Mehr

Moritz Sanner
Updates erhalten von Moritz Sanner
 
Seit dem Studium der Wirtschaftssinologie in China daheim. Meine Tätigkeit als Werbestratege mit Lebensabschnitten in China, Hong Kong, Deutschland und Groß Britannien erlaubt mir einen tiefen Einblick in die Gesellschaften der modernen Zeit. Ich verschreibe mich keiner politischen, gesellschaftlichen oder wirtschaftlichen Theorie und Gesinnung, sondern versuche auf interdisziplinäre und interkulturelle Art und Weise einen Weg zu finden, wie die Menschheit das 21. Jahrhundert nachhaltig gestalten kann.

Blog: www.der-teeist.de

Beiträge von Moritz Sanner

Was China über die Krim-Krise denkt

(0) Kommentare | Veröffentlicht 1. April 2014 | (16:56)

Die Krim-Krise hält die Welt in Atem. Zunehmend wird Augenmerk auch auf die Wahrnehmung der Geschehnisse auf globaler Bühne gerichtet. Hierzu schrieb SPON Kolumnist Jakob Augstein jüngst, dass die Krim-Krise in Asien als ein „weiteres Kapitel des langen Abwehrkampfes, den Asien seit mehr als hundert Jahren gegen den...

Beitrag lesen

Wie China Deutschlands Weltkrieg instrumentalisiert

(1) Kommentare | Veröffentlicht 25. Februar 2014 | (13:40)

Deutschland gilt weithin als eines der wenigen Länder, wenn nicht gar als einziges Land, der Welt, das seiner eigenen Geschichte ehrlich gegenübersteht. Gemeint ist natürlich das Eingestehen der Schuld an den Verbrechen des dritten Reiches und das Übernehmen der vollen Verantwortung, die daraus hervorgeht. Dafür werden mir in meiner Wahlheimat...

Beitrag lesen

Historisches Treffen zwischen China und Taiwan

(0) Kommentare | Veröffentlicht 13. Februar 2014 | (14:45)

Am Dienstag dieser Woche kam es in Nanjing, der Provinzhauptstadt der ostchinesischen Provinz Jiangsu, zu einem historischem Treffen zwischen hochrangingen Politikern Chinas und Taiwans. Es war das erste solche Treffen seit dem Ende des Bürgerkrieges 1949, der in die Flucht Chiang Kai-sheks und der Kuomintang Partei nach Taiwan...

Beitrag lesen

Hühnerfürze, verpestete Luft und die Zukunft der KP Chinas

(0) Kommentare | Veröffentlicht 9. Februar 2014 | (14:59)

Wie auch die letzten Monaten des Jahres 2013 wurde der Januar diesen Jahres von extremem Smog in weiten Teilen Chinas heimgesucht. Die Luftqualität war so schlecht, dass sogar Stimmen für ein Feuerwerksverbot während des chinesischen Neujahrsfests laut wurden. Einer der Hauptgründe dürfte wohl die große Abhängigkeit Chinas von...

Beitrag lesen

Laue Acts und Mao Kitsch - Chinas einst beliebte TV Neujahrsgala zeigt die Angst der KP vor Moderne

(0) Kommentare | Veröffentlicht 31. Januar 2014 | (13:09)

Der gestrige Abend war der Auftakt des chinesischen Neujahrsfestes, das dieses Jahr, das Jahr des Pferdes, begrüßt. Seit circa 30 Jahren strahlt CCTV 1, der erste Kanal des chinesischen Staatsfernsehens, an diesem Abend die große Neujahrsgala, die so genannte 春晚 (Chunwan), aus. Als Gemisch aus Comedy, Kabarett, Musikacts und genereller...

Beitrag lesen

Westliche Kritik an China stößt meist auf taube Ohren

(1) Kommentare | Veröffentlicht 28. Januar 2014 | (13:36)

Die Nachricht von der Verurteilung des chinesischen Aktivisten Xu Zhiyong zu vier Jahren Haft überrascht zwar eigentlich niemanden aber erschüttert jeden. Zurecht; ist sie doch ein weiterer Schlag ins Gesicht für Aktivisten jeglicher Art in China. Und es ist nur einer von vielen, die wir sehen konnten, seitdem...

Beitrag lesen

Chinas Neujahrsfest: die größte Völkerwanderung der Welt

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. Januar 2014 | (14:01)

china

Am 30. Januar feiern Chinesen das Neujahrsfest. Wie bei uns Weihnachten, ist für viele Chinesen das Neujahrsfest die Zeit für Familie. Doch viele, die nach Hause möchten, müssen erst eine Hürde nehmen, die von Jahr zu Jahr schlimmer zu werden scheint: die Heimreise. In diesem Jahr...

Beitrag lesen

Eine Meldung und ihre Geschichte: Kim Jong-Uns Onkel von Hunden gefressen

(3) Kommentare | Veröffentlicht 7. Januar 2014 | (13:42)

In den letzten Tagen machte eine Nachricht aus Nord Korea in der internationalen Presse die Runde, die anscheinend gerade noch realistisch genug war, dass sie für wahr gehalten wurde: Der von seinem Neffen Kim Jong-Un zum Tode verurteilte Jang Song Theak, ehemals graue Eminenz des kommunistischen Regimes, war angeblich nicht...

Beitrag lesen

Chinas Kommunistische Partei erfindet sich in Propagandavideo neu

(1) Kommentare | Veröffentlicht 4. Januar 2014 | (14:51)

In den letzten Wochen sorgte China für einige propagandatechnische Paukenschläge. Zuerst besuchte Präsident Xi ein kleines Restaurant in der Hauptstadt Peking ohne Presse und Security Entourage, dann machte er mit seiner Neujahresansprache aus seinem persönlichen Büro von sich reden und jetzt tauchte online ein neues Propagandavideo auf, das...

Beitrag lesen

Ein Blick in Chinas Oval Office

(0) Kommentare | Veröffentlicht 3. Januar 2014 | (17:11)

Seit seiner Machtübernahme vor gut einem Jahr bemüht sich Chinas amtierender Präsident Xi Jinping, seine Partei und sein Land in ein besseres Licht sowohl in China selbst als auch im Ausland zu rücken. Hauptaugenmerk liegt dabei vor allem auf der Eindämmung der Korruption.
2013 wurde gegen 18...

Beitrag lesen

Rauchverbot in China: Die KP versucht, sich und das Land auszulüften

(0) Kommentare | Veröffentlicht 2. Januar 2014 | (13:05)

Die KP in China hat unter Präsident Xi die größte Image Kampagne ihrer Geschichte gestartet. Gleich mehrere Reformen sind im Laufe des letzten Jahres auf den Weg gebracht worden, die die Lage und das Image des Landes verbessern sollen. Doch gegen das, was die Partei jetzt angekündigt hat, verblassen die...

Beitrag lesen

Asiens Jahr 2013 in fünf Schriftzeichen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 31. Dezember 2013 | (12:49)

Als Antwort auf die „Wort des Jahres"-Tradition in westlichen Ländern veranstalten asiatische Nationen seit einigen Jahren ähnliche Wettbewerbe, in denen Schriftzeichen gewählt werden, die die Geschehnisse des Jahres am besten symbolisieren. Hier ein kleiner Überblick über die Schriftzeichen, die dieses Jahr in China, Taiwan, Singapur, Malaysia und Japan gewählt wurden...

Beitrag lesen

China und sein Idol: Happy Birthday, Mao!

(1) Kommentare | Veröffentlicht 27. Dezember 2013 | (20:12)

mao

Am 26. Dezember jährte sich der Geburtstag des Großen Vorsitzenden zum 120. Male. Von den drei mächtigen Diktatoren des 20. Jahrhunderts ist Mao zweifelsohne derjenige, der im eigenen Land heute mit Abstand die größte Verehrung genießt. Das liegt natürlich daran, dass in China immer noch die...

Beitrag lesen

Chinas Popkulturrevolution

(0) Kommentare | Veröffentlicht 22. Dezember 2013 | (18:13)

Meine Wohnsituation hier in Shanghai direkt neben einer Mittelschule hat den schönen Nebeneffekt, dass ich nie meinen Wecker stellen muss, da pünktlich um 8 Uhr morgens die chinesische Nationalhymne aus den leicht veralteten Lautsprechern dröhnt; normalerweise vom Tonband, zu gewissen Anlässen allerdings auch live.

Heute morgen war es mal...

Beitrag lesen

Wie China langsam seine BIP Abhängigkeit bekämpft

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. Dezember 2013 | (20:07)

Die jüngsten Horrormeldungen über die Luftverschmutzung in Shanghai sorgen hierzulande mal wieder für Gesprächsstoff über den miserablen Stand der Umwelt in China. Und dabei ist Chinas Luft natürlich nicht das einzige Problem. Kontaminierte Agrarfläche und damit Lebensmittel und verpestetes Wasser sind mindestens ebenso gefährlich, wenn nicht...

Beitrag lesen

Chinas zweischneidiges Patriotismus-Schwert

(1) Kommentare | Veröffentlicht 3. Dezember 2013 | (16:02)

Mit seiner neuen Flugüberwachungszone bittet China zu einem weiteren Akt im Diaoyu-Insel-Theater. Allem Anschein nach ist es die bisher aggressivste und intensivste Episode in diesem alten Konflikt. Erklärt wird Chinas Verhalten oft mit dem neuen Selbstbewusstsein einer wirtschaftlich wiedererstarkten Nation. Dabei wird China gerne mit unterschiedlichen Metaphern bedacht. Mein gegenwärtiger...

Beitrag lesen

Wie China um seine eigene Identität ringt

(0) Kommentare | Veröffentlicht 28. November 2013 | (20:03)

Gegenwärtig findet in Macau ein zweiwöchiger Event namens One Day Villager statt, mit dem eine Gruppe junger Kreativer aller Couleur versucht, die Begeisterung der Öffentlichkeit für lokale Bräuche, Industrien und Traditionen - kurz: Kultur - wiederzubeleben. Ich hatte das Glück, am Tag der Eröffnung anwesend zu sein und mit einigen...

Beitrag lesen