Autor

Die Revolution des Lesens

Steffi Seitz | Veröffentlicht 18.04.2017
Steffi Seitz

Während die Selfpublisher immer mehr an Ansehen gewinnen, nehmen auch die Bücher an Qualität stetig zu. Jedoch fällt es vielen Autoren schwer, ein...

Du bist größer als jedes deiner Probleme.

Doreen Horstmann | Veröffentlicht 26.02.2017
Doreen Horstmann

Dass wir positiv denken müssen, um ein positives Leben zu haben, ist jedem von uns klar. Warum genau denken die meisten Menschen nicht positiv? Weil es eben wie mit allen Dingen im Leben ist.

Megaherz im Interview

Michael Stollmann | Veröffentlicht 10.03.2017
Michael Stollmann

Vor dem Tourauftakt am 04.03.2016 in Erfurt nahm sich Lex (Alexander Wohnhaas) von "Megaherz" die Zeit ein paar Fragen über das Leben als Künstler, glorreiche Zeiten, sein neues Buch und natürlich über Megaherz zu beantworten.

"Arschkriecher in Deutschland": Ein Deutsch-Türke rechnet mit Merkel-Fans ab

The Huffington Post | Christoph Asche | Veröffentlicht 16.12.2015

Der deutsch-türkische Schriftsteller Feridun Zaimoglu hat die Wahl Angela Merkels zur "Person des Jahres 2015" durch das "Time"-Magazin heftig kritis...

Daniel Holbe im Interview

Oliver Lippert | Veröffentlicht 24.11.2016
Oliver Lippert

Ich habe kürzlich schon ein Interview mit Daniel Holbe geführt. Damals war es ein sogenanntes ABC-Interview. Heute ist es ein "normales" Interview. Der Autor Daniel Holbe spricht über seine aktuellen Romane "Giftspur" und "Die Hyäne", mögliche Fortsetzungen, Erlebnisse auf Lesungen und Buchmesse sowie anderen Dingen. Viel Spaß beim Lesen!

Jan Off im „Short & Sweet"-Interview

Oliver Lippert | Veröffentlicht 18.11.2016
Oliver Lippert

Der Autor Jan Off beantwortete die zehn Fragen aus unserer Short & Sweet Interviewreihe. Das Ergebnis dessen könnt ihr hier nachlesen und ich hoffe, ihr habt dabei genau so viel Spaß.

Daniel Holbe im ABC-Interview

Oliver Lippert | Veröffentlicht 18.11.2016
Oliver Lippert

Daniel Holbe, Autor, lebt in der Nähe von Wetterau, nahe Frankfurt am Main, und stand mir Rede und Antwort bei unserem ABC-Interview. Der Schriftsteller kommentiert die gegebenen Stichwörter und das Resultat sind überaus interessante Antworten. Viel Spaß beim Lesen!

Dirk Bernemann im „Short & Sweet"-Interview

Oliver Lippert | Veröffentlicht 17.11.2016
Oliver Lippert

Der Autor Dirk Bernemann stand mir freundlicherweise für das Short & Sweet-Interview zur Verfügung. Er sprach über das neue Buch "Die Zukunft ist schön" und beantwortet auch einige ungewöhnliche Fragen. Viel Spaß beim Lesen des Interviews mit Dirk Bernemann.

Andy Strauß im Short & Sweet Interview

Oliver Lippert | Veröffentlicht 16.11.2016
Oliver Lippert

Der Poetry Slammer, Slam Master, Schriftsteller und Schauspieler Andy Strauß sprach in diesem Short & Sweet Interview über sein aktuelles Projekt sowie andere Dinge.

So gewinnen wir unser Gefühl der Sicherheit zurück

Gabriel Schandl | Veröffentlicht 29.10.2016
Gabriel Schandl

Tausende Menschen sind unterwegs, Erdbeben, Flutkatastrophen, finanzielle Schwierigkeiten ganzer Länder. Wir könnten mehr Angst bekommen, als jemals zuvor. Wie sicher ist das Leben noch? Der Leistungsforscher und Buchautor Gabriel Schandl beantwortet Fragen, die schwierig sind, aber höchst aktuell.

Warum nicht mal einen Krimi für Frauen?

Emma Bieling | Veröffentlicht 15.09.2016
Emma Bieling

Warum ausgerechnet Frauen als Zielgruppe, werde ich immer wieder gefragt. Ich bin eine Frau und schreibe gerne für Frauen, weil Frauen für mich schlichtweg Allroundtalente sind. Ohne Frauen wäre die Welt ein wahres Chaos und ehrlich gesagt ziemlich unromantisch.

Oliver Sacks: Biker, Neurologe, Gewichtheber, Autor

Hans Durrer | Veröffentlicht 19.08.2016
Hans Durrer

Ich kenne den Neurologen und Autor Oliver Sacks, berühmt geworden durch seine medizinischen Fallgeschichten, nur als glatzköpfigen Mann mit weißem Bart und bin deswegen ganz verblüfft, als mir ein junger Typ in Ledermontur auf einem Motorrad vom Titel seiner Autobiografie entgegenblickt.

"Game of Thrones"-Autor Martin findet andere Bösewichte langweilig

Spot On | spot on news | Veröffentlicht 25.07.2016

Seine Lieblingsbeschäftigung ist es, böse und gemeine Charaktere zu erfinden: Kein Wunder, dass "Game of Thrones"-Autor George R. R. Martin (66) des...

Die Unterordnungsgesellschaft und das universitäre Stockholm-Syndrom - Emanzipation von der Universität für eine offene Gesellschaft

Dr. Dr. phil. Immanuel Fruhmann | Veröffentlicht 04.05.2016
Dr. Dr. phil. Immanuel Fruhmann

Warum gibt es wohl so wenige AutorInnen, die zuvor Germanistik studiert und abgeschlossen haben? Warum sind GermanistInnen derart unterrepräsentiert in der Berufsgruppe der AutorInnen, im Verhältnis dazu, wie viele GermanistInnen pro Jahr an den Universitäten graduieren?

Drive-By Shots von Nagel Buchkritik

Oliver Lippert | Veröffentlicht 15.05.2015
Oliver Lippert

Man hat das Gefühl als ginge man mit Nagel und seiner Kamera durch die Orte, trifft die Menschen und liest und liest, ist irgendwann angepisst, weil Nagel es in dem Buch und zum damaligen Zeitpunkt auch real gewesen ist.

Achte auf Deine Träume - Übersiehst Du sie, verlierst Du das Beste in Dir

Oriana Lai | Veröffentlicht 12.05.2015
Oriana Lai

Das Leben war nicht immer leicht für den heutigen Autor Jando. In einer tiefen Lebenskrise, kraftlos und verzweifelt, suchte er die Stille an der rauhen Küste der Inseln Langeoog und Norderney. Was er dort fand, war seine alte Liebe - die Liebe zum Schreiben.

Terry Pratchett ist tot: Der Fantasy-Autor stirbt mit 66 Jahren

The Huffington Post | Veröffentlicht 13.03.2015

Der britische Fantasy-Autor Terry Pratchett ist tot. Der Verfasser der "Scheibenwelt"-Romane starb im Alter von 66 Jahren, wie der Verlag Transworld P...

Aus dem Leben einer Teilzeitautorin

Angelika Hesse | Veröffentlicht 22.04.2015
Angelika Hesse

9.30 Uhr. Zu der Zeit sitzen andere Frauen bereits eine Stunde an ihrem Büroschreibtisch oder lassen zumindest schon die erste Waschmaschine laufen. Als die Postbotin bei mir klingelt, öffne ich ihr in meinem rot-blau karierten Flanell-Schlafanzug die Tür.

Papier goes Bildschirm - Die Folgen für Autoren und Verlage

Christian Damke | Veröffentlicht 17.01.2015
Christian Damke

In wenigen Jahren übertrifft der Absatz von E-Books den von gedruckten Büchern. Viele Autoren nutzen bereits Computer für die Organisation ihres Schreibprozesses und verfassen ihre Werke nicht mehr mit der Olivetti. Das hat Konsequenzen für Autoren wie Verlage.

Das neue Selbstbewusstsein der Self-Publisher im Literaturbetrieb

Jeanette Hoffmann | Veröffentlicht 13.01.2015
Jeanette Hoffmann

Je professioneller die Außenwirkung des eigenen Buches und aller damit verbundenen Werbeauftritte, umso größer die Chance, von der Leserschaft wahr- und ernstgenommen zu werden. Marketing fängt daher schon vor dem Erscheinen des Buches an.

Wie man sein Buch bei Amazon nach vorne bringt

Vera Nentwich | Veröffentlicht 07.01.2015
Vera Nentwich

Wie sind Sie auf das Buch aufmerksam geworden, das Sie zuletzt gekauft haben? Sind Sie einfach so in den Buchladen und haben sich die Werke auf den Tischen am Eingang angesehen? Oder war das Buch in der Spiegel-Bestsellerliste aufgeführt?

Über die Verantwortung eines Autors

Isabella Khazeesi | Veröffentlicht 03.12.2014
Isabella Khazeesi

Da ich sehr jung in diesem Metier bin (leider nur in dem Metier und nicht an Jahren :-) mache ich mir (noch) viele Gedanken übers Schreiben. Unter Anderem auch darüber, wie weit eine weibliche Romanheldin prägend für eine ganze Frauengeneration sein kann.

Wie ich mich als Thriller-Autor in den Shit-Storm schrieb

Markus Ridder | Veröffentlicht 04.11.2014
Markus Ridder

Krimi-Blogger brauchen ein dickes Fell. Um bei den Bloggern auf ihre Werke aufmerksam zu machen, verschicken viele Autoren und Verlage die furchteinfößendsten Dinge. Blogger berichten von Graberde, die aus Briefumschlägen rieselt und von Vodoo-Puppen.

Dieser Bestseller-Autor erhebt ungeheuerliche Vorwürfe gegen Amazon

maboh | Veröffentlicht 30.10.2014

In scharfen Worten haben die Bestseller-Autoren Nele Neuhaus und Daniel Kehlmann die Geschäftsmethoden des Internet-Händlers Amazon kritisiert. ...

Die Angst der Werbetexter vor der weißen Plakatwand

Thomas Meyer | Veröffentlicht 11.10.2014
Thomas Meyer

Die Angst vor dem weißen Blatt plagt nicht nur Autoren, sondern auch Firmen, die ihre Prospekte und Websites aus schierer Not mit Belanglosigkeiten vollschreiben. Meistens wird dann etwas draufgeschrieben, das professionell klingt, aber nichts aussagt.