Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Dr. Melanie Grundmann Headshot

Wahlen in Berlin: Bessere Medizin als Wahloption

Veröffentlicht: Aktualisiert:
BERLIN
Westend61 via Getty Images
Drucken

In Berlin tritt am Wochenende zum ersten Mal die Partei für Gesundheitsforschung zu einer Wahl an. Sie hat nur ein Thema: Sie möchte mehr Staatsgelder in die Forschung für bessere Medizin gegen Alterskrankheiten wie Krebs, Alzheimer, Herzinfarkt, Schlaganfall und Diabetes Typ 2 leiten. Dies sei das größte Problem, so ihr Vorsitzender Felix Werth, da über 90 Prozent der Menschen in Deutschland an Alterskrankheiten leiden und sterben. "Mit den heutigen Biotechnologien und neuen schulmedizinischen Ansätzen könnten wir jetzt wirksame Medizin gegen alle Alterskrankheiten entwickeln" so Werth. "Mit dieser zukünftigen Medizin würden alte Menschen körperlich und geistig fit bleiben".

In dem Beirat der Partei befindet sich unter anderem der Web.de-Gründer Michael Greve. Er meint: „Unserer Generation bietet sich die wohl außergewöhnlichste Chance in unserer gesamten Geschichte. Wir könnten zu den ersten gehören, die das Altern überwinden oder zumindest ihre gesunde Lebensspanne um eine sehr lange Zeit verlängern. Es ist eine einmalige Chance, die wir nach besten Kräften nutzen wollen." Dazu hat er die gemeinnützige Gesellschaft Forever Healthy (www.forever-healthy.org) gegründet. Das Wissen wird bei Forever Healthy in einer Knowledge Base kostenlos auf der Webseite geteilt und jeder ist eingeladen, mitzumachen und die Gesundheitsstrategie mit zu verbessern, ganz im Geiste des Open Source-Gedankens.

Die Gesundheitsstrategie ist allumfassend und gliedert sich in Bereiche wie Ernährung, Bewegung, Entgiftung, mentales Wohlbefinden und Prävention. Jeder Bereich wird ausführlich behandelt und der Leser kann die Knowledge Base als Gebrauchsanweisung benutzen, um die einzelnen Punkte in sein Leben zu integrieren.

Ein zweiter wichtiger Bestandteil von Forever Healthy neben der gesunden Lebensweise ist es, die Forschung zu unterstützen. Michael Greve hat dafür vor kurzem 10 Millionen Dollar für die Forschung an dem SENS-Reparaturansatz zugesagt. Dieser Reparaturansatz wird auch von der Partei für Gesundheitsforschung favorisiert. Sie will ein Prozent des Berliner Landeshaushalts zusätzlich in die Forschung gegen Alterskrankheiten leiten. Das wären rund 250 Millionen Euro pro Jahr.

Auch auf HuffPost:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Lesenswert: