03.2017
Dr. Nathan Warszawski

In Deutschland ist nicht das Volk, sondern die Regierung als Inhaberin der Staatsgewalt der Souverän. Der Gesetzgeber (kein Witz: Er nennt sich wirklich so!) betrachtet sich als Gott, der für die Folgen seines Tuns nicht verantwortlich ist.

EU-Parlamentspräsident warnt, dass Millionen Afrikaner nach Europa kommen - wenn nicht gehandelt wird

ll / dpa | Veröffentlicht 27.02.2017

EU-Parlamentspräsident Tajani fordert Auffanglager in Libyen und ein Aufbauprogramm für AfrikaWenn die EU jetzt nicht handeln, würden Millionen von...

Portugal zahlt vorzeitig IWF-Kreditrate zurück

Oliver Lippert | Veröffentlicht 24.02.2017
Oliver Lippert

Was haben europaweit viele Menschen gemeckert, dass das jeweilige Heimatland keine Wohlfahrt ist. Das Land, das den Kredit haben möchte und dringend ...

Vielleicht legal, aber legitim? Diskussion um Vorwürfe gegen Schulz

dpa | Ansgar Haase | Veröffentlicht 23.02.2017

SPD-Kanzlerkandidat Schulz soll in seiner Zeit als EU-Parlamentspräsident Mitarbeiter begünstigt habenEine CDU-Politikerin wirft ihm vor, Regeln mis...

"Österreich First": So will die Wiener Regierung jetzt Ausländer benachteiligen

HuffPost Staff/ jg | Veröffentlicht 23.02.2017

Die Regierung in Wien will ein umstrittenes Gesetz erlassenEs soll Firmen subventionieren, die bevorzugt im Land lebende Österreicher anstellenKritik...

Warum die EU ausgerechnet jetzt ein erstaunliches Comeback erlebt

The Huffington Post | Jürgen Klöckner | Veröffentlicht 21.02.2017

Die EU erlebt ein erstaunliches ComebackEuropäer sehen den nationalistischen Wahnsinn um sie herum - und erschrecken EU-Staatschefs bemühen sich um ...

Die EU lebt! Die Wirtschaft ist 2016 in allen Mitgliedsländern gewachsen

HuffPost Staff / mf | Veröffentlicht 15.02.2017

2016 ist die Wirtschaft zum zweiten Mal in Folge in allen 28 EU-Mitgliedsländern gewachsenSelbst in langjährigen Krisenländern in Südeuropa gab es...

Italiens Ex-Premier Matteo Renzi vor Comeback: Für seine eigene Macht setzt er die Zukunft Europas aufs Spiel

The Huffington Post | Gianni Del Vecchio | Veröffentlicht 14.02.2017

Italiens Ex-Premier Renzi will zurück in die Politik und Neuwahlen ansetzen lassenEs ist ein Spiel mit dem Feuer - denn die EU-Gegner könnten gewinn...

Nur dieser Mann kann Le Pen stoppen und Europa retten- jeder sollte seine erstaunliche Karriere kennen

The Huffington Post | Josh Groeneveld | Veröffentlicht 13.02.2017

Parteilos, nahezu programmlos und sozialistisch: Emmanuel Macron ist Frankreichs letzte Hoffnung gegen Marine Le PenNach aktuellen Umfragen würde der...

Medienbericht: EU-Kommissionspräsident Juncker tritt nicht für zweite Amtszeit an

HuffPost Staff / lp / ll | Veröffentlicht 11.02.2017

EU-Kommissionspräsident Juncker will nicht für eine weitere Amtszeit antretenIm Interview äußerte er außerdem Sorgen über die Zukunft der EU ...

Hans-Jürgen Papier: "Kann mir Verbleib Deutschlands in der EU ohne Frankreich nicht vorstellen"

HuffPost Staff/sk | Veröffentlicht 11.02.2017

Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier sieht in einer EU ohne Frankreich keinen SinnIm Fall eines Frexit hielte er auch einen Austritt Deutschlands f...

Während des Wahlkampfs: Schulz verzichtet auf Tausende Euro von der EU

HuffPost Staff/sk | Veröffentlicht 11.02.2017

Martin Schulz verzichtet auf Geld der EU, das ihm zustehtEr will während des Wahlkampfs kein Geld vom Staat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz bem...

Martin Schulz soll einen engen Mitarbeiter fragwürdig unterstützt haben - auf Kosten des Steuerzahlers

The Huffington Post | Katharina Schneider | Veröffentlicht 11.02.2017

Martin Schulz soll einen engen Mitarbeiter gegen Gepflogenheiten unterstützt habenDer Mann soll unter anderem Dienstreisen abgerechnet haben, auf den...

An alle, die die EU abschaffen wollen: Ihr habt überhaupt keine Ahnung, was das bedeutet

Matthias Horx | Veröffentlicht 10.02.2017
Matthias Horx

Es ist über 15 Jahren her, dass ich mit meiner Familie von Hamburg nach Wien umgezogen bin. Nicht, weil wir es aus beruflichen Gründen mussten, sondern weil wir uns in Wien eine andere Sicht auf den neu zusammenwachsenden Traum Europa erhofften.

Die EU ist zu schwach, um für Trump interessant zu sein

Alexander Rahr | Veröffentlicht 09.02.2017
Alexander Rahr

Trump will China und den Iran in Schach halten, seine strategischen Interessen verlagern sich ganz nach Asien. Und Putins Russland ist in dieser geopolitischen Auseinandersetzung für ihn ein nützlicherer Verbündeter.

Großbritannien: Unterhaus stimmt den Brexit Plänen zu

HuffPost Staff / ks / lp | Veröffentlicht 08.02.2017

Das britische Unetrhaus hat dem EU-Austrittsantrag der Premierministerin zugestimmtDamit ist der Weg frei für den Brexit, denn das Ja des Oberhauses ...

Hochaktuell und teils brandgefährlich: Was von Vergleichen zwischen der Antike und heute zu halten ist

Roland Steinacher | Veröffentlicht 24.02.2017
Roland Steinacher

Sie machen derzeit oft Schlagzeilen: Vergleiche zwischen der Antike und heute, und darauf aufbauende Prognosen, wie es weitergehen könnte mit unserer Gesellschaft - wie die von David Engels in der Huffington Post. Auch wir sind Historiker - und warnen ganz ausdrücklich vor solchen Vergleichen. Denn so einfach ist es nicht.

Wir haben Europa noch gar nicht richtig versucht!

Prof. Dr. Björn Hacker | Veröffentlicht 08.02.2017
Prof. Dr. Björn Hacker

Viele sagen ja, Europa sei gescheitert. Dazu kann ich nur Jürgen Habermas zitieren: "Ein Versuch, den man gar nicht erst unternimmt, kann nicht gescheitert sein." Und wir haben Europa noch gar nicht richtig versucht!

Die Politik hat keinen Plan B für Europa - deswegen müssen wir, die EU-Bürger, Initiative ergreifen

Daniel Röder | Veröffentlicht 05.02.2017
Daniel Röder

Die Wohnzimmeratmosphäre ist vorbei. Wir müssen für ein vereintes Europa zusammenstehen. Denn gewinnt Le Pen in Frankreich und Wilders Partei in der Niederlande, bricht die gesamte Europäische Union zusammen.

Vorwärts, Europa, en marche!

Günter Morsbach | Veröffentlicht 04.02.2017
Günter Morsbach

Wir reden gerne über das verkorkste Europa, die gelebte Brüsseler Bürokratie ist ein beliebter Running Gag. Mit Stichworten wie Einheits-Duschköp...

Make the Dream of Europe Great Again

Lukas Köhler | Veröffentlicht 03.02.2017
Lukas Köhler

Ich will in einem Europa leben, welches das Ideal der Freiheit wieder aufleben lässt. Es soll geprägt sein von Umarmung und nicht von Mauern. Ein Europa, in dem sich Ideen genauso frei bewegen wie Menschen. Ein Europa, das mit genauso geschlossener Stimme Menschenrechte, Chancen und wirtschaftlichen Aufstieg in die Welt trägt wie Rechtsstaatlichkeit und Demokratie.

Arbeitslosigkeit, Gewaltbereitschaft und untätige Eliten: Die EU steht am Abgrund, doch es gibt Hoffnung

Prof. Rolf Kreibich | Veröffentlicht 02.02.2017
Prof. Rolf Kreibich

Das Vereinigte Europa ist die größte Errungenschaft nach dem 2. Weltkrieg. Mehr noch: Es hat Jahrhunderte gedauert und offenbar zweier verheerender Weltkriege bedurft, um zu einem Europa zu kommen, das ein Garant für Friedenssicherung, Freiheit, Demokratie und Wohlstandsmehrung wurde.

Der SPD Europa-Staatsminister Michael Roth (SPD): "Wir befinden uns in einem permanenten Ausnahmezustand"

The Huffington Post | Jürgen Klöckner | Veröffentlicht 02.02.2017

Der Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt, Michael Roth, warnt vor Trumps perfider StrategieEuropa dürfe sich vom US-Präsidenten nicht spal...

Die Politiker sind nicht für unsere Probleme verantwortlich - wir selbst müssen handeln

Prof. Wolfgang Schmale | Veröffentlicht 02.02.2017
Prof. Wolfgang Schmale

Europäer/in zu sein, setzt voraus, sich an verschiedenen Orten in der Union heimisch fühlen zu können und zu wollen. Es setzt Freude an der sprichwörtlichen europäischen Vielfalt voraus, Freude daran, mit der Vielfalt alltäglich umzugehen, sie zu leben, sie zu erlernen.

Parlament stimmt mit großer Mehrheit dafür: Brexit-Gesetz nimmt große Hürde

ck/dpa | Veröffentlicht 01.02.2017

Der Brexit hat die erste Hürde im Parlament genommenDie Parlamentarier hatten im Vorfeld zwei Tage lang über den Entwurf diskutiertDer Gesetzesentwu...