BLOG

An alle Freunde, die mich immer warten lassen: Ihr seid asozial

28/11/2017 17:20 CET | Aktualisiert 28/11/2017 17:25 CET

Kommt ihr oft zu spät? Oder seid ihr immer pünktlich und müsst auf andere warten?

Mich persönlich nervt Unpünktlichkeit wahnsinnig und ich kann nicht nachvollziehen, wie man ständig zu spät kommen kann.

Nicht nur ich lege sehr viel Wert auf Pünktlichkeit. Die meisten Deutschen sind meiner Meinung.

Eine Umfrage hat ergeben, dass 63,6 Prozent der Deutschen sich bei Treffen mit Freunden an die vorgegebene Zeitangabe halten - und wünschen sich das auch von ihren Mitmenschen. 23,7 Prozent kommen sogar zu früh, um auf jeden Fall pünktlich zu sein. Geringfügige Verspätungen um bis zu 15 Minuten sind toleriert.

Eure Ausreden könnt ihr euch sparen

Mir fällt immer wieder auf, dass viele meiner Freunde wohl zu den übrigen 36 Prozent gehören. Sich mit Freunden verabreden und treffen sollte eigentlich Spaß machen. Die Vorfreude darauf vergeht mir aber schnell, wenn ich eine halbe Stunde in der Kälte stehen und auf sie warten muss. Erst vor kurzem ist mir genau das wieder passiert.

Ich habe schon verschiedenste Ausreden gehört, warum mein Gegenüber mal wieder unpünktlich war. Die Bahn hatte Verspätung, ist komplett ausgefallen oder aber: "Ups, ich habe die Zeit übersehen". Ich finde: Es gibt heutzutage kaum ein Gerät, das nicht die Uhrzeit anzeigt. Mir ist es schleierhaft, wie man diese also jedes Mal übersehen kann.

Ich warte ständig auf meine unpünktlichen Freunde und habe darauf definitiv keine Lust mehr. Was ich ihnen gerne sagen will, seht ihr oben im Video.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Sponsored by Trentino