Aktuelles

Widerstandsrat: Neue Enthüllungen über Atomprogramm von Iran

Javad Dabiran | Veröffentlicht 29.04.2017
Javad Dabiran

Washington - Der Iran hält sich nicht an seine historische Vereinbarung mit den USA: Er führt geheime Forschungen an Komponenten von Nuklearwaffen wie Zünder und Urananreicherung durch. Das teilte die Hauptgruppe des Widerstandes am 21. April in einem Bericht mit.

Dieser Freak steckt hinter der Lügenseite 24aktuelles.com

Michi Jo Standl | Veröffentlicht 02.05.2017
Michi Jo Standl

Foto: mjs; Composing Über die Seite 24aktuelles.com werden bewusst Falschmeldungen verbreitet. Geschrieben werden sie von Usern. Seit einigen Woche...

Iran: Terrorverdächtiger gibt Ratschläge über Terrorbekämpfung

Javad Dabiran | Veröffentlicht 13.04.2017
Javad Dabiran

Manchmal fragt sich der Menschenrechtsaktivist, um die deutschen Massenmedien einfach nur uninformiert und naiv in Sachen islamistischem Terrorismus sind oder ob sie einfach nur ein bestimmtes Bild des internationalen Terrorismus zeichnen müssen.

"Die wahre Fratze des iranischen Regimes muss aufgedeckt werden"

Dr. Greta Tüllmann | Veröffentlicht 14.11.2016
Dr. Greta Tüllmann

Es wirkt wie ein Hohn, dass Hassan Rohani auf Einladung der UNESCO im Rahmen seiner Europareise am 16. November nach Paris reist und vor der UN Organisation sprechen wird. Denn Rohani steht für ein Regime, das Foltern, Morden und Hinrichten lässt.

"Cruel Intentions" geht in Serie!

Manuel Simbürger | Veröffentlicht 24.10.2016
Manuel Simbürger

Wenn man mich fragt, welcher mein Lieblingsfilm sei, muss ich überlegen. Nicht nur, weil ich sowieso ein Mensch bin, der nicht entscheidungsfreudig ist (die Auswahl ist ja schließlich echt grooooß!), sondern weil ich nicht genau weiß, was ich nun sagen soll.

Sankil Jones: Die neue Conchita?

Manuel Simbürger | Veröffentlicht 13.10.2016
Manuel Simbürger

Sankil Jones' Stimme wechselt spielerisch zwischen Bass und Tenor, seine Persona zwischen Freund und Sexsymbol. Mit seiner neuen Single die Retropop in Österreich etablieren soll, will er nun ganz Österreich erobern - und Conchita den Kampf ansagen.

New York - Exiliraner protestieren: „Kein Platz für Hassan Rohani in der UNO!"

Javad Dabiran | Veröffentlicht 01.10.2016
Javad Dabiran

Die Vereinten Nationen erlebten am Tag des Auftritts des iranischen Präsidenten Hassan Rohani den Protest von Tausenden Exiliranern und ihren Unterstützern. Auf der Versammlung vor dem UN Gebäude sprach unter anderen Bill Richardson, der frühere US Botschafter bei den Vereinten Nationen.

Iran-Syrien: Bekämpfen von Terroristen mit islamistischen Staatsterroristen

Javad Dabiran | Veröffentlicht 01.10.2016
Javad Dabiran

„Das iranische Regime ist am aller wenigsten befugt, über die Stabilität Syriens zu reden", sagte der saudische Außenminister Adel al-Jubeir in einem Interview mit dem Fernsehsender al-Arabiya. Dies ist nur eine Stimme von vielen in der aktuellen Situation im Mittleren Osten.

Iranische Mullahs und das Flüchtlingsdrama

Javad Dabiran | Veröffentlicht 24.09.2016
Javad Dabiran

Hunderttausende Menschen aus Syrien, dem Irak und anderen Ländern des Mittleren und Nahen Ostens sind auf der Flucht nach Europa. Sie fliehen vor Krieg, Terrorismus und Armut. Wer ist für das Chaos verantwortlich?

Reformen im Irak

Javad Dabiran | Veröffentlicht 20.08.2016
Javad Dabiran

Der Irak ist eines der Länder, an denen am deutlichsten zu sehen ist, dass ein Eingreifen des Westens nicht immer positiv endet.

Iran: Jugendliche, Frauen und Andersdenkende in dringender Hinrichtungsgefahr

Javad Dabiran | Veröffentlicht 19.08.2016
Javad Dabiran

Berlin, Pariser Platz (am Brandenburger Tor) - Die Lage der Menschenrechte im Iran erlebt eine ungeahnte Eskalation. Viele Medienvertreter und Politiker erwarteten nach dem Verhandlungsabschluss von Wien eine Verbesserung der Lage.

Iran: Araqchi gibt die Täuschung von IAEA zu

Javad Dabiran | Veröffentlicht 16.08.2016
Javad Dabiran

Der Verhandlungsführer Araqchi führt klar vor Augen, dass Täuschung und Bruch internationaler Resolutionen integrale Bestandteile des iranischen Nuklearprogramms sind.

Berlin: Anhänger der Volksmodjahedin fordern Bundesregierung auf, mittelalterliche Bestrafungen im Iran zu verurteilen

Javad Dabiran | Veröffentlicht 12.08.2016
Javad Dabiran

Anhänger der iranischen Oppositionsbewegung der Volksmodjahedin fordern mit ihrer Protestdemonstration und Darbietungen den sofortigen Stopp der aktuellen Hinrichtungswelle im Iran. Weiter protestierten die Demonstranten gegen die grauenvollen Folterungen und Strafen im Iran.

Iran: Diskrepanz zwischen Wort und Tat

Javad Dabiran | Veröffentlicht 01.07.2016
Javad Dabiran

Es ist die übliche Praxis des Regimes, diverse Fatwas über die Medien zu verbreiten, doch diese sind oft für Regierungsvertreter und andere staatliche Vertreter nicht bindend. Außerdem können viele von ihnen im Fall des Notstandes aufgehoben werden.

Iran: Immer noch keine Fortschritte bei Menschenrechten

Javad Dabiran | Veröffentlicht 26.06.2016
Javad Dabiran

In dem Jahresbericht der EU über die Menschenrechtssituation 2014 in aller Welt, der am Montag veröffentlicht wurde, heißt es über den Iran „Auch 2014 wurden keine Fortschritte in Sachen Menschenrechte gemacht."

Iran: Zuschauerinnen gewaltsam von internationalem Wettkampf entfernt

Javad Dabiran | Veröffentlicht 23.06.2016
Javad Dabiran

Im Vertrauen auf die Zusage des Regierungschefs hatten sich Iranerinnen und ausländische Reporterinnen zu dem Spiel eingefunden. Laut eingegangenen Berichten wurden sie von den Unterdrückungskräften angegriffen und mit Schlägen vom Betreten des Stadions abgehalten.

Iranische Exilführerin: Schluss mit der Beschwichtigung eines fundamentalistischen Regimes!

Javad Dabiran | Veröffentlicht 22.06.2016
Javad Dabiran

Laut, farbenfroh, weltoffen und mit Rednern aus aller Welt: das war die diesjährige große Versammlung der Exiliraner in Villepinte bei Paris. Über 100.000 Menschen drängten sich in die Messehalle, um den Stimmen der Solidarität für die Freiheit der Bürgerinnen und Bürger im Iran zu lauschen.

Das sollte jeder wissen, der über den Atomdeal mit dem Iran urteilen möchte

Javad Dabiran | Veröffentlicht 21.06.2016
Javad Dabiran

Über die Atomgespräche der P5+1 mit dem iranischen Regime, die am 30. Juni wieder einmal ein Ultimatum zur Schaffung eines dauerhaften Abkommen zur Vermeidung des Baus von Kernwaffen durch Teheran erreichen, - Ergebnis ungewiss - kann man viel diskutieren.

Videokonferenz: Irans Oppositionsführerin Rajavi sagt vor dem Ausschuss im US-Kongress aus

Javad Dabiran | Veröffentlicht 06.05.2016
Javad Dabiran

Am vergangenen Mittwoch hielt Maryam Rajavi, Präsidentin des Nationalen Widerstandsrates Iran, per Videokonferenz vor dem Unterausschuss des US-Repräsentantenhauses für Terrorismus, Nichtverbreitung (von Nuklearwaffen) und Handel eine Rede.

Die Wahrheit über die Nuklearvereinbarung mit dem Iran

Javad Dabiran | Veröffentlicht 13.06.2015
Javad Dabiran

Während der Westen die Strafmaßnahmen nur schrittweise aussetzen will, fordert Teheran die sofortige Aufhebung aller Sanktionen, die in dem Land eine schwere Wirtschaftskrise ausgelöst haben.

Glee: The day the music died

Manuel Simbürger | Veröffentlicht 26.05.2015
Manuel Simbürger

„Glee" kämpfte für gesellschaftliche Toleranz und war dabei trotzdem vor allem eines: eine Welt, in die man entfliehen konnte, wenn der eigene Alltag wieder mal allzu grau zu werden drohte. Diese Welt hat sich für immer geschlossen. Wir verdrücken eine Träne. Erleichtert sind wir trotzdem.

Königliche Rock-Audienz in Wien

Manuel Simbürger | Veröffentlicht 05.04.2015
Manuel Simbürger

Über Tote spricht man bekanntlich nicht schlecht. Im Fall von Freddie Mercury, Urvater des Glam Rock und wohl eines der größten Genies in der Musikgeschichte, würde uns das auch gar nicht einfallen. Zu sehr ist sein großer Einfluss immer noch in der gegenwärtigen Musik zu spüren.

Griechenland schafft sich ab! / #GREXIT or #GRENTER

Guido M. Schmitz | Veröffentlicht 25.03.2015
Guido M. Schmitz

Die Gefahr eines griechischen Euroaustritts ist heute 2 Tage vor der Schicksalswahl der Hellenen nicht höher als vor einem oder zwei Jahren. Allein die Vorzeichen haben sich geändert. So ist die Ansteckungsgefahr innerhalb der EU inzwischen deutlich geringer.

Charlie und die Schokoladenfabrik /Je suis humaine!

Guido M. Schmitz | Veröffentlicht 18.03.2015
Guido M. Schmitz

Verantwortung ist nicht an Bedingungen geknüpft, sie ist universell. So kann jeder, wer den Schulterschluss mit Charlie Hebdo sucht, ohne jemals eine Ausgabe gelesen zu haben anhand einer Eigenreflexion ermessen, wie leicht Menschen zu beeinflussen sind.

Glee: Zum Abschied kehren wir heim

Manuel Simbürger | Veröffentlicht 14.03.2015
Manuel Simbürger

Der Staffelauftakt zur finalen Staffel von Glee stand ganz unter dem Motto „Back to the roots": Rachel, Kurt und Co. erkennen, dass es daheim am schönsten ist - auch wenn sich einiges verändert hat. Nun gilt es eine Legende zu bewahren. Und Blainofsky zu zerstören.