Mehr

Arbeit

Wie man die Digitale Transformation der Arbeit überleben kann

Dr. Winfried Felser | Veröffentlicht 18.02.2017
Dr. Winfried Felser

Die (Digitale) Transformation der Arbeit und eine Vielzahl von neuen Konzepten wie Agilität, Scrummen, permanenter Wandel oder am Ende Disruption erschrecken oft mehr, als dass sie den Mittelstand wirklich abholen können.

Unheilbar kranke Frau bekommt Zuschüsse gestrichen – und soll wieder arbeiten gehen - Video

HuffPost Video/chr | Veröffentlicht 14.02.2017

Seit 15 Jahren kann CeaJay Clemwas aus Bristol in England ihr Haus nicht mehr verlassen, um zur Arbeit zu fahren. 2002 wurde bei ihr eine Form von Lup...

Was kommt nach der Arbeit? Schreiben Sie einen Zukunfts-Essay für FOCUS!

Robert Schneider | Veröffentlicht 11.02.2017
Robert Schneider

Ja, es ist atemberaubend, wie rasant sich künstliche Intelligenz und Robotik derzeit entwickeln. Beim DLD, der Digital-Konferenz von Hubert Burda Media, treffen mehrmals im Jahr die weltweit führenden Experten zusammen und diskutieren den Stand ihrer Erkenntnis.

Jogis perfekte Arbeitswelt 21.0: Fußball als moderne Ingenieurskunst

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 08.02.2017
Dr. Alexandra Hildebrandt

Warum begeistern sich eigentlich die Deutschen so sehr für den Fußball-Bundestrainer Joachim Löw? Fragte die Sportjournalistin Cathrin Gilbert vor einigen Monaten in der ZEIT und gab eine logische Antwort: Er sei kein Entertainer, sondern ein Fußball-Ingenieur, ein Konstrukteur, der sich mit den Gesetzmäßigkeiten des Spiels beschäftigt.

Diese Zahlen sollte jeder kennen, der länger als 45 Minuten zur Arbeit braucht

The Huffington Post | Maximilian Marquardt | Veröffentlicht 08.02.2017

Wohnen möchte der Mensch dort, wo er sich wohl fühlt. Doch meistens ist die Arbeitsstelle vom Wohnhort sehr weit entfernt. Viele Menschen nehmen die...

Er schickte seinem Chef eine Krankmeldung - zurück kam eine schonungslos ehrliche Antwort - Video

HuffPost Video/lk | Veröffentlicht 07.02.2017

Es gibt normale Tage - und dann gibt es Tage, wie ihn Mark McLelland kürzlich erlebte. Der Brite wachte nach einer durchzechten Nacht auf und dachte,...

Arbeit als Lebenskunst

Marion Lemper Pychlau | Veröffentlicht 07.02.2017
Marion Lemper Pychlau

Wir brauchen bewusste Erfahrungen, um uns lebendig zu fühlen und Mensch sein zu können. Es fragt sich, ob unser modernes Arbeitsverhalten dieser Not...

Bildungsministerin: Die Herkunft beeinflusst die berufliche Zukunft noch zu stark

Prof. Dr. Johanna Wanka | Veröffentlicht 03.02.2017
Prof. Dr. Johanna Wanka

Noch immer beeinflusst die soziale Herkunft die berufliche Zukunft in zu starkem Maße. Als Bundesregierung steuern wir gegen und verbessern die Chancengerechtigkeit. Konkret bedeutet dies, dass Bildungsangebote vorhanden sein müssen, die für alle Menschen zugänglich und gut nutzbar sind.

IG Metall: Flexibilität der Arbeitszeiten im Fokus

Oliver Lippert | Veröffentlicht 26.01.2017
Oliver Lippert

Die IG Metall gab kürzlich bekannt, das im Jahr 2017 unter anderem die Arbeitszeiten insbesondere die Flexibilität ebenjener in den Fokus rücken so...

Bitte anschnallen: Mit diesen 8 Maßnahmen startet Trump in die ersten Tage seiner Amtszeit

ll / dpa | Veröffentlicht 21.01.2017

Das Weiße Haus hat die ersten Pläne der Regierung Trump veröffentlichtIn Außenpolitik und Außenhandel gilt künftig: "Amerika zuerst"Die erste An...

Hartz-IV-Sanktionen mit dem Grundgesetz vereinbar?

Oliver Lippert | Veröffentlicht 18.01.2017
Oliver Lippert

Mit dem Aktenzeichen S 15 AS 5157/14 hat das Sozialgericht Gotha beim Bundesverfassungsgericht ein Vorlagebeschluss eingereicht. Damit möchte das Soz...

Studien zeigen traurigen Trend: Wir haben zugelassen, dass Burnout zum Statussymbol wird

The Huffington Post | Gina Louisa Metzler | Veröffentlicht 17.01.2017

Es ist ein Trend, der sich seit Jahren abzeichnet: Eine rasant wachsende Zahl von Menschen ist ausgebrannt, leidet unter Depressionen oder Burnout. ...

Entgeltgleichheitsgesetz fordert mehr Transparenz

Oliver Lippert | Veröffentlicht 16.01.2017
Oliver Lippert

Am 11. Januar 2017 wurde im Bundeskabinett das Gesetz zur Förderung der Transparenz von Entgeltstrukturen beschlossen, dies gab das Bundesministerium...

Tierisch gute Arbeit! Warum immer mehr Unternehmen auf den Hund kommen

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 16.01.2017
Dr. Alexandra Hildebrandt

Auf der aktuellen Agenda der Personalabteilungen stehen Themen wie die Schaffung einer Arbeitgebermarke („Employer branding"), die Herausforderungen des demografischen Wandels oder die Darstellung der eigenen Corporate Social Responsibility (CSR). Auch in diesem Kontext bietet der zielgerichtete und strategisch ausgerichtete Einsatz von Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung einen Lösungsansatz, der sich langfristig rechnet.

Verstörend, aber wahr: Fast 40 Prozent deiner Kollegen masturbieren während der Arbeit

Huffpost Staff/ame | Veröffentlicht 13.01.2017

Tja, wer hätte das gedacht: Es könnte einen besonderen - und auch besonders schlüpfrigen - Grund geben, warum eure Kollegen im Büro so entspannt u...

Immer mehr Rentner arbeiten bis ins hohe Alter weiter – die Gründe sind oft anders, als man denkt

HuffPost Staff / lp | Veröffentlicht 08.01.2017

Es ist eine Zahl, die auf den ersten Blick beunruhigt. Die Anzahl der Beschäftigten in Deutschland, die auch jenseits der gesetzlichen Altersgrenz...

Amazon: Erneuter Streik in Leipzig

Oliver Lippert | Veröffentlicht 06.01.2017
Oliver Lippert

Wie Finanzen.net berichtet haben Beschäftigte des Internetversandhändlers Amazon am Freitagmorgen in Leipzig erneut ihre Arbeit niedergelegt. Der St...

Warum meine Mitarbeiter nächstes Jahr unbegrenzt Urlaub bekommen werden

Ullrich Kastner | Veröffentlicht 29.12.2016
Ullrich Kastner

Ullrich Kastner ist Gründer von myhotelshop.de. Nächstes Jahr können seine Mitarbeiter so viele Urlaubstage nehmen, wie sie selbst für richtig halten. Ein erster Testlauf mit diesem Modell für drei Mitarbeiter war ein voller Erfolg.

Mitarbeiterin im Jobcenter packt aus - und erklärt, welche Menschen sie wirklich wütend machen

HuffPost Staff / ll | Veröffentlicht 26.12.2016

Eine Mitarbeiterin eines Jobcenters erklärt in einem anonymen Protokoll, wer für sie die schlimmsten Kunden sindTrotz dieser Kunden und dem Druck vo...

Die Welt begreifen: Warum das Handwerk in Zeiten menschlicher Entfremdung boomt

Dr. Alexandra Hildebrandt | Veröffentlicht 22.12.2016
Dr. Alexandra Hildebrandt

Der Begriff des Handwerks erhält immer dann eine besondere gesellschaftliche Bedeutung, wenn sich das Menschliche reduziert, die Dinge des Lebens durch Massenproduktion austauschbar werden und ihren ästhetischen Wert verlieren.

Es ist wichtig der Jugend klarzumachen, dass der Ponyhof seine Grenzen hat

Prof. Christian Scholz | Veröffentlicht 04.12.2016
Prof. Christian Scholz

Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Medien stellen immer öfter erstaunt fest, dass heutige Jugendliche anders ticken als Jugendliche noch vor zehn Jahren. Offenbar gibt es eine neue Generation. Diese Generation Z ist in der Arbeitswelt angekommen und versucht, ihr Umfeld so zu gestalten, wie es ihr gefällt.

Das ist der wahre Grund, warum es die 40-Stunden-Woche gibt

David Cain | Veröffentlicht 30.11.2016
David Cain

Ich habe einen gut bezahlten Job im Bereich Maschinenbau gefunden und nachdem ich vorher neun Monate lang herumgereist bin, scheint nun endlich wieder etwas Normalität in meinem Leben einzukehren.

Wir sind die Generation, der kein Job gut genug ist - und schuld seid ihr, liebe Chefs

The Huffington Post | Valentina Resetarits | Veröffentlicht 04.01.2017

Die Generation Y, das fremde Wesen. Im Internet und im Buchhandel wimmelt es nur so von Fachliteratur über die Wünsche und Ziele dieser Generation. ...

Mensch ärgere dich nicht

Marion Lemper Pychlau | Veröffentlicht 28.11.2016
Marion Lemper Pychlau

Ärger fühlt sich nicht schön an und ist zudem der Gesundheit nicht förderlich. Dennoch scheint er für viele ein fester Bestandteil der täglichen...

Du hast keine Kontrolle über dein Leben - das ist der Beweis

David Cain | Veröffentlicht 30.11.2016
David Cain

Man hat uns in eine Kultur hineingeführt, die darauf ausgerichtet wurde, uns zu ermüden. Wir sehnen uns nach Luxus und wir geben bereitwillig sehr viel Geld aus, um es bequem zu haben und unterhalten zu werden. Und vor allem sind wir irgendwie dauernd unzufrieden mit unserem Leben und wollen ständig Dinge, die wir nicht haben.