Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Markus Mingers Headshot

Widerruf von teuren Immobiliendarlehen: Es geht um bares Geld -- ihr Geld!

Veröffentlicht: Aktualisiert:
IMMOBILIENDARLEHEN
istock
Drucken

Häuslebauer und Eigenheimplaner legen in der jetzigen Zeit häufig die Stirn in Falten. Der Grund: Das viel zu teure Immobiliendarlehen. Angesichts des Niedrigzinsniveaus hegen viele Darlehensnehmer den Wunsch, ihr unliebsames Immobiliendarlehen abzulösen. Damalig gute Konditionen sind heute viel zu hoch, sodass viele über die Umschuldung nachdenken.

Eine falsche Widerrufsbelehrung kann Ihnen Geld sparen!

Viele Darlehensnehmer wissen meist nicht, dass mehr als die Hälfte aller Widerrufsbelehrungen, die im Umlauf sind, fehlerhaft eingearbeitet oder falsch aufgesetzt sind. Die Kreditinstitute schlagen aus dieser Unwissenheit eine Grauzone, denn Fakt ist: Der Mangel an korrekten Widerrufsbelehrungen ermöglicht Ihnen als Darlehensnehmer aus dem Baukredit galant herauszukommen! -- Der Widerruf aufgrund fehlerhafter Widerrufsbelehrung bietet dabei die Chance laufende sowie bereits abgeschlossene Darlehen umzuschulden. So profitieren Sie!

Der sogenannte Widerrufsjoker macht es möglich: Die Widerrufsfrist ist durch ungenaue Belehrungen in vielen Fällen bis heute nicht eingetreten, hier greift per Gesetz das ewige Widerrufsrecht. -- Lassen Sie Ihren Darlehensvertrag aus dem Zeitraum 2010 bis heute auf Fehlerhaftigkeit der Widerrufsbelehrung fachlich überprüfen und spielen Sie den Widerrufsjoker!

Grundsätzlich gilt das ewige Widerrufsrecht nicht für jedes Darlehen. Verschiedene Baukredite aber bieten die Möglichkeit des Widerrufs wegen unzulänglicher Widerrufsbelehrungen. Betroffen von erfolgversprechenden Vertragsfehlern sind Baukredite ab dem 11. Juni 2010 bis heute.

Widerruf statt Kündigung -- Aus dem Darlehen doch noch profiteren

Ersparnisse bis zu mehreren tausend Euro sind bei einem erfolgreichen Widerruf möglich. Das Niedrigzinsniveau von derzeit 1.4 % (von 3.9 %, 2010) beschert einen so enormen Betrag. Bei der Umschuldung Ihres laufenden oder bereits gekündigten Darlehens können Sie zu viel niedrigeren Zinssätzen als zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses Ihre Traumimmobilie finanzieren.

Selbst bei Forward-Darlehen ist der Einsatz des Widerrufsjokers im Rahmen des Möglichen und bewahrt Sie als Darlehensnehmer vor Nichtabnahmeentschädigungen.

Drei-Punkte-Plan zum erfolgreichen Widerruf für unzufriedene Darlehensnehmer

-1- Checken Sie das Datum Ihres Darlehensabschlusses! Haben Sie Ihren Immobilienkredit zwischen dem 11.06.2010 und heute abgeschlossen, besteht die Möglichkeit Widerruf aufgrund fehlerhafter Widerrufsbelehrung einzulegen.

-2- Nutzen Sie unsere kostenlose Prüfung Ihrer Vertragsunterlagen! Wir prüfen auf Wunsch Ihre Darlehensunterlagen auf mögliche Erfolgschancen. Senden Sie uns Ihren Kreditvertrag per Mail zu und wir beraten Sie weiter, ob ein Widerruf wirksam eingelegt werden kann und wie profitabel dieser Schritt für Sie wäre.

-3- Wählen Sie uns als Ihren Partner im Widerruf Ihres Immobiliendarlehens! Nach der kostenfreien Einschätzung Ihrer Lage beschreiten wir gerne mit Ihnen gemeinsam den Weg gegen Ihr Kreditinstitut.

Auch auf Huff Post:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.