Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Markus Mingers Headshot

Doch kein endgültiges Aus für den Widerrufsjoker? -- Altverträge bis 21. Juni 2016 widerrufen!

Veröffentlicht: Aktualisiert:
CONTRACT SIGN
pyotr021 via Getty Images
Drucken

Wer als Verbraucher ein Darlehen aufnimmt, hat in der Regel ein Widerrufsrecht von 14 Tagen. Bei Altverträgen mit Vertragsschluss vor dem 10.06.2010 wurden Kreditnehmer allerdings in vielen Fällen fehlerhaft oder nicht ausreichend über ihr Widerrufsrecht informiert, sodass viele Darlehen auch lange Zeit nach dem Vertragsschluss widerrufen werden können, da die Widerrufsfrist aufgrund unklarer Formulierungen nie begonnen hat.

-- Diese Altverträge können noch bis 21. Juni 2016 widerrufen werden & sparen Ihnen als Verbraucher bares Geld!

Widerruf von Darlehen: Verträge zwischen 2002 & 2010 unbedingt widerrufen

Durch eine Revision der EU-Immobilienkreditrichtlinien wurde dem Widerrufsjoker nun der Gar ausgemacht. Dieser wird nun bis Mitte Juni diesen Jahres begrenzt. Verbraucher, die also jetzt noch ihren alten Kredit ablösen und umschulden möchten, sollten dringend bis zum 21. Juni 2016 noch formgerecht und rechtswirksam widerrufen.

Lassen Sie Ihre Unterlagen also am besten durch einen Fachmann im Bankrecht oder für Vertragsrecht prüfen, um sicher zu sein, dass Ihre Widerrufsbelehrung den gesetzlichen Vorgaben widerspricht.

Widerruf von Darlehen: Verträge seit 2010 können noch nach Juni widerrufen werden

Verträge über Darlehen, die nach 11.06.2010 geschlossen wurden, können auch nach der Widerrufsfrist vom 21. Juni diesen Jahres widerrufen werden. Dennoch gilt auch bei Neuverträgen aus 2010, dass die Widerrufsbelehrung fehlerhaft oder gesetzwidrig sein muss, damit ein Widerruf gerechtfertigt ist. Haben Sie als Verbraucher also einen Darlehensvertrag nach dem 11.06.2010 abgeschlossen, können Sie beim Gedanken an einen Widerruf nochmal durchatmen.

-- Auch nach dem 21.06.2016 können Sie dann Ihr Darlehen umschulden oder ablösen!

Reichen Sie, wenn Sie unsicher sind, nicht eigenmächtig einen Widerruf bei Ihrem Finanzpartner ein. Die Prüfung Ihrer Vertragsunterlagen durch einen Fachmann ist beim Widerruf der Schlüssel zum erfolgreichen und auch rechtswirksamen Widerruf!

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert: