Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Markus Klaer Headshot

Liebe Parteikollegen, die Einführung der Homo-Ehe ist längst überfällig

Veröffentlicht: Aktualisiert:
SAME SEX MARRIAGE GERMANY
Carsten Koall via Getty Images
Drucken

Menschen, die unabhängig vom Geschlecht eine Ehe führen wollen, leben zutiefst konservative Werte. Die Öffnung der Ehe und diese unabhängig vom Geschlecht zu gestalten, ist für manche meiner Parteifreunde leider bis heute dennoch ein sehr grundsätzliches Problem.

Sie haben und werden die Eheöffnung nicht in den letzten Monaten der Koalition hinnehmen und deshalb alles versuchen, dass auch eine Abstimmung über die Eheöffnung nicht als Gewissensentscheidung frei gegeben wird.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Die Öffnung der Ehe ist überfällig

Das ist nicht nur äußerst bedauerlich, sondern die Eheöffnung ist überfällig, da hier Homosexuellen weiterhin die Gleichstellung verwehrt wird.

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch die Union dafür ist, dass Lesben und Schwule ganz offiziell Ehen schließen können.

Bei der Mitgliederbefragung in der CDU Berlin zur Öffnung der Ehe im Sommer 2015 hat eben nur eine Gruppe - der jenseits der 60 - mit einer Mehrheit von beinahe zwei Dritteln gegen die Ehe für Homosexuelle gestimmt.

Bei allen anderen Altersgruppen hatten in der CDU Berlin die Befürworter die Nase vorn.

Die SPD hat die Homo-Ehe zu schnell aufgegeben

Ich befürworte den Vorstoß im Koalitionsausschuss, bin allerdings der Meinung, die SPD hätte es während der Koalitionsverhandlungen 2013 durchsetzen können - die Ehe für alle haben sie dort viel zu schnell aufgegeben.

Man muss einfach ehrlich sein: Die Koalition hat es nicht geschafft, das Thema außerhalb des Koalitionsvertrages zu lösen.

Mehr zum Thema: Was ist eigentlich aus der Homo-Ehe geworden?

Nun macht die SPD Wahlkampf damit. Das ist legitim. Ich gehe davon aus, dass die Themen Eheöffnung und Adoptionsrecht Gegenstand des nächsten Koalitionsvertrages auch unter Beteiligung der CDU sein werden.

Die LSU und auch ich werden weiter für die Öffnung der Ehe kämpfen.

Lesenswert:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blog-Team unter blog@huffingtonpost.de.