BLOG

Python Programmierung

18/06/2017 15:51 CEST | Aktualisiert 18/06/2017 15:51 CEST
vgajic via Getty Images

Python 3 - das umfassende Handbuch!

Nehmen wir das Fazit vorweg, das Buch ist mächtig ! Wahnsinnig mächtig. Zum Python lernen für Einsteiger fast schon zu mächtig. Das Buch hat alles, was man über Python wissen will in sich.

Ich habe schon einige Pythonkurse und Einführungen in Python bei Udacity gemacht und möchte nicht sagen, dass ich ein Einsteiger in Python bin. Doch dieses Buch hat mich eines besseren belehrt.

Die Gliederung: Das vorliegende Buch in der 4. Auflage von 2015 gliedert sich in 5 Teile mit insgesamt 43 Kapiteln und der Inhalt verteilt sich auf 999 Seiten

Teil 1 beginnt mit Einstieg in Python im interaktiven Modus. Wer also kann, der sollte sich direkt mit dem Python Interpreter anfreunden und damit direkt lostippen und ausprobieren. Was mir hierbei sehr gut gefällt ist der Hinweis auf PEPs. Ich habe lange gebraucht, bis ich endlich mal sauber formatierten Code hatte. Es macht ihn echt angenehmer zu lesen.

Bei den Kontrollstrukturen hat mir gut gefallen, dass die Struktur, z.B. If Schleife als Strukturbild angegeben war. Ich würde hierbei noch mehr Wert auf Einrückungen und den Doppelpunkt legen, denn diese werden gerade bei Anfängern allzuoft vergessen oder falsch eingerückt.

Teil 2 - Die Datentypen

Bis dahin war alles "normal", doch jetzt beginnt der Detaildschungel. Ich weiß dass Python viel kann, aber das Kapitel mit den Operatoren war echt hart zu lesen. Durch die vielen Tabelle, was wahrscheinlich dem Referenzcharakter des Buches geschuldet ist, wird es sehr anstrengend das Buch durchzuarbeiten. Hier wurden sich bestimmt ein paar aktive Beispiele, die die Datentypen oder Operatoren erklären anbieten, um das Ganze aufzulockern.

Die Tatsache, dass das Buch für Einsteiger wie auch Profis gedacht sein soll, wiegt den Referenzcharakter des Buches auf.

Teil 3 Fortgeschrittene Programmiertechniken

Funktionen, Modularisierung und Objektorientierung, sowie allem was dazu gehört.

Teil 4 - Die Standardbibliothek von Python

Das Schweizer offiziersmesser für Programmierer. Mit der Standardbibliothek ist Python bereits schon ein sehr mächtiges Werkzeug. Hier werden die mathematischen Funktionen, Kryptographische hash-Funktionen und Verschlüsselung mit PyCrypto vorgestellt.

Bisher habe ich die regulären Ausdrücke REGEX von Perl geliebt. Bis zu diesem Kapitel in diesem Buch ;-)

Teil 5 - Weiterführende Themen

Hier werden die Anbindung an andere Programmiersprachen und die Alternativen Interpreter Jython und Ironpython vorgestellt. PIP der Paketmanager wird ebenfalls kurz vorgestellt.

Die Grafischen Benutzeroberflächen von Python wurden vorgestellt. Zu diesem Thema kann ich mir nur bedingt äußern, da ich mit Python bisher keine grafischen Benutzeroberflächen gestaltet habe.

Python als serverseitige Programmiersprache schon eher. Hier wird das Python Webframework Django vorgestellt, allerdings leider auch nur das. Es gibt nochmal viele andere Einstiege, um Python fürs Web zu verwenden. Hier hatte ich mir eben so wie im vorhergehenden Kapitel ein paar mehr Alternativen gewünscht. Dafür gab es hier ein ausführliches Beispiel. ... mir kann man es auch nie recht machen, oder ?

Im Kapitel Insiderwissen kommt nun auch endlich IPython und IPython Notebook, Jupyter, sowie die Bildbearbeitung mit Pillow mit ein paar der gängigsten Funktionen.

Abschluss im letzten Kapitel bildet die wichtigsten Unterschiede zwischen Python zwei und Python drei.

Fazit: Wie Eingangs erwähnt "Mächtiges Buch für Python Professionals!" An einigen Stellen war es mir persönlich zu detailliert, glücklicherweise kann man den Autoren hierbei keinen Vorwurf machen, denn Python ist eben genauso mächtig, wie es beschrieben wurde.

Wer Python in all seinen Facetten lernen will und alles lernen will Ist mit diesem Buch TOP bedient und wir kein weiteres Python Einsteigerbuch mehr benötigen!

Der Preis ist mit 39,99€ ein echtes Schnäppchen für das was einem auf den fast 1000 Seiten angeboten wird.

Python 3: Das umfassende Handbuch: Sprachgrundlagen, Objektorientierung, Modularisierung Gebundene Ausgabe - 27. Juli 2015

von Johannes Ernesti, Peter Kaiser

erschienen im Rheinwerk Computing Verlag; Auflage: 4

ISBN-13: 978-3836236331

Sponsored by Trentino