Mehr

Prof. Dr. Martin Maslaton
Updates erhalten von Prof. Dr. Martin Maslaton
Prof. Dr. Martin Maslaton ist Rechtsanwalt und geschäftsführender Gesellschafter der MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, die sich schwerpunktmäßig mit dem Recht der erneuerbaren Energien befasst. Er unterrichtet das Recht der erneuerbaren Energien und das Umweltrecht als Hochschullehrer an der TU Chemnitz/TU Bergakademie Freiberg und publiziert sowie referiert national und international zu diesen Themen. Daneben ist er engagierter Funktionsträger in einer Reihe von Branchenverbänden.

Beiträge von Prof. Dr. Martin Maslaton

Die Bundesregierung schwimmt gegen den Strom und gegen die Verfassung

(0) Kommentare | Veröffentlicht 16. April 2014 | (16:37)

Pläne zur EEG-Umlage auf Eigenstromversorgung verfassungsrechtlich angreifbar

Wie geht man vor, wenn man die Energiewende eigentlich doch nicht will? Genau das zeigt uns aktuell die Bundesregierung mehr denn je. Die Industrie wird in immer größerem Umfang von den Kosten der Energiewende befreit und es sollen entgegen der eigentlichen Strompreisbremse die...

Beitrag lesen

EEG-Reform: Strom kommt aus der Steckdose!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 23. Januar 2014 | (13:11)

Kaum ist Sigmar Gabriel als neuer Wirtschafts- und Energieminister in Berlin im Amt und schon steht die nächste Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) an.

Schon schade, dass beim Thema Energiewende überwiegend die Betreiber und damit diejenigen, welche die Energiewende umsetzen immer weniger gefördert werden. So wird etwa eine sofortige Absenkung...

Beitrag lesen

Eckpunktepapier zum EEG 2.0 von Energieminister Gabriel - Umwelt- und Klimaschutz ist nur noch eine Randbemerkung

(0) Kommentare | Veröffentlicht 22. Januar 2014 | (14:36)

Mit Veröffentlichung vom 17.01.2014 hat der neue Wirtschafts- und Energieminister Sigmar Gabriel die Eckpunkte für die Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes vorgestellt. Hierbei strebt er zur Umsetzung einen eng gestückten Zeitplan an, so dass das EEG 2.0 zum 01.08.2014 in Kraft treten kann. Minister Gabriel legt den Schwerpunkt des Papiers auf eine...

Beitrag lesen

Der Populismus um die EEG-Umlage

(1) Kommentare | Veröffentlicht 17. November 2013 | (18:54)

Strom ist teuer, aber wer finanziert hier eigentlich wen?

Deutschland ist bei der Umsetzung der Energiewende und der Bewältigung der damit verbundenen Herausforderungen ein Vorbild für viele andere Staaten.

Angesichts von mehr als 10.000 Toten auf den Philippinen durch einen Taifun nie dagewesenen Ausmaßes, muss man noch einmal betonen, dass...

Beitrag lesen