Markus Mingers
Updates erhalten von Markus Mingers
 
Markus Mingers, Rechtsanwalt und Inhaber der Kanzlei Mingers & Kreuzer vertritt gerichtlich und außergerichtlich bundesweit von den Standorten Jülich, Bonn, Hückelhoven & Köln!
In Verbindung mit seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt schreibt Markus Mingers regelmäßig Artikel für verschiedene regionale Zeitungen und Magazine u.a. im Raum Aachen, Köln oder Bonn.

Er ist zudem als Youtuber mit eigenem Kanal zu juristischen Fragen unterwegs und hat eine eigene Anwaltsshow auf 100,5 - Das Hitradio, in der er Fragen von Hörern beantwortet.
Er befindet sich mit seinen Themen also immer nah an dem, was die Hörer und Leser gerade bewegt.


Homepages:
www.mingers-kreuzer.de


Facebook
Youtube
Twitter
Google +

Beiträge von Markus Mingers

Deutsche Bahn: Schadenersatzansprüche in Millionenhöhe gegen LKW Kartell

(0) Kommentare | Veröffentlicht 22. Juni 2017 | (21:24)

Nach dem Sensationsurteil 2016, nach dem die EU-Kommission die Kartellanten im LKW Kartell zu einer Rekordstrafe in Milliardenhöhe verurteilte, stellt die Deutsche Bahn gegenüber dem Kartell nun Schadenersatzansprüche, weil sie sich betrogen fühle. Für die am LKW Kartell beteiligten Hersteller wird es also immer teurer.

Beitrag lesen

Widerspruch Lebensversicherung: Rückabwicklung als lukrative Chance für Versicherungsnehmer!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 13. Juni 2017 | (10:45)

2017-06-13-1497343406-3768938-shutterstock_410396623.jpg

Lebensversicherungen geraten ins Wanken. Der Grund dafür sind die unzureichenden Kapitalerträge: Diese reichten bei einer Vielzahl von Versicherungsunternehmen 2015 nicht einmal zur Erfüllung der Renditezusagen. So lag die Unterdeckung der HDI Leben 2015 bei - 0,97 %. Unabhängig von der Größe der Versicherungsgesellschaften...

Beitrag lesen

Widerruf Autokredit: Trotz ungültiger Widerrufsbelehrungen profitieren - so geht's!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 4. Mai 2017 | (19:34)

Sie haben Ihren Wagen finanziert oder geleast? Dann gehören Sie zu den Autokäufern, die jetzt durch ungültige Widerrufsbelehrungen Ihres Autokredits doch noch profitieren können! Die VW-Bank und deren Zweigniederlassungen sowie Commerzbank und Santander Consumer Bank werden derzeit schwer belastet: Verträge zum Autokredit, die in Umlauf gebracht wurden, sollen fehlerhafte, sogar...

Beitrag lesen

VW-Abgasskandal: Sensationsurteil zugunsten Käufer -- Fahrzeuge wider geltendem EU-Recht!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 14. April 2017 | (08:55)

Die Lage im VW-Abgasskandal verbessert sich zunehmend für Käufer und Betroffene. Nun hat das Landgericht Kleve in einem Verfahren gegen VW ein weiteres Urteil mit Signalwirkung entschieden. Die Volkswagen AG wurde demnach zu Schadenersatzleistungen verurteil mit der Begründung mit den manipulierten Fahrzeugen gegen geltendes EU-Recht zu verstoßen.

Beitrag lesen

Schadenersatzansprüche im LKW-Kartell geltend machen & bis zu 12.000 Euro pro Fahrzeug zurückbekommen!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 31. März 2017 | (21:03)

Viele Geschädigte im LKW-Kartell lassen sich von den zu erwartenden Gutachterkosten abschrecken und scheuen den Weg zum Anwalt. Das ist aber der falsche Weg. Gerade mit juristischem Durchblick jedoch können Geschädigte wirksam Schadenersatzansprüche geltend machen. Denn umso mehr Mandanten sich für eine Klage gegen die Kartellanten vorbereiten, desto geringer halten...

Beitrag lesen

Lebensversicherung: So kann ein Widerruf Ihnen Bares bringen!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 28. Februar 2017 | (11:47)

Ärgerlich: Immer häufiger werfen Lebensversicherungen weniger ab und die Rendite des Verbrauchers verringert sich. Doch noch nicht alle Hoffnung ist verloren, denn nicht selten sind in den Widerrufsbelehrungen Fehler, die eine Rückabwicklung ermöglichen. Der Kunde kann dann Beträge und Zinsen der Lebensversicherung zurückfordern.

Beitrag lesen

Kündigung von Bausparverträgen -- BGH fällt 2017 eine Entscheidung für oder gegen Bausparer!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 2. Januar 2017 | (18:16)

Worüber Bausparkassen und Bausparer sich nicht einig werden können, entscheidet 2017 nun der BGH: Juristisch scheint es keine Lösung im Streit über gekündigte Bausparverträge zu geben. Vorrangig geht es dabei um die Möglichkeit der Bausparkassen einen Vertrag zu kündigen, sofern dieser vom Kunden, dem Bausparer, nicht abgerufen wird....

Beitrag lesen

Wie Sie sich gegen die Kündigung vom Bausparvertrag wehren!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 1. Dezember 2016 | (18:07)

2016-12-01-1480615541-1687533-Immobiliendarlehen_WiderrufWiderrufsjoker.jpg

Sie haben sich viele Jahre eine schöne Bausparsumme angespart und plötzlich wird Ihnen gekündigt. Bausparkassen kündigen Verträge, obwohl die Bausparsumme noch nicht komplett angespart ist, um für die hoch verzinsten Verträge nicht mehr aufkommen zu müssen. Doch ist das erlaubt?

Darf Ihnen der...

Beitrag lesen

Abgasskandal - VW will keinen Schadensersatz in der EU zahlen!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. November 2016 | (20:03)

Millionen von Dollar zahlt VW in Amerika als Wiedergutmachung. Doch in der EU fühlt sich der Konzern nicht dazu verpflichtet. Anders als das Bundesverkehrsministerium, ist Volkswagen der Meinung nicht gegen das geltende EU-Recht verstoßen zu haben.

VW hat erklärt, dass an den sogenannten Abschalteinrichtungen in den manipulierten Dieselmotoren nach EU-Recht...

Beitrag lesen

Widerruf von teuren Immobiliendarlehen: Es geht um bares Geld -- ihr Geld!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 25. Oktober 2016 | (02:08)

Häuslebauer und Eigenheimplaner legen in der jetzigen Zeit häufig die Stirn in Falten. Der Grund: Das viel zu teure Immobiliendarlehen. Angesichts des Niedrigzinsniveaus hegen viele Darlehensnehmer den Wunsch, ihr unliebsames Immobiliendarlehen abzulösen. Damalig gute Konditionen sind heute viel zu hoch, sodass viele über die Umschuldung nachdenken.

Eine...

Beitrag lesen

Schadenersatzansprüche im LKW-Kartellverstoß -- 15 % vom Kaufpreis für Betroffene zurück!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 12. August 2016 | (18:51)

Seit knapp 20 Jahren besteht zwischen den LKW-Riesen MAN, DAF, Daimler, Iveco und Volvo/Renault ein Kartell, in dem illegal Preisabsprachen getroffen werden. Seit 2011 wird gegen dieses Kartell ermittelt und nun kam es zur Verurteilung: knapp 3 Mrd. Euro Geldstrafe stehen dabei zur Bewältigung vor MAN & Co. -- dazu...

Beitrag lesen

Büromaterial gemopst -- Droht zurecht die fristlose Kündigung?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 29. Juli 2016 | (16:36)

Ein, zwei Kullis, ein bisschen Druckerpapier oder gar die Tintenpatrone für den heimischen Drucker -- wem soll das in kleinen Mengen auf der Arbeit schon auffallen? Büromaterial ist in vielen Unternehmen heiß begehrte Ware. Manchmal fällt es gar nicht auf, doch wenn dann doch mal ein kleiner Diebstahl von Büromaterial...

Beitrag lesen

Trotz Kündigung: Widerruf der Lebensversicherung möglich

(0) Kommentare | Veröffentlicht 19. Juni 2016 | (21:52)

Der Widerruf von Lebensversicherungen war bislang nur aufgrund fehlerhafter Widerrufsbelehrungen möglich -- doch seit Anfang diesen Jahres besteht die Widerrufsrechtsreform. Damit ist ein Widerruf der Lebensversicherung auch dann möglich, wenn Sie als Versicherungsnehmer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses nicht hinreichend -- heißt nach gesetzlichen Vorgaben -- über Ihr Widerrufsrecht informiert und...

Beitrag lesen

Doch kein endgültiges Aus für den Widerrufsjoker? -- Altverträge bis 21. Juni 2016 widerrufen!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 20. Mai 2016 | (18:07)

Wer als Verbraucher ein Darlehen aufnimmt, hat in der Regel ein Widerrufsrecht von 14 Tagen. Bei Altverträgen mit Vertragsschluss vor dem 10.06.2010 wurden Kreditnehmer allerdings in vielen Fällen fehlerhaft oder nicht ausreichend über ihr Widerrufsrecht informiert, sodass viele Darlehen auch lange Zeit nach dem Vertragsschluss widerrufen werden können, da die...

Beitrag lesen

Widerruf von Lebensversicherungen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 4. Mai 2016 | (05:37)

Bei fehlerhaften Widerrufsbelehrungen von Lebensversicherungen oder nicht ausreichender Information des Versicherungsnehmers z.B. durch das Nicht-Zusenden von Unterlagen können auch Lebensversicherungen, die nach dem Policenmodell abgeschlossen wurden, noch jetzt widerrufen werden. Sogar dann, wenn die Lebensversicherung bereits vorher gekündigt wurde!

Fehlerhafte Widerrufsbelehrung ermöglicht Widerruf

Der BGH entschied nun über den Beginn...

Beitrag lesen

BGH-Urteil zum Auszahlungsabschlag: KfW-Kredite ab 2010 für Verbraucher noch widerrufbar!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 18. Februar 2016 | (16:13)

Kredite, die nach dem 11. Juni 2010 von der KfW für Verbraucher gewährt wurden, wurden am Dienstag, den 16.02.2016 durch den Bundesgerichtshof für unwirksam erklärt.

Darlehensnehmer mit Verträgen aus Mai 2010 oder früher trifft diese Entscheidung in besonderem Maße, denn nur Kreditnehmer mit Vertragsabschluss nach 2010 können...

Beitrag lesen

Szenen sexueller Nötigung von Frauen deutschlandweit in der Silvesternacht 2015 - Welche Rechte haben Frauen?

(1) Kommentare | Veröffentlicht 10. Januar 2016 | (16:02)

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Diese Nachricht schockierte Menschen überall in Deutschland: Sexuelle Übergriffe auf Frauen am Hauptbahnhof Köln in der Silvesternacht. Die Tatverdächtigen: Vielen Berichten in Presse und Netz zufolge Flüchtlinge, arabisch- und afrikanisch-stämmige Männer, die in Gruppen junge Frauen verfolgt haben, umzingelt, beleidigt, teilweise bestohlen...

Beitrag lesen

Der Widerrufsjoker auch bei Schrottimmobilien ein Hoffnungsschimmer

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. Dezember 2015 | (21:11)

Ein Häuschen für's Alter oder als langgehegter Lebenswunsch -- leider ist man auch als Anleger für seine eigenen Vier Wände nicht vor Halsabschneidern gefeit. Der Anreiz durch fragwürdig und teils betrügerisch handelnde Drückerkolonnen in eine Schrottimmobilie zu investieren ist für viele verlockend, aber bedeutet gleichzeitig auch oft den finanziellen Ruin...

Beitrag lesen

Rechte für Leasingnehmer im VW-Abgasskandal

(0) Kommentare | Veröffentlicht 2. Dezember 2015 | (17:20)

Seit Festellen der Verwendung manipulierter Software in Automobilen des VW-Konzerns und diversen Tochtergesellschaften werden die Forderungen und Fragen nach Rechten der Fahrzeugkäufer immer lauter. Unter öffentlichem Druck legte der Wolfsburger Großkonzern nun Pläne für eine Rückrufaktion Anfang 2016 vor - das Kraftfahrtbundesamt beobachtet mit Argusaugen das...

Beitrag lesen

Prüfen Sie Ihren Darlehensvertrag der ING-DiBa auf Widerruf!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 12. November 2015 | (01:33)

Der Abschluss eines Darlehens bei privaten Kreditinstituten zählt zu den wichtigsten Perspektiven für Privathaushalte, neue finanzielle Spielräume zu erhalten.

Seit dem Jahr 2002 müssen Banken bei der Vermittlung von Darlehen ausführlich über das Widerrufsrecht für einen Rücktritt vom abgeschlossenen Vertrag informieren, seit 2010 gibt es sogar branchenweit eingeführte Muster-Widerrufsbelehrungen...

Beitrag lesen