BLOG

Warum deine Brustwarzen dunkler sind als der Rest deines Körpers

21/01/2016 13:46 CET | Aktualisiert 21/01/2017 11:12 CET
Huseyin Tuncer via Getty Images

Hast du dich schon mal gefragt, wieso deine Brustwarzen dunkler sind als der Rest deines Körpers?

Die New Yorker Dermatologen Dr. Cameron Rokhsar and Dr. Lindsey Bordone kennen die Antwort auf diese uralte Frage:

Während der Pubertät verändert sich die Farbe sowohl von Brustwarzen, als auch von Geschlechtsteilen. Die Produktion von Melanin wird angeregt während die Menge an Sexualhormonen im Körper stark ansteigt. Melanin ist ein Pigment, das bei Menschen für die Färbung von Haut und Haaren verantwortlich ist.

Das Ergebnis: Brustwarzen, Penis und Schamlippen bekommen eine dunklere Farbe im Vergleich zum Rest des Körpers.

Dies lässt sich bei Kindern besonders gut beobachten, da Kinder generell einen helleren Hautton haben, unabhängig von der Herkunft. Manche Kinder werden mit blonden Haaren geboren, die später aber braun werden.

In der Pubertät kommt es bei Mädchen zu einer Erhöhung des Östrogengehalts im Körper, während es bei Jungen zu einer Erhöhung des Testosterongehalts kommt. Diese Hormone regulieren Melanozyten, also pigmentbildende Zellen der Haut, die Melanin produzieren.

Das gleiche kann auch passieren, wenn Frauen die Pille nehmen oder schwanger werden, da es auch hier zu einem Anstieg des Östrogengehalts im Körper kommt. Manche Frauen erleben sogar eine Pigmentierung ihres Gesichtes, die sich in Pigmentflecken manifestieren.

Dies sind natürliche Prozesse, die in unseren Körpern vonstattengehen.

Eine veränderte Hautfärbung kann allerdings auch ein Anzeichen für eine Krankheit sein. Wenn also dunklere Stellen am Körper, besonders am Nacken oder in der Achselhöhle festgestellt werden, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Es könnte sich hierbei nämlich um ein Anzeichen von Diabetes handeln, so Dr. Bordone.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.