Business Innovation

Basteln statt Chatten: Warum Innovation Nähe braucht

Dr. Jan Pierre Klage | Veröffentlicht 23.04.2017
Dr. Jan Pierre Klage

Kreativität ist zu einem elementaren Bestandteil unserer Arbeitswelt geworden. Sie braucht Muße und den persönlichen Austausch, die Digitalisierung aber erzwingt Beschleunigung und Vereinfachung. Skeptiker sehen darin eine Entwicklung, die zu Verlusten an Innovation und selbstständigem Denken führt.

Die wahre Offene Fondsarchitektur für kleine Banken

Spiros Margaris | Veröffentlicht 17.06.2014
Spiros Margaris

Die kleineren Banken müssen jetzt die Weichen stellen für eine neue Zukunft, eine Zukunft, in der die Anlageberatungskompetenzen sicher zu einem wesentlichen Teil innerhalb der Bank liegen. Damit wird die Marke einer kleinen Bank als Beratungsstelle glaubwürdiger wahrgenommen.

Zehn Maximen für gute Vermögensverwaltung

Spiros Margaris | Veröffentlicht 22.04.2014
Spiros Margaris

Die Zehn Maximen für gute Vermögensverwaltung sind speziell für Single Family Offices und Multi Family Offices von Bedeutung, da diese sehr große, komplex strukturierte Vermögen vertreten und höchste Anforderungen an die gewählten Partner haben.

Wie CEOs Visionäre werden

Spiros Margaris | Veröffentlicht 12.03.2014
Spiros Margaris

In der Perfektion der Unternehmensvisionen geht die ursprüngliche Kraft der Gründer-Vision oft verloren. Bestes Beispiel ist Apple. Wie kann ein CEO Chancen, neue Werte und Innovationen aufdecken und den Mitarbeitern eine erstrebenswertere Zukunft aufzeigen?

My 3 Choices: Die neue Bankberatung

Spiros Margaris | Veröffentlicht 12.02.2014
Spiros Margaris

My 3 Choices erlaubt dem Kunden, das Ausmaß der Bankberatung auf eine einfache und intuitive Art selbst zu bestimmen. Der Kunde entscheidet, wann und wie intensiv sich die Bank in den Beratungsprozess involviert. Somit behält der Kunde das Ruder fest in der Hand und erfährt so ein innovatives Kundenerlebnis.

Die Schweizerische Nationalbank muss die Verantwortlichkeiten ihrer Anlagepolitik überdenken

Spiros Margaris | Veröffentlicht 07.02.2014
Spiros Margaris

Der Präsident des Direktoriums der SNB, betont, dass sie bei der Anlage der Devisenreserven auf „Sicherheit, Liquidität und Rendite - in dieser Reihenfolge" setzen. Obwohl die SNB eine passive Anlagepolitik verfolgt, sollte zur Optimierung der Rendite neben den passiven Nachbildungen von Indizes auch eine aktive Aktienselektion betrieben werden.

Die Bank der Zukunft als eine "bedürfniserfüllende Destination"

Spiros Margaris | Veröffentlicht 08.02.2014
Spiros Margaris

Das Problem der Banken ist, dass sie die Kundenbedürfnisse nie so gut und schnell erkennen, wie die Internet-Riesen Amazon, Google oder Apple es können. Dies resultiert aus dem einfachen Grund, dass wir als Konsumenten den Internetfirmen unsere Bedürfnisse preisgeben, wann immer wir Online etwas kaufen oder suchen.

Win-Win-Modell revolutioniert die Gebührenpolitik der Banken

Spiros Margaris | Veröffentlicht 05.02.2014
Spiros Margaris

Mit einem neuem Modell sollen Kunden sich gegen Verluste absichern können. Es gilt das Motto: „Price is what you pay. Value is what you get." Sagte schon Warren Buffett (1930).