Mehr

Arbeitsplätze

Verwaiste Fußgängerzonen? Laut einer Studie soll bald jedes zweite Geschäft in Deutschland geschlossen sein

The Huffington Post | Katharina Schneider | Veröffentlicht 05.02.2017

In zehn bis 15 Jahren soll jedes zweite Geschäft in Deutschland verschwunden seinDas geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Oliver Wyman her...

Deutsche Autohersteller sind entsetzt über chinesische Elektroquote

till / HuffPost Staff | Veröffentlicht 31.10.2016

Die deutsche Automobilbranche ist beunruhigt: China will zeitnah eine Elektroquote für Fahrzeuge einführenDie Fahrzeughersteller hierzulande hinken ...

STEAG wird für Bochum zu teurem Debakel

Volker Steude | Veröffentlicht 19.09.2017
Volker Steude

Abbau von bis zu 1.000 Arbeitsplätzen (von aktuell ca. 6.400), keine Gewinnabführungen ab 2017. Der von den Kritikern vorhergesagte Gau bei der STEA...

Bochum im Dilemma - Arbeitsplätze schaffen oder Grünzüge erhalten

Volker Steude | Veröffentlicht 15.08.2017
Volker Steude

Wenn Bochum Schlagzeilen macht, dann leider immer wieder wenn Unternehmen die Stadt verlassen, kaum weil sich mal ein Unternehmen neu ansiedelt, entsp...

Job-Boom für Flüchtlinge: Diese Region ist Vorbild für das ganze Land

till/Huffpost Staff | Veröffentlicht 07.10.2016

Deutschlands DAX-Konzerne haben bisher fast keinen Flüchtling angestelltViele kleine Unternehmen gehen dagegen mit gutem Beispiel voranEine Region ha...

„Ich habe Angst um mein Baby": In Deutschland fehlen Kinderärzte - das hat dramatische Folgen

The Huffington Post | Tobias Lill | Veröffentlicht 10.05.2016

Der Mangel an Kinderärzten hat sich zuletzt weiter verschärftInsbesondere für Kleinkinder kann dies dramatische Folgen haben Maria Malic* ist ve...

Wie funktioniert Politik? Arbeitsplätze oder an Kinder denken!

Robert Brungert | Veröffentlicht 22.02.2017
Robert Brungert

Wer sich das politische Bild in der Demokratie genauer ansieht, findet sich als Schaf in der Herde wieder: Mit Schlagzeilen und überbewerteten Themen werden Meinungen über die emotionale Schiene gebildet.

Wenn ihr einen dieser Jobs habt, seid ihr bald arbeitslos

Wolfgang Zehrt | Veröffentlicht 07.01.2017
Wolfgang Zehrt

Die Hochstimmung ist trügerisch: die höchste Zahl an Erwerbstätigen seit vielen Jahren täuscht kurzfristig darüber hinweg, dass in Deutschland in den nächsten Jahren Millionen von Arbeitsplätzen verschwinden werden.

Ein Flüchtling kam per Boot nach Deutschland - was er geschafft hat, hätten viele nicht für möglich gehalten

welt.de | Veröffentlicht 12.12.2015

Gefunden bei: welt.de Darum geht's: Hochqualifizierte Flüchtlinge sollen auch in der deutschen Forschung integriert werden. Jetzt beginnt der ers...

"Die Demografieentwicklung ist unser schärfster Gegner"

Sebastian Steineke | Veröffentlicht 11.12.2016
Sebastian Steineke

Was uns am meisten treffen wird und wofür wir in der Peripherie Antworten finden müssen, ist die Frage des demografischen Wandels. Brandenburg und hier insbesondere die berlinfernen Regionen werden in den nächsten Jahren und Jahrzehnten deutlich an Einwohnern verlieren.

Bochum Verwaltung planlos - Anwohner gewinnen Lärmstreit - Brotfabrik gibt Erweiterungspläne auf

Volker Steude | Veröffentlicht 30.06.2016
Volker Steude

Eigentlich ein Glücksfall für Bochum, ein Unternehmen will seine Produktion erweitern. Doch daraus wird nichts. Der nachfolgend beschriebene Fall zeigt beispielhaft warum nicht.

Jobkiller und Preistreiber? Was uns ein halbes Jahre Mindestlohn gebracht hat

sk/dpa | Veröffentlicht 29.06.2015

Seit einem halben Jahr gilt in Deutschland der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro in der Stunde. Eine erste Bilanz: Hat der Mindestlohn auch Fo...

Russland-Krise kostet uns Milliarden Euro und Hunderttausende Jobs

The Huffington Post | Susanne Klaiber | Veröffentlicht 19.06.2015

„Russland ist einer der zentralen Handelspartner der EU“, heißt es beim Auswärtigen Amt. 20 Prozent des Erdölbedarfs und 45 Prozent des Erdgasb...

Mensch und Roboter: zusammen unschlagbar

Dr. Susanne Bieller | Veröffentlicht 13.06.2016
Dr. Susanne Bieller

Die Automobilindustrie in Deutschland hat zwischen 2010 und 2014 massiv in neue Roboter investiert und ihre Roboterzahl um 15% ausgebaut. Im selben Zeitraum hat sie 70.000 neue Arbeitsplätze geschaffen (+10%). Und dies allein in Deutschland.

Die Roboter kommen: Für diese 10 Berufsgruppen könnte es eng werden

The Huffington Post | Kathrin Witsch | Veröffentlicht 05.05.2015

Industrie 4.0, intelligente Maschinen, die vierte industrielle Revolution: Das alles sind wichtige Schlagworte, die die Wirtschaft im Moment aufwühle...

Zeitarbeitsfirma buhlt um Flüchtlinge: „Um jeden froh, der nach Deutschland kommen will"

The Huffington Post | Jens Bauszus | Veröffentlicht 25.03.2015

Zu Hunderttausenden suchen Flüchtlinge Asyl in Deutschland - gleichzeitig sind Hunderttausende Arbeitsplätze unbesetzt. Ein Missstand, den die Zeita...

Datenschutz in Europa fördern - Wirtschaftswachstum fördern

Helmut Fallmann | Veröffentlicht 07.01.2015
Helmut Fallmann

Der digitale Wandel ist wie ein Marathonlauf - den Sprint haben US-amerikanische Unternehmen gewonnen. Mit dem Antritt der neuen EU-Kommission hat Europa jetzt die Chance, aufzuholen und den Markt nach europäischen Regeln zu gestalten.

10 Jahre Osterweiterung, eine Erfolgsgeschichte

Dieter Scholl | Veröffentlicht 12.07.2014
Dieter Scholl

Vor zehn Jahren sind 10 Länder der EU beigetreten. Was wurde nicht alles prophezeit: Die Überschwemmung des Arbeitsmarktes mit Billigarbeitern, der Untergang der Industrie. Nichts davon ist eingetreten - im Gegenteil: Die Osterweiterung ist eine der wenigen Erfolgsgeschichten der EU.

Institut: EU-Osterweiterung hat deutschen Arbeitsmarkt nicht überschwemmt

ca/dpa | Veröffentlicht 26.04.2014

Zehn Jahre nach der EU-Osterweiterung ist die befürchtete Verdrängung deutscher Arbeitnehmer durch billige Konkurrenz aus Osteuropa ausgeblieben. Zu...

Made in Germany: Neue EU-Richtlinien zum Herkunftslabel

Cleto Sagripanti | Veröffentlicht 11.06.2014
Cleto Sagripanti

Wenn die EU wirklich europäische Qualitätsproduzenten unterstützen möchte, gibt es eine Menge zu tun. Es würde für unsere Industrie von großem Nutzen sein, wenn die EU schnellstmöglich eine verpflichtende „Made-In" Kennzeichnung für Produkte einführen würde.

Gabriel zu EEG-Reform: "Es geht um sehr, sehr viele Arbeitsplätze"

lk/dpa | Veröffentlicht 08.04.2014

BERLIN - Bei der Ökostrom-Förderung müssen sich rund 500 Unternehmen auf einen Wegfall der bisherigen Rabatte einstellen. Wie Bundeswirtschaftsmini...

Rewe muss Praktikantin 17.000 Euro zahlen - ist das unsere Generation Y?

Thomas Eggert | Veröffentlicht 07.06.2014
Thomas Eggert

Wir haben eine junge Generation die alles hinterfragt, keine Autoritäten akzeptiert, sich mehr für ihre Freizeit als für die Arbeit interessiert und die sich zurücklehnen kann, um sich jederzeit ihren Traumjob auszusuchen. Arme Arbeitgeberwelt!

Kreativwirtschaft in Berlin: Impulse und Potentiale für die deutsche Hauptstadt

Dr. Martin Pätzold | Veröffentlicht 29.05.2014
Dr. Martin Pätzold

Der Kreativwirtschaft wird eine Vorreiterrolle beim Übergang einer industriellen Wirtschaft zu einer wissensorientierten Gesellschaft zugerechnet. Die Akteure der Kreativwirtschaft sind Impulsgeber für die Entwicklung neuer Produkte sowie für die Erschließung von neuen Märkten.

Industrie will 40.000 neue Arbeitsplätze schaffen

lk | Veröffentlicht 04.03.2014

BERLIN - Die Industrie in Deutschland will in diesem Jahr 40.000 neue Jobs schaffen. Das geht aus dem „Industriereport 2014“ des Deutschen Industr...

"Weltbild"-Insolvenz: Ex-Benediktinermönch Bilgri kritisiert Kirche

sho | Veröffentlicht 22.01.2014

Der Münchner Unternehmensberater und frühere Benediktinermönch Anselm Bilgri hat den Umgang der katholischen Kirche mit ihrem Medienkonzern „Welt...