Mehr

Demokratie

Herr Erdogan, die Demokratie ist kein Zug, auf den man kurz aufspringt!

Ahmed Agdas | Veröffentlicht 23.04.2017
Ahmed Agdas

Erdogan hat die Demokratie nicht verstanden. Genau wie viele Deutschtürken, die für die Alleinherrschaft Erdogans stimmten, auch nicht verstanden haben, was demokratische Werte sind. Die AfD-Anhänger sind übrigens nicht ausgenommen. Sie sind Brüder im Geiste. Ein offener Brief.

Wir wollen die erste Partei in Deutschland gründen, die Vielfalt ernst meint

Jeannette Gusko | Veröffentlicht 22.04.2017
Jeannette Gusko

Unsere Gesellschaft steht weltweit vor komplexen Herausforderungen. Diese werden wir nur bewältigen können, wenn wir gleichzeitig die Strukturen von Sexismus, Rassismus, Homophobie sowie Vorurteilen erkennen und ihnen systematisch entgegenwirken.

Es gibt keine Partei, die uns junge Menschen versteht, also gründen wir eine

Alexander Plitsch | Veröffentlicht 21.04.2017
Alexander Plitsch

Mehr als die Hälfte der Mitglieder großer Parteien in Deutschland ist über 60 Jahre alt. Der typische Bundestagsabgeordnete ist über fünfzig, männlich und Jurist. Nur 80 der über 600 Abgeordneten sind 40 Jahre alt oder jünger.

Die Welt war noch nie so demokratisch wie heute und kaum einer bekommt es mit

Lukas Köhler | Veröffentlicht 19.04.2017
Lukas Köhler

Aristoteles spricht in seinem bedeutenden Werk "Politeia" von der Polis, also dem zu seiner Zeit üblichen Stadtstaat. Dieses Buch bietet viel Spielraum für Diskussionen und natürlich muss man die Meinung von Aristoteles nicht teilen. In meinen Augen sind jedoch vor allem zwei Punkte von zentraler Bedeutung.

Was uns das Ende der türkischen Selbstbestimmung lehrt

Henry Lazarus | Veröffentlicht 19.04.2017
Henry Lazarus

Erdogan hat sich durchgesetzt. Denkbar knapp, aber gewonnen ist gewonnen. Er wird das Präsidialsystem umsetzen. Allen Widerständen, die aufgrund einer Vielzahl von Unregelmäßigkeiten bei der Wahl folgerichtig sind, zum Trotz.

Unsere türkischen Mitbürger müssen sich klar zu demokratischen Grundwerten bekennen

Dr. Stefan Kaufmann | Veröffentlicht 19.04.2017
Dr. Stefan Kaufmann

Rund 63 % Prozent der türkischen Wähler in Deutschland haben beim Verfassungsreferendum mit Ja gestimmt. Damit haben Sie der parlamentarischen Demokratie in der Heimat eine Absage erteilt und für ein System votiert, dass autoritäre Züge trägt. Das stimmt mehr als bedenklich.

Erdogan mit Hitler gleichzusetzen ist falsch - doch eine Sache haben sie gemeinsam

Dr. Hugo Müller-Vogg | Veröffentlicht 19.04.2017
Dr. Hugo Müller-Vogg

Der türkische Staatspräsident Erdogan hat seinen Willen durchgesetzt: Das Volk hat Ja zu seinen geplanten Verfassungsänderungen gesagt. Dass das Votum viel knapper ausfiel, als der neue Sultan vom Bosporus erhofft hatte, dürfte ihm nicht gefallen.

Die Macht der Wut-Rentner: Warum die Jungen in Deutschland nichts mehr zu lachen haben

The Huffington Post | Sebastian Christ | Veröffentlicht 19.04.2017

Wer heute jung ist, hat in Deutschland nichts mehr zu lachen. Das liegt nicht an der Arbeitslosenquote - nirgendwo sonst in der westlichen Welt ha...

Deutsch-türkische Ja-Stimmen - fataler Sieg des Nationalismus

Dr. -Ing. Peter Grassmann | Veröffentlicht 17.04.2017
Dr. -Ing. Peter Grassmann

Demokratie ist wie Gesundheit. Nur wenn sie schwindet, merkt man, wie wichtig sie ist. Diese Anspielung auf einen Spruch von Michael Gorbatschow beschreibt das aktuelle Dilemma: 63 % der hier in Deutschland lebenden Türken haben für eine Diktatur Erdogans gestimmt.

"48 Prozent der Wähler sind Terroristen": Erdogan hat die Türkei tief gespalten

Ahmed Agdas | Veröffentlicht 16.04.2017
Ahmed Agdas

Bei über 90 Prozent ausgezählten Stimmen und einer Wahlbeteiligung von rund 86 Prozent zeichnen sich erste Erfolge und Niederlagen im türkischen Referendum über eine neue Verfassung ab.

Ich lasse mich von Gülen-Anhängern nicht einschüchtern

Bülent Babur | Veröffentlicht 16.04.2017
Bülent Babur

Alles könne passieren, meinte ein Journalist von der Hürriyet. Wir können über alles schreiben, sogar über Erdogan. Aber nicht über Gülen. Erst da erfasste ich, wie weit die kompletten Machtbefugnisse eines damals 76-Jährigen von Pennsylvania aus reichten. Ich war selber davon betroffen.

Die Gefahr für die Demokratie ist so groß wie nie - aus einem unerwarteten Grund

The Huffington Post | Sebastian Christ | Veröffentlicht 08.04.2017

Eigentlich bietet das Frühjahr 2017 Gründe zur Hoffnung im Kampf gegen den politischen Extremismus. Die AfD hat im vergangenen Jahr fast die Hä...

Shirin David: DSDS-Jurorin spricht über gelebte Demokratie und verrät, warum ihr Spitzname Rambo war!

Sven Lilienström | Veröffentlicht 07.04.2017
Sven Lilienström

Mit über 2 Millionen Abonnenten gehört Shirin David zu den erfolgreichsten YouTuberinnen in Deutschland. Regelmäßig versorgt die 21-jährige Wahl-Kölnerin ihre Fans mit den neusten Beauty- und Lifestyle-Tipps

Das Schimpfen auf „die Politik" ist kindisch

Bringfried-Johannes Pösger | Veröffentlicht 02.04.2017
Bringfried-Johannes Pösger

Es gehört zur Herrschaftstradition, nach oben zu schauen. Wir erhoffen uns eigenes Wohlergehen von guten und fürchten uns vor bösen Mächten, die uns schaden oder gar vernichten könnten.

US-Professor will die Demokratie revolutionieren - und Ungebildete nicht mehr wählen lassen

The Huffington Post | Babette Habenstein | Veröffentlicht 01.04.2017

Der US Wissenschaftler Jason Brennan stellt die Funktionalität von Demokratie infrageUninformierten Wählern sollte das Wahlrecht entzogen werdenDie ...

Ich habe mich an den Gedanken gewöhnt, dass ich umgebracht werden könnte

Polina Nemirovskaia | Veröffentlicht 01.04.2017
Polina Nemirovskaia

Ich weiß, es klingt makaber: Aber ich habe mich an den Gedanken gewöhnt, für lange Zeit im Gefängnis zu landen. Oder eines Tages umgebracht zu werden.

Grundstein für ein neues vereinigtes Europa: Junge Europäer präsentieren neue „European Citizens' Constitution"

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 25.03.2017
Dr. Alexandra Hildebrandt

Am 23. März 2017 präsentierten 150 Vertreter der europäischen Jugend aus 38 Ländern, die sich im Europäischen Parlament versammelt hatten, um eine neue Europäische Verfassung zu erarbeiten, ihr Ergebnis der Öffentlichkeit: Die „European Youth Convention Citizens' Constitution".

Die Ägäisküste ist die Hochburg des Widerstands gegen Erdogan - ein Besuch bei den mutigsten Demokraten der Türkei

The Huffington Post | Senada Sokollu | Veröffentlicht 22.03.2017

In der Türkei herrscht ein Klima der AngstWer sich gegen Erdogan stellt, wird von diesem schnell als Terrorist gebrandmarktDoch an der Ägäisküste ...

Referendum in der Türkei: Viele Türken verstehen Demokratie einfach nicht

Bülent Babur | Veröffentlicht 21.03.2017
Bülent Babur

Vorneweg: Ich bin selber Türke. Und ich habe mit türkischen Freunden endlose Diskussionen darüber geführt, was eine moderne Demokratie ausmacht. Laizisten, konservative Menschen, studierte Menschen und Doktoranden. Freunde aus unterschiedliche Orten.

Quo vadis Deutschland?

Dr. med. Mimoun Azizi | Veröffentlicht 16.03.2017
Dr. med. Mimoun Azizi

Der von mir geschätzte Professor für Philosophie Julian Nida Rümelin kommt zur der Überzeugung, das "Demokratie nur gelingen könne, wenn wir bereit wären, die Rolle des Citoyen anzunehmen."

Wir dürfen uns von Erdogans Handlangern nicht auf sein Niveau runterziehen lassen

Henry Lazarus | Veröffentlicht 11.03.2017
Henry Lazarus

Meine Gedanken sind tief gespalten. Eine Seite kämpft gegen die andere und irgendwie fühlt es sich wie ein Unentschieden an. Geht das überhaupt? Schließlich sind beide Seiten kaum miteinander zu vereinbaren.

Die Angst vor der anderen Meinung: Warum Redeverbote den Populismus stärken

Oswald Metzger | Veröffentlicht 12.03.2017
Oswald Metzger

Eine Demokratie lebt vom Meinungsstreit, von der argumentativen Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Positionen. Doch statt miteinander zu debattieren, wird lieber stigmatisiert und tabuisiert. Der Geist demokratischer Freiheit kommt unter die Räder des Lagerdenkens.

7 Dinge, die jeder Deutsche tun kann, um Erdogan zu stoppen

The Huffington Post | Sebastian Christ | Veröffentlicht 20.03.2017

Seit Jahren gleitet die Türkei unter der Herrschaft von Recep Tayyip Erdogan in diktatorische Zustände ab. Nach dem gescheiterten Militärputsch im ...

Bevormundung und Überregulierung: Die EU regiert am Alltag der Bürger vorbei

Dr. Edmund Stoiber | Veröffentlicht 07.03.2017
Dr. Edmund Stoiber

Das Ergebnis des britischen Referendums hat vor allem eines gezeigt: Die Unzufriedenheit mit der Europäischen Union ist groß. Auch wenn im Wahlkampf mit Lügen und Täuschungen operiert wurde.

Liebe türkische Mitbürger, lasst euch nicht von Erdogan ausnutzen

Christian Dettenhammer | Veröffentlicht 07.03.2017
Christian Dettenhammer

Seit vielen Jahren leben wir hier in unserem Land nun schon zusammen. Wir, die Deutschen und Sie als zugewanderte Türken oder hier geborene türkischstämmige Bürger haben uns schätzen gelernt.