Mehr
Dr. Mario Buchinger
Updates erhalten von Dr. Mario Buchinger
Mario Buchinger ist Autor des Buches LOST MUSIC und hauptberuflich als Kaizen- und Lean-Management-Experte tätig. Der promovierte Physiker arbeitet außerdem als Musikproduzent und veröffentlichte im Jahr 2013 unter der Künstlerbezeichnung „The PYRAMIDIS Project“ das Album „Space And Emotion“ in einem neuen Genre namens Soundscaping. Das Nachfolgealbum "Emotional Distances" landete Ende 2016 top platziert in den iTunes-Charts. Ansonsten beschäftigt sich Mario Buchinger mit den Themen Wirtschaftsethik und Nachhaltigkeit und schreibt als Elektro-Autofahrer einen Blog über die Herausforderungen für Vielfahrer (www.buchingerkuduz.com/blog).

Beiträge von Dr. Mario Buchinger

Effizient oder doch besser effektiv?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 18. November 2016 | (20:18)

Warum rein auf Effizienz ausgerichtete Unternehmen keine Zukunft haben

Im letzten Artikel ging es bereits um die Unterscheidung zwischen Legal und Legitim. In diesem Beitrag widmen wir uns der Unterscheidung zwischen effizient und effektiv.

"Warum machen wir eigentlich Lean?" Allein die Frage ist ein möglicher Hinweis darauf, dass...

Beitrag lesen

Legal und Legitim

(0) Kommentare | Veröffentlicht 25. August 2016 | (20:48)

Die Unterscheidung zwischen "Legal" und "Legitim" ist für viele eine Herausforderung

Ich frage mich gerade, wann der nächste Skandal aufgedeckt wird. Nach Panama Papers, Cum/Cum und Cum/Ex oder der Diskussion über nicht nachvollziehbare Bonizahlungen an Vorstände, wird der nächste Aufreger wahrscheinlich nicht lange auf sich warten lassen.

Gesetze haben immer...

Beitrag lesen

Betrugsaffäre bei VW - Konsequenzen einer fehlerhaften Zielableitung

(0) Kommentare | Veröffentlicht 20. November 2015 | (16:54)

In diesen Tagen wurde diese Frage oft diskutiert: Ist es möglich, dass ein Vorstand eines großen Konzerns wie Volkswagen über die Tricksereien wusste? Auch wenn es bei dem bekannten Ausmaß unwahrscheinlich erscheint, so muss man dennoch die Frage stellen, ob die obersten Führungsebenen alles wissen müssen oder wissen...

Beitrag lesen

Gier im (Musik)Business

(0) Kommentare | Veröffentlicht 20. Oktober 2015 | (01:00)

Die technischen Möglichkeiten zur Täuschung der Hörer waren Thema des letzten Blogs. Seitdem war es auf Huffington Post ruhig, denn wir arbeiteten an der Veröffentlichung des Albums „Emotional Distances" von The PYRAMIDIS Project. Dabei zeigte es sich, dass hochwertige Produktionen wahrgenommen werden, viele Radiosender im deutschsprachigen Gebiet aber...

Beitrag lesen

Echt fett: Loudness und der Betrug am Musikhörer

(0) Kommentare | Veröffentlicht 30. August 2015 | (18:33)

Der letzte Blog drehte sich bereits um die Frage, wie kann der Musikhörer hinters Licht geführt werden. Die technischen Entwicklungen der letzten Jahrzehnte haben es möglich gemacht, dass im Studio sowie beim Live-Auftritt alles Mögliche und teilweise auch Unmögliche verändert und korrigiert wird.

Doch die Arten der

Beitrag lesen

Wie uns die Musikbranche manipuliert

(0) Kommentare | Veröffentlicht 22. Juli 2015 | (13:50)

Nachdem in den letzten Blogs ausgiebig über die gesanglichen Qualitäten von Conchita Wurst und anderer ESC-Teilnehmer sowie über die technischen Fertigkeiten von diversen lokalen Künstlern diskutiert wurde, nehme ich das zum Anlass um über die Manipulationsmöglichkeiten bei Musikproduktionen zu schreiben.

Diese Tricks sind heute anscheinend fast zwingend...

Beitrag lesen

(K)ein Alptraum: Volksmusik aus dem Alpenraum

(1) Kommentare | Veröffentlicht 27. Juni 2015 | (17:17)

Bevor wir uns beim nächsten Mal den Manipulationstechniken im Musikstudio zuwenden, werfen wir noch einen Blick auf die hervorragenden Musiker, die lokal bekannt sind und ihrem Publikum noch eine wirkliche Leistung bieten.

Also kein Sound aus der Konserve, sondern handwerkliche Fähigkeit, auch wenn der ein oder andere Ton nicht...

Beitrag lesen

Eurovision Song Contest - Quo vadis?

(4) Kommentare | Veröffentlicht 4. Juni 2015 | (20:15)

Ich verfolgte in den Tagen vor und nach dem Eurovision Songcontest (ESC) die Nachrichten und muss schon sagen, dass das Theater heuer einigermaßen amüsant war, da ich in Österreich wohne und dieser Songcontest für die Österreicher etwas Besonders war - und für geraume Zeit auch bleiben wird.

...
Beitrag lesen

Musikalische Trends

(0) Kommentare | Veröffentlicht 14. Mai 2015 | (17:29)

2015-05-13-1431512732-6823177-Titelbild_LostMusic.jpg

Gerade ist die Lost Music-Lesetour in Deutschland und Österreich im vollen Gang und bei fast jedem Termin wird über Trends im Musikbusiness diskutiert.

Wie bereits im letzten Blog erläutert, wurden die Trends in der Musik häufig von technischen Entwicklungen...

Beitrag lesen

Immer die alte Leier: Kann es noch neue Entwicklungen in der Musik geben?

(1) Kommentare | Veröffentlicht 22. April 2015 | (19:09)

Musik - Eine Frage, die mich immer wieder beschäftigt ist: Kann es überhaupt noch neue Entwicklungen in der Musik geben?

Ich würde jetzt mal behaupten, dass sich seit dem Grunge in den 1990er-Jahren nichts mehr wirklich Neues am Musikmarkt getan hat. Diese Stilrichtung wurde vor allem durch die Gruppe...

Beitrag lesen

Qualitätskriterien für Musik

(0) Kommentare | Veröffentlicht 8. April 2015 | (15:22)

Musik - Nachdem wir in den letzten Wochen vor allem die Untaten in der Pop-Musik betrachtet haben, geht es diesmal um mögliche Qualitätskriterien für Musik. Doch gibt es solche überhaupt?

Ich führe diese Diskussion sehr oft, denn selbst Musikfachleute unterscheiden häufig nicht zwischen persönlicher Vorliebe und guter Musik. Ein...

Beitrag lesen

Gibt es noch richtige Musiker?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 25. März 2015 | (19:20)

Beim letzten Mal ging es um das Thema Castingshows und wie „Künstler" in diesen Fernsehformaten angeblich gesucht und groß herausgebracht werden. Einen traurigen Höhepunkt erreichte der Casting-Wahnsinn vor kurzem in Australien, wo zwei Juroren den Kandidaten äußerst untergriffig beleidigten. Wenigstens reagierte der Sender mit der sofortigen Absetzung der...

Beitrag lesen

Castingshows - Wahnsinn mit System

(2) Kommentare | Veröffentlicht 15. März 2015 | (01:37)

Anlässlich der neuen Staffel von „Let's Dance" in Deutschland geht es heute um musikalische Phänomene der anderen Art. Sie fragen sich sicher, was hat eine Tanzsendung mit meinem Blog zu tun? Dazu gleich mehr ...

Jedes Jahr dachte ich mir, es kann ja nicht noch schlimmer werden, aber leider lag...

Beitrag lesen

Beatles und ABBA: Besondere Phänomene der Musik

(0) Kommentare | Veröffentlicht 6. März 2015 | (18:10)

Spricht man über besondere Erscheinungen im Musikbusiness, so kann das sowohl positiv als auch negativ sein. Das Buch „LOST MUSIC" beschäftigt sich ausführlich mit diesen und zeigt, wie sich die Musiklandschaft in den letzten Jahrzehnten verändert hat.

Zu den positiven Beispielen zählen sicherlich die Beatles oder ABBA....

Beitrag lesen

Warum Schallplatten einfach besser klingen

(7) Kommentare | Veröffentlicht 1. März 2015 | (17:38)

Wie bereits im letzten Blog angedeutet, leben Totgesagte meistens länger. So verhält es sich auch mit der Schallplatte, die im Bereich Hörkultur noch immer das Non plus ultra ist. Woran liegt das? Ganz einfach, Vinyl klingt einfach besser als die CD. Das glauben Sie nicht? Dazu gleich mehr.

Zuerst noch...

Beitrag lesen

LOST MUSIC - Ein Buch lässt aufhören

(0) Kommentare | Veröffentlicht 20. Februar 2015 | (20:13)

... weiterhin schlechte Musik zu ertragen. Wie oft haben Sie sich in der letzten Zeit über den Schwachsinn im Radio geärgert?

Queen hat dieses Problem bereits vor 30 Jahren erkannt und in dem Titel „Radio Gaga" vertont. Seit Mitte der 1990er-Jahre und dem Grunge, vorwiegend geprägt durch die Gruppe Nirvana,...

Beitrag lesen