BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Hammed Khamis Headshot

Buchrezension - "Das Beste aus der ganzen Welt"

Veröffentlicht: Aktualisiert:
BOOKS
fstop123 via Getty Images
Drucken

"Das Beste aus der ganzen Welt" ist eine Bestandsaufnahme der ganz eigenen Art. Durch seine Augen und mit seinen Worten nimmt Boris Guschlbauer die Leser mit in die weite wundersame Welt und zeigt uns nicht nur Schönheit, Vielfalt und Magie, sondern auch das Absurde und vermeintlich Fremde.

Mehr zum Thema: Buch-Tipp des Sommers: "Für immer Juliette"

Der Autor entführt den Leser in die hintersten Winkel dieser Erde. Man verliert mit ihm den Verstand auf dem größten Pilgerfest der Welt - der Kumbh Mela in Allahabad, überlebt das schwere Erdbeben von Nepal, durchquert das Niemandsland zwischen West-Sahara und Mauretanien, lernt die Voodoo-Priesterin von Dakar kennen, trifft auf einen Eremiten in den dunklen Wäldern der Karpaten, schlägt sich mit den korrupten Polizisten von Bishkek und hat Sex am Strand von Ecuador.

2017-07-23-1500833626-3203653-DerHuffPostWhatsAppNewsletter6.png
Die wichtigsten News des Tages direkt aufs Handy - meldet euch hier an.

Im Rausch des Lebens, der Erfahrung und diverser lokaler Drogen erleben die Leser die Mystik im Alltag der Fremde. Die Geschichten verwirren, machen sensibel und neugierig auf Abenteuer. Und schon beginnt man das nubische Sprichwort zu verstehen: Feste Wohnsitze sind die Gräber der Lebenden!

Wer das Buch lesen will, hier lang.

____

Lesenswert:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die HuffPost ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blog-Team unter blog@huffingtonpost.de.

googletag.pubads().setTargeting('[cnd=cld]').display('/7646/mobile_smart_us', [300, 251],'wxwidget-ad');