BLOG

Gewalt gegen Frauen: Ich will weg

16/02/2016 17:19 CET | Aktualisiert 16/02/2017 11:12 CET
khoa vu via Getty Images

Gedicht: Ich will weg

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Ich will weg.

Weg von dir.

Ich bin

für immer

zerbrochen.

Ich habe

mich

verloren.

Ich weiß

nicht mehr,

wer ich bin.

Ich kann

nicht mehr

denken.

Ich kann

nicht mehr

weinen.

Ich kann

nichts mehr

verstehen.

Ich bin

unendlich

leer.

Ich habe

keine Kraft

mehr.

Ich will weg.

Weg von dir.

Ich kann

nicht weg

von dir.

Ich habe

zu viel Angst

vor dir.

Du keuchst

auf mir

so wie er.

Du umsorgst

mich

so wie er.

Du schnauzt

mich an

so wie er.

Du tröstest

mich

so wie er.

Du liebkost

mich

so wie er.

Du hast mich

zerrissen

so wie er.

Du besitzt

mich

so wie er.

Du schlägst

mich

so wie er.

Du streichelst

mich

so wie er.

Du hast mich

zerfetzt

so wie er.

Du nimmst

mir die Luft

so wie er.

Du quälst

mich so

wie Papa.

2016-02-16-1455609020-5150239-HUFFPOST9.png

Wir wollen eure Meinungen, eure Geschichten, euren Aufschrei - gemeinsam machen wir den Tätern und auch der Politik klar, dass es so nicht weitergehen kann. Frauen dürfen in Deutschland nicht mehr Opfer sexueller Gewalt werden. Schreibt uns eure Geschichten und/oder schickt ein Video an Blog@huffingtonpost.de.

Diese Frauen wurden Opfer sexueller Übergriffe - das sind ihre Erfahrungen

Lesenswert

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Gesponsert von Knappschaft