Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Michael Seek Headshot

Glauben Sie etwa an Wunder?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
WUNDER
iStock
Drucken

Beantworten Sie doch bitte einmal für sich, ganz schnell, ohne langes Nachdenken, folgende Frage: Was sind Wunder für Sie?
Oft gehörte Antwort: Das ist etwas, was ich mir nicht erklären kann.

Unerklärlich: also Wunder?

Ja. So oder ähnlich antworten viele Menschen. Beispiel: Meine Nachbarin hat von ihrer Tochter einen Flug von Berlin nach München geschenkt bekommen, damit sie zu deren zur Pensionierungsfeier kommen kann. Schon als die Mutter das Ticket und ein Foto des kleinen Airbus, mit dem sie fliegen würde, in der Hand hielt, bemerkte sie: „Dass diese schweren Dinger, noch dazu mit so vielen Menschen drin, überhaupt fliegen können, das ist doch ein Wunder." Und auch nach dem Flug und der pünktlichen Landung sprach sie immer noch von einem Wunder der Technik.

Ja, wenn einem das nötige Fachwissen fehlt, ist der Begriff Wunder ein gern gewählter Begriff.

Verständnis erweitern

Ich gebe zu, auch ich staune über die Präzision, mit der das Landegerät Philae auf dem Kometen Tschurjumow-Gerassimenko gelandet ist, und ich bewundere die Leistung der beteiligten Forscher. Aber ein Wunder war es trotzdem nicht.

Kürzlich lief in einigen ausgewählten Kinos in Deutschland der Film „Himmelskind" mit Jennifer Garner, in dem die Heilung eines Mädchens gezeigt wurde, das nach einem beinahe tödlichen Unfall von einer unheilbaren Krankheit geheilt wurde.

Wissenschaftler nannten diese Art der Heilung „spontane Remission".

Der amerikanische Psychiater an der Harvard Medical School, Jeffrey Rediger, der über diesen Film in der Washington Post (29.3.2016) schreibt und schon auf eine jahrelange Tätigkeit als Mediziner und Theologe zurückblickt, sagt: „Ich glaube nicht, dass wir uns in Gesundheit hineindenken können. Aber ich glaube, dass es Prinzipien von Geist und Seele gibt, die wir im Westen noch nicht einmal ansatzweise aufgezeichnet haben, was wir jedoch tun sollten."

Prinzipien von Geist und Seele

Zu selten, so sagt er, liege der Fokus auf solchen Menschen, die eine unheilbare Krankheit überstanden haben und wieder gesund geworden sind. Würde man, um ein herausragender Sportler zu werden, nicht eher das Leben und Training erfolgreicher Athleten studieren? Und er beklagt, dass in der Medizin Menschen mit solchen bemerkenswerten Heilungen oft ignoriert werden. Viele solcher Heilungen werden mit dem Begriff Wunder einfach abgetan.

Aber es gibt tatschlich Gesetze, man kann sagen, geistige Gesetze, die das Bewusstsein des Menschen erreichen - und leiten - und auf eine tiefere Beziehung zwischen Denken und dem Körper hinweisen. Die amerikanische Gesundheitsforscherin Mary Baker Eddy hat vor über 125 Jahren bereits geschrieben: „Du umfasst deinen Körper in deinem Denken, und du solltest auf ihm Gedanken der Gesundheit und nicht der Krankheit abbilden." (Wissenschaft und Gesundheit, S. 208)

Heilung trotz anderslautender Aussicht

Für Claire Haser, die im oben genannte Film vorgestellt wird, hieß das: 2008 wurde durch eine Biopsie ein Adenokarziom der Bauchspeicheldrüse festgestellt, eine bösartige Form von Krebs. Ohne Operation kam das einem Todesurteil gleich. Sie hatte sich schon lange auf medizinische Behandlungen eingelassen. Aber eines Tages erkannte sie, dass sie nicht einer Genesung hinterherjagen müsste, sondern ihre Einstellung zur Furcht ändern musste. Fünf Jahre später wurde sie wegen einer anderen Sache untersucht und man stellte fest, dass der Krebs verschwunden war. Dieses Beispiel ist exemplarisch für viele gedankliche Entwicklungen, die zu neuer Gesundheit führen.

Für manchen klingt das nach einem Wunder. Warum auch nicht? Aber es bleibt der Anspruch, die Wirkungen zu studieren, die jenseits der üblichen Wege (und oft Sackgassen) bemerkenswerte Heilungen denjenigen bescheren, die nach Veränderungen und Befreiung suchen. Auch wenn viele Menschen darin nur Wunder zu erkennen glauben. Diese neuen Wege verheißen beachtliche Chancen auf ein neues Leben.

Auch auf Huff Post:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.