Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Markus Mingers Headshot

Trotz Kündigung: Widerruf der Lebensversicherung möglich

Veröffentlicht: Aktualisiert:
CONSULTANT
Choreograph via Getty Images
Drucken

Der Widerruf von Lebensversicherungen war bislang nur aufgrund fehlerhafter Widerrufsbelehrungen möglich -- doch seit Anfang diesen Jahres besteht die Widerrufsrechtsreform. Damit ist ein Widerruf der Lebensversicherung auch dann möglich, wenn Sie als Versicherungsnehmer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses nicht hinreichend -- heißt nach gesetzlichen Vorgaben -- über Ihr Widerrufsrecht informiert und darauf hingewiesen wurden.

Lebensversicherung zu teuer? Widerruf günstiger als eine Kündigung

Wenn Ihre Lebensversicherung Ihnen nicht rentabel genug erscheint und sie kurz vor der Kündigung stehen, sollten Sie noch einmal über einen Widerruf nachdenken. Denn der Widerruf einer Lebensversicherung ist deutlich profitabler als eine Kündigung und zahlt sich für Sie auch aus!

Beim Widerruf der Lebensversicherung erhalten Versicherungsnehmer nahezu alle gezahlten Beträge zurück -- zzgl. der Zinsen!

Grund dafür ist die Abführung der Kapitalertragssteuer seitens der Versicherungsgesellschaft, der Solidaritätszuschlags und der Versicherungsschutz. Dadurch ist eine vollständige Auszahlung aller Leistungen nicht möglich -- dennoch lohnt es sich den Widerruf der Kündigung vorzuziehen, wenn Sie auch nur einen Teil der eingezahlten Beiträge zurückbekommen.

Haben Sie Ihre Lebensversicherung bereits gekündigt, ist auch ein nachträglicher Widerruf möglich!

Rückwirkend kann die Lebensversicherung, die zwischen 1997 und 2004 gemäß dem Policenmodell geschlossen wurde, auch nach einer erfolgen Kündigung noch widerrufen werden. Anwaltlicher Rat ist hier unerlässlich, denn mit seiner Hilfe wird ein rechtswirksamer Widerruf ein Erfolg für Sie als Versicherungsnehmer.

Lassen Sie Ihre Widerrufsbelehrung u.a. auf ihre Fehlerhaftigkeit prüfen und sich zum weiteren Vorgehen beraten - es lohnt sich!

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

9 Gründe, warum gute Mitarbeiter kündigen

Lesenswert: